“LOLA RENNT”-LO-LU im TP Hellabrunn

Nov 20th, 2011 | By | Category: Tierpark Hellabrunn

20.11.2011 – (D/E), video by bernd, Picasa

Unser erster Besuch / Today’s First Visit

führte uns zum Eisbärengehege. O je, die Scheiben waren zugefroren ! Somit war Yoghi unsichtbar, Giovanna ist eh in ihrer “guten Stube” , doch dann fanden wir Yoghi in seinen Hackschnitzeln, kaum zu sehen.
led us to the polar bear enclosure. The glass was frozen and Yoghi was invisible! Giovanna was in her snuggery, but then we discovered Yoghi in his wood chips.

 

Seine Körpersprache verriet uns “Ich möchte heute nicht gestört werden!” Das respektierten wir natürlich und so begaben wir uns auf dem direkten Weg in das TP-Restaurant. MonikaK und ihre Kollegin Lisa hatten ihren Besuch angekündigt. Es war herrlicher Sonnenschein und in der Sonne auch nicht zu kalt. Nach dem üppigen Mittagessen gingen wir zurück ins Orang Paradies, zu Bruno und seiner reizenden Familie (ein Bericht dazu folgt gesondert).
His non-verbal language told us “I do not want to be disturbed today!” We had to respect that, of course, and so we went to the Tierpark Restaurant. MonikaK and her colleague Lisa were visiting Hellabrunn, too. It was a wonderful and sunny day and not too cold. After the opulent lunch we went back to the Orang Paradise to see Bruno and his family (a separate report is coming soon).

Visite bei Lo-Lu / Visiting Lo-Lu

Wo muss man im TP gegen Mittag erscheinen? Welch eine Frage ! Natürlich bei unserer Elefantenfamilie, die bei gutem Wetter ihren Ausgang nach draußen unternimmt. Zuerst wurden die Elefantenkühe Tina, Mangala, Temi mit Sohnemann Ludwig rausgelassen.
Where do you have to go in Tierpark when the sun is shining? What a question! Of course you go and see the elephants who are outside when the weather is good. “Tina”, “Mangala” and “Temi” together with her filius “Ludwig” appeared first.

Dann erschien Tante “Steffi”
Then Auntie “Steffi” came

und zu guterletzt “Panang” mit der kleinen “Lola”.
And last not least, “Panang” with little “Lola”.

Während Ludwig auf der anderen Seite bei seiner Mama und mit der Tantenschaft herumtollte …
While Ludwig was on the other enclosure with his Mum and the Aunties ….

… und sich ein paar Streicheleinheiten von der Pflegerin abholte …
… and asked for some cuddling units

lief Lola brav neben Panang her, sie hatte oft Rüsselkontakt und Beinkontakt zu ihrer Mutter.
Lola was a good girl, she often had contact to her mother via trunk and legs

Im Film sieht das so aus:
The movie shows the visit like that:

“Lola rennt”
“Lola is running”

Bei den Elefanten gibt es auch mal ein Gespräch von Frau zu Frau 😀
Also the elephants are talking from woman to woman 😀

  • Zum Album bitte auf das nächste Foto klicken / Slideshow please click on pic below

Drei Pfleger behielten die Oberaufsicht im “Babyzimmer”. Das war auch gut so. Tante Steffi hat die winzige Lola förmlich umgerannt (es ist nichts passiert!), wir wissen es nicht, wollte sie sich mit Lola beschäftigen oder war sie eifersüchtig? Die Pfleger merken jegliche, auch kleinste Unruhe sofort; sie behalten die Ruhe, sprechen mit ruhiger Stimme zu den Elefanten und haben die Situation immer “im Griff”.
Three keepers were the supervisers in the “baby’s room”. And this was good. Auntie Steffi nearly raced round the little Lola (nothing has happened!); we do not know whether she wanted to contact  Lola or was she jealous? the keepers have sense for each and every tiny “rumour”; they kept calm and were talking with low voice to the elephants and so they have each and every situation under control.

Die Pfleger kennen ihre Tiere sehr genau. Man muss sich schon einen Kopf darüber machen, welche Tante zu Lola gelassen wird, und mit welcher der Tanten versteht sich Panang am besten? Der große Bruder Ludwig kommt mit der Tantenschaft sehr gut zurecht. Im Vergleich mit Klein Lola ist er wirklich der “Große”.
All keepers know their animals very well. One has to consider a lot, which Aunt will go together with Lola, which Aunt does Panang get on with best? Big brother Ludwig gets on with his aunties very well. Compared to Lola he really is the “big brother”.

Moni und Lisa: Vielen Dank für Euren netten Besuch. Es hat große Freude gemacht, mit Euch diesen herrlichen Tag zu verbringen!

Tags:
Share |

29 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Caren

    Einfach nur entzückend die Zwerge.
    Wobei Ludwig richtig groß aussieht
    im Vergleich mit Lola. Herr Yoghi
    zeigte nur den Bobbes – aber die
    Mini-Eles haben euch mehr als
    entschädigt. Auf den Bericht mit
    den Orangs freue ich mich schon.
    Ich wünsche dir einen erholsamen
    Sonntag. 🙂

    Liebe Grüsse
    Crissi

  2. Dear Caren,
    What a wonderful visit today with Ludwig and Lola and the family! I can only imagine how cute Lola looks when she is running. It must be fun to watch Lola learning how to use and control her trunk, too. Bet she swings it back and forth and once in a while it goes in the wrong direction. Thank you for bringing us so many adorable photos of the Family!!!
    Hugs,
    Eva

  3. Liebe caren

    Bilder und Video von den Minis aus Hellabrunn sind toll.

    Ludwig ist nun der ” Große” 🙂 , ich bin schon auf das gemeinsame Spielen der beiden gespannt.

    LG
    Bea

  4. Auf dem ersten Foto sieht es so aus, als habe sich YOGHI auf den Mond zurückgezogen.
    Ansonsten: Tolle Aufnahmen allesamt! Nette über witzige bis informative Titel! LO und LU sind schlicht zum Fressen! Und der Titel “LOLA RENNT!” könnte nicht besser gewählt sein. Danke, liebe CAREN, für das HELLABRUNN-SonntagMorgenVergnügen.

    Tolles Video, lieber BERND. Man kann sich an der Kleinen – und wie das alles mit Mamas großen Beinen, den kleinen Ausflügen, den Versicherungs-Nucklern, dem Rüsseln, dem Kurz-Schmusen mit der Pflegerin klappt – gar nicht satt sehen. Das wäre ein idealer entspannender Vorfilm für einen KinoFilm. Leider gibt es, soviel ich weiß, aber diese schönen Highlights noch vor dem eigentlichen Film in Kinos heute gar nicht mehr!?

  5. Liebe Caren, lieber Bernd,
    das Foto mit Eisbär Yoghi hinter der vereisten Scheibe finde ich spitze. Giovanna’s Schwingungen werden ihn dort sicherlich erreichen. Er spürt, dass sie in seiner Nähe ist. Mini-Fäntle klein Lola erfreut sich des Lebens und fühlt sich pudelwohl in der Obhut ihrer Mama Panang. Euer Video zeigt das ganz deutlich. Der Elefanten-Flitzer Ludwig ist ein Prachtkerlchen. Irgendwann wird er so groß sein wie sein Papa Gajendra. Wow.
    Alles Liebe
    Brigitte

  6. Liebe Caren, lieber Bernd!

    vielen lieben Dank für Eure tollen neusten Bilder und Video von Yoghi, Lola und Little “L”. Es ist immer eine Freude unseren Lieblingen zusehen zu können 😉

    Gestern hattet ihr ja tolles Spätherbstwetter und es war bestimmt total überfüllt bei den Elefanten und im restlichen Zoo!

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Angela

  7. Liebe Caren,

    Herzlichen Dank für ihre Eindrücke aus der Zoo! es ist immer schön von hinten der PC das eine nach das andere Zoobesuch zu machen! 🙂

    Herzliche Grüsse,
    Frans

  8. Dear Caren and Bernd,

    Once again I realize I have not enough words to describe how wonderful it is to see the elephant family where the stars, of course, are Ludde and Lola. Hellabrunn really is a happy zoo these days!

    Ludde clearly shows he’s the ‘big’ brother and Lola is a very feminine little sis.

    I’m always amazed to see the great trust between elephants and their keepers. I don’t think a mom elephant would allow anybody to touch her baby if there wasn’t a complete trust – and lots of love!!

    Thank you so much for the fantastic photos and a marvellous video!

    Hugs from Mervi

  9. Liebe Caren und Berndt!

    OOH, hups.

    Die Elefantenkinder sind so huebsche.

    Danke fuer Fotos und Video.

    leider ist hellabrunn etwas weit von uns.

    TBM

  10. liebe Caren,
    die kleine Lola wie süß, ich bin froh, dass auch die guten Pfleger ein wachsames Auge auf sie haben
    Ludwig ist schon ein toller Elefantenjunge, alles Liebe für die gesamte Elefantenfamilie
    Yoghi in seinen Hackschnitzeln sieht so lieb aus, sicher träumt er von Giovanna,
    vielen Dank für die schönen Fotos und für das schöne Video, cari saluti

  11. Dear caren & bernd,
    These elephant families are fascinating to watch, aren’t they?
    I am amazed that the giant mamas with their tiny ones underfoot
    manage not to step on them!
    Lola and Ludwig are just charming…
    Thanks so much for the photos & video…
    xo k-j

  12. Liebe Caren, lieber Bernd,

    klein Lola ist wirklich zu goldig, wie sie mit ihren kurzen Beinchen zwischen Mama und Tante Steffi herum wuselt. Das Video hat mich sehr beeindruckt. Ludwig ist schon wieder ein ganzes Stück größer geworden, seit unserem letzten Besuch.
    Aber klein Lola ist einfach zum knuddeln und die Elefanten- Pfleger haben auch einen Schatz mehr gefunden 😀
    Mit Yoghi auf einem anderen Planeten (wie in einer Mondlandschaft) 😀 hast du eine interessante Aufnahme mitgebracht!
    Ich gönne ihm seinen WInterschlaf, Yoghi hat ihn wirklich verdient!

    Herzlichen Dank für diesen hervorragenden Beitrag, der an einem Sonntag wieder gerne sehr willkommen war. 😀

    Wir wünschen Bernd und Dir einen schönen Restsonntag und einen angenehmen Wochenstart.
    viele liebe Grüße, Ute&Gerald

  13. Dear Caren, LOLA RENNT!!! Oh yes, but then on her own speed, which is extremely “koddig”. I love these lolifanten, both big and small. Na ja, maybe small a bit more, especially because of their punky hairdo. And OJEEMIENEE, where is the time that Ludwig was the little baby??? Now, he is the big boy compared to Lola. Well, whether auntie was “overrunning” little Lola, must have been a small accident.
    Nevertheless, I am alreayd looking forward to the redtop family.
    Big hugs,

  14. Liebe Caren, lieber Bernd…
    meine Güte, ist LOLA eine Niedliche und ich bin sicher, dass sie ihr gesamtes Elefantenleben immer wieder an der besonderen Plisséefalte an ihrem linken Ohr zu erkennen sein wird!
    Unter Mamas Bauch so im Baukastenpuzzlesystem kann ja gar nichts passieren… Hinreißend!MahaKumari in Köln ist mit ihrer riesigen Mama in der Art und Weise monatelang durchs Gehege draußen marschiert bis sie dann selbst zu groß dafür wurde; werde ich nie vergessen.- Lola ist ja auch schon gewachsen und ich applaudiere für die Astknackversuche von der Minimaus, toll! Sie hat schon begriffen, dass der Rüssel kein fünftes Beinchen ist, wie Heidi aus Erlangen mal von einem Berliner Elefantchen im Flockeblog geschrieben hatte, zu lustig!
    Also:HERZLICHEN DANK für die Fotogalerie und auch das excellente Video, ich träume heute Nacht davon, ganz sicher… 😉
    Tschüss mit liebem Gruß an Euch von Ursula

  15. Liebe Caren,
    zu niedlich wie die kleine Lola zwischen den stämmigen Beinen der Mama läuft. Das kommt auf dem Video schön rüber.
    Und dem Yoghi gönne ich seine “Winterruhe”.
    Danke für die neuesten Bilder aus Hellabrunn.

    Grüße nach München
    Monika

  16. Caren and Bernd…

    Thank you so much for the wonderful photos and video! Lola is so sweet…hmmmm… makes me think of the song, “Whatever Lola want, Lola gets,” LOL!

    Thank you also for the photos of Herr Yoghi… he’s such a handsome bear and I love how your photos capture his moods.

    Seeing Ludwig and Lola in Hellabrunn is giving me the urge to make a day trip to the Toledo Zoo (www.toledozoo.org) to see the latest addition to *their* elephant family, Lucas, who is named after the county in which the zoo is located. (And, of course, I remain hopeful that Siku’s dad and “auntie,” Marty and Nan, respectively, might produce a half-sibling to Siku… even though I’ve not seen anything on the zoo’s website to suggest my wishes will come true.)

    Hugs,
    Susan

  17. Liebe Caren und Bernd!
    Die kleine Lola ist winzig. Schön, dass sie bei ihre Mutter bleibt. Die Pfleger haben nicht leicht mit den Tanten.
    Hugs
    Ludmila

  18. Liebe Caren,
    es ist wunderbar, dass Du uns so engmaschig auf dem Laufenden hälst, was die Entwicklung der beiden Eli-Youngsters betrifft. Wie niedlich die beiden ihren Müttern folgen und so schnell umher flitzen. Sehr schön, dass die Pfleger sehr wachsam über alles sind. Und unser Yoghi hat seine Ruhe verdient im Mulchbett, sehr gut!
    Lieben Dank für Deinen schönen Bericht und auch für das tolle Video.
    Herzlichst, Annemarie

  19. Liebe Caren, lieber Bernd,

    ist das süss! Herzlichen Dank für den schönen Bericht und das Mitnehmen in den Tierpark.

    Liebe Grüße aus der Lüneburger Heide von Anne

  20. Liebe Caren,

    sie ist wirklich allerliebst.:D Dieses winzig kleine Elefantenkind muss sich schon regelrecht behaupten zwischen den großen Beinen von Mutter und Tante.
    Gut, dass nichts passiert ist:yes:

    Ich wünsche ihr weiter von ganzem Herzen alles Gute.

    Dir und deinem Mann wieder herzlichen Dank:D

    Yoghi sieht auch hinter der gefrorenen Scheibe lieb aus.

    Liebe Grüße,
    Brigitte

  21. Dear Caren and Bernd,

    Lo and Lu are so very cute! But what is astonishing is how big Lu is already. Of course the comparison to Lo shows this even more, but it seems like just yesterday, Lu was a wee baby too!! There are so many great photos here–but I think my favorite is the last one before the video–Lo touching Panang’s trunk from underneath Panang’s tummy. Really, really beautiful photo. And of course Bernd’s video captures the joy of the two babies as they run around. It is heartwarming to see the trust and love between the keepers and the elephants.

    Maybe next time Yoghi will be accepting visitors!! It is enough, however, to see that he is sleeping peacefully and thus content.

    Thank you for this great report!

    Hugs, Sarsam

  22. Hallo Caren!

    Danke für die tollen Bilder – die kleinen Elefantelen sind einfach nur süß!

    Liebe Grüße, Erika

  23. Liebe Caren, lieber Bernd,
    bin immer noch hin und weg wie winzig Lola ist.
    War ein Erlebnis Minifant in Natura und jetzt noch einmal erleben zu dürfen.
    Danke Euch für diesen schönen Bericht von einem wundervollen Tag in Hellabrunn.
    Liebe Grüße Monika K

  24. Liebe Caren,

    Dir und Bernd vielen Dank für die wunderschönen Eindrücke aus Hellabrunn. Ich bin schwer beeindruckt. Die kleine Lola ist einfach süß und so klein, zwischen den großen Füßen ihrer Mama. Welch ein Glück, das die sehr kompetenten Pfleger immer ein wachsames Auge auf die ganze Gruppe haben.

    Ich wünsche Euch eine gute Woche.
    Liebe Grüße
    Inge

  25. Liebe Caren

    Eine wunderschöne Familie. Oh, Lola ist so klein so klein. Danke für schöne Bilder und Bericht.

    Gute neue Woche und viele Grüsse an Bernd und dich
    Inge

  26. Liebe Caren,

    sie ist einfach nur süüüüüß. Danke für den feinen Bericht. Ach ja….zum nächsten Frisörbesuch nehme ich ein Bild von Lola mit. Ihre Frisur ist der Brüller schlechthin.

    Viele liebe Grüße auch an Bernd und eine schöne voradventliche Woche
    Uli

  27. Liebe Caren,
    die Minifanten sind einfach bezaubernd lieb und beeindruckend ist, wie groß Ludwig im direkten Vergleich mit Lola schon ist.
    Yoghi hat die Winterruhe bestimmt verdient, denn bald wird es auch für ihn sehr aufregend.
    Liebe Grüße Heidi

  28. Liebe Caren,

    da staunen Mama und Tante aber wie Klein-Lola rennt 😀
    Ich bin schon gespannt wenn die Elefantenkinder um
    Wette flitzen werden.

    Yoghis Strategie: In der Ruhe liegt die Kraft.

    Liebe Grüße
    Alex

  29. Liebe Caren, lieber Berndt!

    Wie schön, wie niedlich.

    Ohne Wörter, nur bewundern.

    Danke schön !

    TBM