Attila – The Young Bear Prince in Alpenzoo Innsbruck/AUT

May 28th, 2012 | By | Category: Zoos in Austria

28.05.2012 (D/E) by caren&bernd with video

(Picasa)

Am PfingstSonntag trieb es uns nach Innsbruck/Österreich, um den Alpenzoo zu besuchen, wo der junge Braunbär Attila aus Gangelt seit einigen Wochen weilt. Er wurde ein paar Tage zuvor mit der 20-jährigen Hausherrin Martina vergesellschaftet (*).
Pentecost, we went to Innsbruck/Austria, to visit the AlpZoo where young Attila from Gangelt has been living for some weeks by now. Only some days ago he was let together with Martina the female brownbear (*).


Attila


Martina

Der Alpenzoo befindet sich auf 750 Höhe und ist der höchstgelegene Zoo Europas. Er beherbergt 2000 Tiere von 150 Arten aus dem gesamten Alpenraum.
The AlpZoo is situated at an altitude of 750 m, which is Europe’s highest position for a zoo. This zoo has 2000 animals of 150 species from the complete alp area.


Blick auf Innsbruck mit Sprungschanze, vom Alpenzoo aus fotografiert
view towards Innsbruck with the famous ski-jump, photo taken from the AlpZoo


Patscherkofel

Auf dem steilansteigenden Gelände zu laufen ist für nicht gut trainierte Fussgänger eine Herausforderung. Umso dankbarer war ich, dass sich die Bärenanlage gleich am Eingang befindet. Die Anlage sieht aus wie ein kleiner Regenwald. Es ist ein sehr schönes Aussengehege mit zwei Wasserfällen, einem Badebecken und vielen Klettermöglichkeiten.
The area is very steep and difficult to walk on for non-trained pedestrians. Walking to and within the zoo is a real challenge. I was very grateful to find the bear enclosure directly next to the entrance. The enclosure looks like a little rain forest. It is a wonderful area with two waterfalls, one pool and a lot of climbing possibilities for the bears.

Die beiden folgenden Bilder zeigen nur einen Ausschnitt des Geheges, das schon noch größer ist.
The two following pics show a part of the enclosure which is larger than shown here.

Zunächst sahen wir nur Attila, der angerannt kam. Als ich ihn bei seinem Namen „Attila“ rief, hielt er inne und schaute zu mir hinauf.
Firstly, we only saw Attila which was running towards us and when I called his name “Attila”, he slowed down and looked up into my direction.

Ich wünschte, ATTILA könnte seinen Namen behalten. Am Mittwoch (30.05.) wird er wohl einen neuen Namen bekommen, weil schon ein Wolf mit Namen Attila im Alpenzoo wohnt.
I wished, Attila could keep his name. Next Wednesday (30.05) he will be given a new name, as one of the zoo’s wolves is already called Attila.

Attila hält Ausschau nach seiner neuen Freundin Martina.
Attila is looking for his new girlfriend Martina.

Martina, die im Fellwechsel ist, läßt es ruhig angehen in der Mittagshitze
Martina is changing her fur, she is having a rest in the heat

Attila bei einer kleinen Erfrischung am Teich / Attila, refreshing himself at the pool

Das Gehege ist ein dichtbewachsenes Pflanzen und Blätterparadies mit ganz vielen Ruckzugsmöglichkeiten für die Bären, zum Leidwesen der Fotografen, für die es ist sehr schwierig, die Bären vor die Kamera zu bekommen.
The enclosure has many plants and it is a paradise with a lot of hiding places for the bears, which makes it difficult for the photographers to get the bears in front of the cameras.

Attila auf dem Wege zu Martina, die sich im grünen Laub versteckt hält
Attila on its way to Martina, which is hidden in the green.

Martina in der Blätterhöhle / Martina in her leaves-grotto

bernd ist es gelungen, von den beiden schönen Bären ein kurzes Filmchen zu drehen

Im oberen Teil gibt es eine Glasscheibe, hinter der man die Bären fotografieren kann, sollten sie sich denn oben befinden.
There is a glass shield in the upper part where you can take photos of the bears, in case the bears are up there.


Attila


Martina

Es eine ganze Reihe Nahaufnahmen, die ich Dank meines neuen Teles von Attila machen konnte, als er sich zusammen mit Martina, die ein ruhiger und auch sehr lieber Bär zu sein scheint, hinter dem Blätterwald „versteckte“. Ich habe die Portraits von Attila in einer Slideshow verpackt.
That’s why I made a lot of partraits, which was possible with my new big lens, when Attila and Martina, which seems to be a calm and adorable bear, were hiding behind the trees and bushes. All portraits of Attila are wrapped in a little slideshow.

Interaktionen zwischen Attila und Martina konnten wir an diesem Tage nur wenige sehen. Sie befanden sich zusammen eine ganze Weile hinter den dichten Zweigen und Blättern. Wir haben jedoch sehen können, wie Attila die jungen Bäume bearbeitet hat und diese auch umgebogen hat 🙂
We only saw some interactions between Attila and Martina. For quite a while they were hidden behind the twigs, but we could see, that Attila was working on some trees and the young twigs were bending down 😀

Attila und Martina mit ihren verschiedenen Charakteren werden sich bestimmt gut ergänzen. Der junge Attila ist für Martina ein willkommenes Enrichment. Es sind keine Zuchtabsichten seitens des Zoos beabsichtigt, Attila und Martina sollen als Freunde ihre Zeit gemeinsam verbringen und das werden sie auch, da bin ich sehr zuversichtlich. Ich wünsche dem ungleichen Paar eine schöne Zeit und viel Spaß miteinander.
Attila and Marina with their different characters will match nicely. Young Attila is a kind of enrichment for Martina. The zoo has no intentions for breeding, Attila and Martina are “allowed” to spend their time together just for fun and in good friendship. I am sure they will have a great time together. I wish this dissimilar couple always good times and a lot of fun together.

Während ich viel Zeit bei den Bären verbrachte, hat bernd, mein “GebirgsÖsi” zusammen mit Erika,  eine Zoo-Kraxl-Tour unternommen zu den anderen Wildtieren der Alpenregion, über die ein gesonderter Bericht in Kürze erscheint.
While I spent my time with the bears, bernd, my “MountainÖsi” made a zoo tour together with Erika. A follow-up report will follow soon.

Liebe Erika, liebe Denis und lieber Peter!
Es war uns eine Freude und ein besonderes Erlebnis, zusammen mit Euch unseren Antrittsbesuch bei Attila&Martina zu machen. Vielen Dank, dass Ihr gekommen seid. Wir werden uns bestimmt wieder im Alpenzoo bei den Bären treffen.

(*) Beginn einer wundervollen Bärenpartnerschaft / Beginning of a wonderful friendship
http://www.tt.com/Tirol/TirolBildergalerien/4842038-40/beginn-einer-wundervollen-b%c3%a4renpartnerschaft.csp

__________________________________
Hinweis/ please respect
Bitte kein Verlinken dieses Artikels mit “Facebook”
No linkage with “Facebook”, please

Tags: , , , ,
Share |

21 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Caren

    Ganz herzlichen Dank für deinen reich bebilderten Bericht mit Marina und Attila. 🙂
    Ich denke der Jungbär hat dort ein großes Los gezogen und wird sich sicher mit
    der älteren Dame gut verstehen. Danke auch für die schönen Fotos der Umgebung.
    Und vielen Dank an Bernd für das großartige Video. Ich freue mich schon auf weitere
    Eindrücke aus dem Alpen Zoo.! 🙂

    Herzliche Grüsse
    Crissi

  2. Dear Caren, THANK YOU and long live your telelens. These are wonderful pics of Bleiterken and Martina. I am impressed by their enclosure. It looks like a bear paradise. And I had to smile when I was reading “there is a glass shield where one can take pics of the bears, in case that they are there”. Tja, that means always a risk of climbing for nothing. Also good to see is that the bears are very relaxed in each others company.
    I wish them both a great life and lots of fun.

  3. Dear Caren och Bernd,

    Oh, what beautiful photos and lovely videos! If I didn’t know you visited the Alpzoo I would think the photos were taken and the video made in the wilderness….. The enclosure seems to be a wonderful place for Attila and Martina to live in.

    The two bears seem to be good friends already. At least they look very relaxed and comfortable sitting side by side.

    I’m also glad to hear the zoo hasn’t got any plans for breeding. The bears cubs are cute but they will grow and there are already big problems for the zoos to find homes for their cubs.

    Attila has found a good home and nice friend – what more can a bear hope?

    Hugs from Mervi

  4. Danke Caren,
    für die Fotos und den Bericht aus dem Innsbrucker Zoo.
    Ich finde den Zoo auch sehr interessant, besonders die
    Höhenunterschiede:-)
    Ich fand das Bärengehege ganz gut.
    Ich wünsche den beiden Bären auch eine schöne, gemeinsame Zeit.

    LG Cleo

  5. Liebe CAREN, Du beliebst wohl zu scherzen! Was könnte hier wohl zu lang oder zu viel sein!? Ein sehr schönes Werk ist das geworden! . . . Es ist immer wieder schade, wenn man zeitenweise mal nicht so regelmäßig oder intensiv alles verfolgen und ‘estimieren’ kann; denn mir ist absolut klar WAS FÜR EINE ARBEIT (bei aller Freude daran!) für Dich/Euch und jeden ‘Beiträgler damit verbunden ist!

    Attila ist ein schlanker, SEHR hübscher Bär und Martina eine stattliche (sicher kommt dieser Eindruck auch durch das extrem dicke dichte Fell, das sie, wie Du sagst, gerade zu wechseln scheint) BraunBärin.

    “Keine ZuchtAbsichten”!? Das fällt mir wirklich schwer zu glauben. Ist denn Martina so viel älter als Attila oder welchen Reim macht Ihr Euch darauf?

    Bezüglich des Themas “Namenswechsel” wiederhole ich gerne meine Bemerkung vom 23.04.2012 zu ‘Erikas’ erstem Beitrag über Attila im Alpenzoo Innsbruck:

    “Schade, dass auch “ATTILA” seinen ursprünglichen Namen ‘opfern’ muss. Es sollte zum Prinzip erhoben werden, dass auch Tiere, egal wie oft sie umziehen (müssen) zeitlebens ihren angestammten Namen behalten dürfen!”

    “Noch keine InterAktion”!? Ich finde es eigntlich beachtlich, dass die beiden doch schon ganz nahe und ausgesprochen unaggressiv nebeneinenader stehen können, wie man auf BERNDs Video sehen kann, auch wenn sie jetzt nicht gerade einen Tanz miteinander aufführen oder sich ansonsten zuuu sehr interessiert aneinander zeig(t)en.

    – – –

    Du hast das alles so schön geschrieben, dass man geradezu gerne dabei gewesen wäre . . .
    Schnauf, japs . . .

    Euer beider Fotos, die Slideshow und das Video sind wieder toll! Und die beiden LandschaftsEingangsFotos – nach dem Vorstellen der beiden Bären – fallen in KWM in mehrfacher Hinsicht richtig “aus dem Rahmen”.
    Sehr gelungen und wunderschön.

  6. Hallo Caren

    danke für die bärigen Bilder.
    Ich drücke weiterhin die Daumen, dass die zwei gut miteinander auskommen.

    agi

  7. Liebe Caren,
    vielen Dank , dass Ihr uns aus Innsbruck die neuesten und wunderschönen Foto-Eindrücke von den Braunbären Attila und Martina mitgebracht habt. Die Musik in den Videos passt hervorragend zur Bergkulisse mit einer neu aufgeflammten Bären-Romanze. Ich bin mir sicher, dass Attila dort seine große Liebe gefunden hat.
    Alles Liebe
    von Brigitte aus München

  8. Liebe Caren , lieber Bernd

    Ich bin begeistert. Attila sieht sehr, sehr gut aus, sein neues Zuhause ist ein kleines Paradies ,und Martina scheint ihn auch zu mögen. Alles in allem hat er es bestens angetroffen.
    Vielen Dank für den prompten Bericht nebst tollen Fotos und Videos. 🙂

    LG
    Bea

    Bea

  9. Dear caren & bernd,

    What a spectacular view from the zoo!
    And a beautiful place for these two lucky
    bears…they must be happy and content….
    Thanks for the beautiful photos & videos!…
    xo k-j

  10. Liebe Caren, lieber Bernd,

    das dicht bewachsene Gehege mit Badebecken und Wasserfällen für die Bären sieht super aus. Die Tiere fühlen sich dort ganz sicher wohl.
    Attilla ist noch ein richtiger Jungspund und sieht sehr süß aus. Ich kann mir gut vorstellen, dass Martina und er gute Freunde werden.
    Herzlichen Dank für die schönen Fotos und Videos.

    viele Grüße
    Gisela

  11. Liebe Caren und lieber Bernd,
    dieser Innsbrucker Alpenzoo interessiert mich immer mehr.
    Das Bärengehege sieht groß aus und vom Gelände scheint es ideal für Bären zu sein.
    Attila und Martina sind ein sehr ungleiches Paar aber sie werden sich schon zusammen raufen und
    der junge Bär kann von Martina lernen.
    Schöne Bilder und ganz gewiß nicht zu viele und 2 Videos – ich finde es herrlich so eingehend diese Bären zu
    sehen.
    Danke Euch und einen schönen Abend
    Liebe Grüße Monika K

  12. Liebe Caren!
    Danke fuer diesen interessanten Bericht. Attila sieht sehr schlank und jung aus. Er ist auch noch sehr jung 🙂
    Martina laesst sich nicht aus der Ruhe bringen. Das Gehege sieht gut aus.
    Hugs
    Ludmila

  13. Liebe Caren,

    ich bin ganz hin und weg 🙂 Die Fotos von Atilla und Martina sind wunderschön. Die Beiden werden bestimmt gute Freunde, davon bin ich überzeugt. Das Gehege sieht super aus, direkt zum wohlfühlen für die Bären 🙂

    Danke für den Bericht und das schöne Video!

    Liebe Grüße
    Mona

  14. Liebe Caren, lieber Bernd!

    Der Bericht ist wunderschön geworden und Ihr habt tolle Bilder und ein super Video gemacht. Es kommt gut
    rüber, wie wohl sich die beiden fühlen, auch Martina ist total entspannt, die Gesellschaft Attilas tut ihr richtig
    gut. Ich freu mich schon auf Bernds Bericht von unsere “Kletterpartie”. Ich finde auch, daß unser Alpenzoo
    immer mehr zu einem Paradies für die Bären und die anderen Tiere wird.

    Liebe Grüße aus Innsbruck,
    Erika

  15. Hallo Caren!
    Schön, dass Du uns wieder einen neuen Zoo und bisher unbekannte Bären vorgestellst. Dankeschön für die Eindrücke und schönen Fotos.
    Liebe Grüße Jens

  16. Liebe Caren,

    für diesen tollen Jungbären hat sich das Steigen in den Alpenzoo wirklich gelohnt.
    Es ist bezaubernd, die beiden in doch anfänglich harmonischer Stimmung zu sehen, was sich im Laufe der Zeit bestimmt noch zum Allerbesten zeigen wird.
    herzlichen Dank für deinen reichlich bebilderten Bericht
    liebe Grüße, Ute

  17. Liebe Caren,

    schö dass Ihr Attila schon in seinem neuen zuhause besucht habt. Das sieht doch alles sehr gut aus mit Attila und Martina.
    Ich wünsche den Beiden eine schöne gemeinsame Zeit im Alpenzoo,

    Liebe Grüße
    Monika

  18. liebe Caren,
    schöne Fotos hast Du gemacht von Attila und Martina. Ich wünsche den beiden Bären, dass sie sich gut verstehen. Das Gehege sieht sehr einladend aus und Attila kann sich dort wohlfühlen. Alles Gute für Attila und Martina, Herzlichen Dank für die neuesten Eindrücke aus Innsbruck. cari saluti

  19. Dear Caren and Bernd,

    Just a beautiful set of photos and video! Attila and Martina are living in a wonderful haven–lucky bears! I notice that Martina has a greenish cast to her nose and paws……?

    Thank you for this wonderful report!
    Hugs, Sarsam

  20. Dear Caren and Bernd,

    Attila and Martina are very good-looking and seem very happy to have such a great home.
    The pictures and the video are great, as well as the informative text.

    By now Attlila might have been given his new name. I wonder what it is.
    I second Dumba’s suggestion to keep the names of their first home even after moving to a new one.
    What is the big deal of having two Attilas? They don’t even share the same apartment.

    Herzlichst
    Bärgit

  21. Liebe Caren und lieber Bernd!

    Vielen Dank für den wunderbaren Bericht über den Alpenzoo in Innsbruck mit den prächtigen Fotos. Ich bin sehr glücklich, dass der junge Braunbär Attila ein paradiesisch aussehendes neues Zuhause gefunden hat. Er wird sich sicher mit Martina zusamen sehr wohl fühlen. Das zeigt auch das Filmchen. Von Deinen Portraits von Attila u. a. in der Slideshow bin ich begeistert. Ich wünsche den beiden noch viele wunderschöne Jahre zusammen.

    Liebe Grüße Heidi