Vera und Felix im TiGa Nürnberg

Sep 8th, 2014 | By | Category: Nuremberg calling - Moni K's reports

08.09.2014 (D/E) by MoniK, translated by caren

Vera anzutreffen ist zur Zeit nicht garantiert, aber am Freitag lag sie auf ihrer Empore und genoß die Sonne.
Currently there is no guarantee to meet Vera, but on Friday she was resting on her balcony and enjoyed the sun.

01-Vera schön rund mit dickem Fell

Felix hat sich vom Diätbär zu einem immer gerne essenden Bär entwickelt.
Das haben die Pfleger mit viel Geduld und Training geschafft und wenn Herr Krist die Nachmittagsfütterung übernimmt, ist Felix ganz aufmerksam.
Felix has changed from a dietry bear to an eating bear which loves his food. The keepers have managed with a lot of patience and training and when Mr. Krist is providing the afteroon food, Felix is very attentive.

06-bei Herrn Krist ist er ganz aufmerksam

Fast könnte man meinen, er versteht, was den Besuchern erzählt wird und so wartete r geduldig auf die Leckerlis, die der Pfleger vom Hausdach herunter warf.
One could come across the idea that Felix understands what is said to the visitors and so he was waiting patiently for the leckerlies to come, which were thrown from the roof by the keeper.

08-versteht er was derr Pfleger erzählt

Da er auch kein Zirkusbär ist, reagierte er erst einmal nicht und beobachtete genau, was da so geflogen kam.
Sich aufstellen und betteln, ist nicht sein Ding, und das wird auch nicht erwartet.
Of course, Felix is no circus bear, that’s why he firstly doesn’t show any reaction but he observes the food which is flying through the air.
He doesn’t get up on his hintlegs to beg for food, and this is not expected from him

09-er ist sehr geduldig

Ist er der Meinung es lohnt sich, bequemt er sich dann endlich ins Wasser zu gehen und in seiner ihm eigenen Gemütlichkeit verspeist er, was sich im Wasser befindet.
If he finds it worth going into the water he eats his food, which is in the water very slowly

11-jetzt wird er tatsächlich aktiv

13-treuherzig kann er auck blicken

16-Aubergine liebt er auch

Die Eisbären vorstellen und natürlich werden auch ihre Kinder erwähnt, Aufklärung zum Leben der weißen Riesen und ihre Gefährdung durch den Klimawandel, diese Infos dauern und Felix war geduldig und wartete ab.
Er machte er es sich auch schon mal bequem bis der Pfleger wieder Gutes ins Wasser warf.
The polar bears are introduced and of course, their offsprings are mentioned, too as well as information about the life of the white giants and their endangered status caused by climate changes. This information takes time but Felix waits.

22-das dauert heute wieder alle diese Infos zu Eisbären und Klimaschutz

Er muß es gerochen haben, daß auch noch ein besonderer Leckerbissen anstand, und dann war er richtig schnell und hat sich das Hühnchen sofort geschnappt.
He must have smelled a special leckerlie to come and then he was very quick and caught the chicken immediately.

26-stolz zeigt er seine gefiederte Beute

Wir gönnten uns eine Pause und am späten Nachmittag sahen wir Felix – wie immer entspannt – vor seinem Haus.
We had a little rest and in the late afternoon we saw Felix – relaxed as usual- in front of his house.

28-Felix zufrieden und satt

Das komplette Album / The complete album

Tags: , , ,
Share |

11 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Moni,
    Vera sieht fantastisch aus, auf der Empore in der Sonne sieht sie aus die eine Königing, die über ihr Reich blickt. Felix ist die Ruhe selbst und wartet gedulding ab, was da an Leckerlies vom Dach geflogen kommt. Wie cool er ist, und erst einmal gar nicht reagiert, sondern abwartet, bis sein Essen gelandet ist.
    Ich finde es gut, dass von ihm keine “Zirkusvorstellung” erwartet wird!
    Du hast uns zwei gutaussehende und relaxte Eisbären aus dem TiGa mitgebracht und Felix am mit Weinlaub bewachsenen Haus, das sich langsam einfärbt, ist ein richtiger Hingucker.
    Auch das Album hat noch wunderschöne Bilder bereit. Dafür wieder ganz herzlichen Dank. Es ist schön, dass Du uns wöchentlich über V&F im Aquapark auf dem Laufenden hältst,

    Wir wünschen Dir einen guten Start in die Woche,
    Herzlichst, caren

  2. Liebe Monika,
    Vera sieht gut aus. Schön, dass sie die Sonne genossen hat. 🙂
    Felix sieht auch sehr gut aus. Vielleicht versteht er wirklich alles, was die Pfleger erzählen. Er hört das alles fast jeden Tag.
    Hugs
    Ludmila

  3. Dear Monika,

    Just like Caren I think Vera looks like a polar bear queen watching over her kingdom – or maybe in this case her queendom. 🙂

    I wish I had half of Felix’ patience! 🙂 Any other bear would have stood on the hind legs or made other signs to ask for the food but not our Mr Patience! His facial expressions are priceless! My favourite photo is the one with Felix behind the green plants. Beautiful!!! I also like the one of him by the colourful ‘bush’. It looks like he’s thanking the keepers for the food…..

    However, the main thing is that Felix has a good appetite now!

    Even though Felix had to wait for the food he wasn’t in a great hurry when it finally was thrown to him. OK, the chicken made him ‘step on it’ but otherwise he’s the same old chap taking things very calmly. What a cool bear he is! 🙂

    Thank you so much for a charming report! I wish you and all your friends in the Tiergarten a wonderful Fall time!

    Hugs from Mervi

  4. Hallo Moni K

    Vera und Felix sehen wirklich sehr gut aus. 🙂
    Es freut mich, dass Felix nicht mehr so dünn ist
    wie früher. Danke für den Report aus Nürnberg!

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

  5. Liebe Monika!
    Ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen vollinhaltlich an: Vera und Felix sehen prima aus.
    Vera thront tatsächlich wie eine Königin über ihrer Anlage und Felix ist ein wunderschöner Prinzgemahl.
    Er hat ein sehr ausdrucksvolles Gesicht. Schön, dass er jetzt entspannter ist – und etwas dicker.
    Dass sich ein Eisbär eine Tatze über die Brust legt, wie auf dem letzten Foto, habe ich schon öfter gesehen, – zB bei Tosca und Knut – eine fast napoleonische Geste, wenn es bei Felix nicht die linke, also die “falsche” Tatze wäre.
    Danke fürs Zeigen!
    Anke

  6. Liebe Monika
    Vera und Felix sehen in deinen Bildern sehr gut aus.
    Felix ist wirklich geguldig und wartet ruhig auf seinen Essen. Er und Vera passen sehr gut zueinander.
    Du und Nurnberg koennen stolz sein. Vielen Dank fuer deinien Bericht. knugs ralph

  7. Liebe Monika,

    bei dem ersten Bild habe ich erst gedacht, Du hast uns Nancy “untergeschmuggelt”. Ich finde auf dem Foto, hat sie starke Ähnlichkeit mit ihr. Vor allem die Nase.

    Ansonsten kann ich mich den Vorschreibern nur anschließen. Zwei relaxte und gut aussehende Bären hast Du angetroffen. Felix hat ja etwas zugenommen, aber ein bisschen Winterspeck kann er sich schon noch anfguttern.

    Danke für die News von der Nürnberger Front.

    Liebe Grüße
    Monika

  8. VERA wird immer schöner und so auch ihr Gemahl. Der kann ja so putzig gucken, während er auf sein Futter wartet!

    Herr FELIX-Bär mag also sogar Auberginen – erstaunlich!, da sie ja nicht mit gutem Olivenöl, Knoblauch und schönen frischen Kräutern und Gewürzen (z. B. Herbes de Provence) zubereitet sind . . . Wie der GleichgewichtsSinn und die Balance bi Eisbären funktionieren, ist mir immer ein reines Rätsel. Wieso plumpst ein so großer Bär nicht ins Wasser, wenn er nur noch die Hinterfüße an Land und alles andere weit unter sich im Wasser hat!!??

    Liebe Moni K, da hast Du einfach wieder wunderschöne Bilder mitgebracht und ich freue mich auch, dass wir Dank Deiner (und ManuELA – ich muss aber gestehen, dass ich eher sehr selten noch in andere Blogs sehe . . . 🙁 ) immer Nürnberg-up-to-date bleiben.

    Danke auch Dir, liebe Caren, für Deinen Beitrag am Erscheinen des Berichts.

  9. Liebe Moni,
    sehr schöne Bilder von unseren Bären hast du da im Gepäck gehabt. Und was für ein WETTER im Gegensatz zu heute :-(.
    Na mal sehen, was die Buben unserer Bären so treiben, ich bin gespannt auf deinen Bericht.
    DANKE Caren :-).
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Uli

  10. Liebe Moni,
    wie schön, dass Du Vera angetroffen hast, ich sehe sehr gerne Bilder von ihr und bin froh, wenn sie sich wohlfühlt. Aber auch Felix macht einen sehr guten Eindruck und es ist schön zu sehen, dass er es sich gemütlich macht und sich über besondere Leckerbissen freut. Vielen Dank für dieses erfreuliche up date aus Nürnberg, herzliche Grüße ins Frankenland

  11. Dear Monika,

    Well, what a change from the old Felix (skinny and unhappy looking) to this new, handsome and happy looking guy! He looks like a new bear! Like Mervi, I love the photo of Felix where he has his head resting patiently on the stone waiting for his food.

    Thank you!
    Hugs, Sarsam