NELA & NOBBY – THEIR FIRST YEAR

Jan 7th, 2015 | By | Category: Giovanna and her cubs

07.01.2015 (D/E) by caren

Liebe Freunde, Dear Friends,

Nela&Nobby haben ihr erstes Jahr mit Bravour überstanden. Sie sind zu selbstbewussten und sehr aktiven Eisbärenkindern herangewachsen.
Nela&Nobby have passed their first year with flying colours. They have grown to selfconfident and very active polar bear kids.

Als ich am 09.12.2013, und gerade aus Berlin wieder zuhause war, die Nachricht bekam, dass Giovanna Zwillinge geboren hatte, blieb mir vor Freude fast die Luft weg. Natürlich dachte ich gleich an Yoghi, der nun für lange Zeit von seiner Giovanna getrennt sein würde. Gleich kam mir der Gedanke, freue Dich ja nicht zu früh, die ersten Wochen sind für die Eisbärchen sehr kritisch und für die junge Giovanna sind sie die ersten Kinder. Hoffentlich geht alles gut!
When I just returned from my Berlin trip Dec 9th 2013 and received the news that Giovanna had given birth to twins I held on my breath. Of course, I immediately thought of Yoghi who would be separated from Giovanna for a long time. Then the thought crossed my mind ‘ Do not be happy too early ‘ the first weeks are most critical for the little cubbies and for Giovanna they are her first off-springs, hopefully it will all be okay.

Noch bevor sich Giovanna mit ihren Babys der Öffentlichkeit zeigte, war Yoghi nach Stuttgart ins Exil gegangen. Daran hatte ich schwer zu schlucken und ich konnte mir ein paar Tränen nicht verkneifen. Herr Kern versicherte mir, dass Yoghi im Herbst wiederkommen würde und dass das so sicher wie das Amen in der Kirche sein würde. Auch von Frau Köhler bekam ich immer wieder aktuelle Neuigkeiten von Yoghi in Stuttgart. Zweimal besuchte ich Yoghi dort, ich hätte ihn am liebsten ins Auto gepackt und mit nachhause genommen.
Even before Giovanna presented her babies to the public, Yoghi had been sent into his exile to Stuttgart. I had a big lump in my throat and I was unable to hold back some tears. Herr Kern re-assured me that Yoghi would be back in autumn and this would be sure as death and taxes. Also Frau Köhler provided me with news from Yoghi in Stuttgart and I visited him twice there, but I how much had I wanted to take him back home!

Eisbärin Giovanna & Zwillinge 2014_03_19 140

Aber Mitte März galt es erst einmal Giovanna mit ihren Babys in der Tundra zu sehen. Gleich zu Beginn purzelten dieses niedlichen Fellknäuel über die Anlage und Giovanna war sichtlich stolz. Danach folgten Wochen und Monate engmaschiger Besuche im Tierpark. Um jeglichem Gedrängel am Eingang zu entgehen, bin ich oft schon vor 8:30 im Eingang gewesen, um dann gleich zu den Eisbären zu eilen. In meiner Kolumne sind etliche Besuchsberichte dokumentiert. Giovanna ist eine SuperEisbärenMama, die aber ihre Kinder immer an der langen Leine hatte, die eingriff, falls es nötig war und aber auch ihren eigenen Bedürfnissen, nämlich ihrem Spieltrieb gerecht geblieben ist.
But in the middle of March Giovanna and her babies could be seeen in the tundra. Right from the beginning the cute little fur balls were frolicking in the enclosure and it could not be overeen how proud Giovanna was. Weeks and months followed when I visited the bears on a very regular basis. To avoid the crowds I was often at the zoo’s entrance before 8:30 to hurry to the polar bear enclosure right after the zoo had opened its doors. My column is full of zoo reports. Giovanna is a super mother which let her kids go but she was always there and ready to interfere when needed. However, she always satisfied herself and played on her own.

Eisbärenzwillinge 2014_04_05 049

Das erste Eisbärenjahr mit Nela und Nobby ist schnell vergangen, die Kleinen Knäuel sind zu aktiven und spielfreudigen Eisbärenkindern geworden. Mein Eindruck war von Anfang an, dass Nela das Aussehen von Yoghi geerbt hatte, sie aber charakterlich ganz die Mama ist. Nobby, der etwas kleinere Bruder ähnelt mehr seiner Mutter, hat aber einen ähnlichen Charakter wie sein Vater Yoghi.
The first year with Nela&Nobby had passed quickly, the little fur balls are now active and playful polar bear kids. From the beginning it was my impression that Nela showed a distinct resemblance with Yoghi but her character was similar to Giovanna’s. Nobby, the slightly smaller brother comes after his mother but has a similar character as Yoghi.

Eisbärchen Nela&Nobby 2014_11_26 310

Als dann im Oktober Yoghi endlich wieder ‘dahoam’ war, schien für mich die Eisbärenwelt in Hellabrunn wieder in Ordnung zu sein. Wie groß war der Schreck, als Yoghi gleich nach seiner Ankunft ziemlich krank wurde. Glücklicherweise hatte er sich aber gut und schnell erholt und nun können wir gespannt darauf sein, wie sich die Zusammenführung von Yoghi mit seiner Familie entwickeln wird. Die Sterne für ein gutes Gelingen stehen ausgesprochen gut. Ich wünsche den Eisbären viel Glück bei diesem Vorhaben und Herrn Kern und seiner Crew vollen Erfolg!
Finally, in October Yoghi  returned home and for me the polar bear world in Hellabrunn was okay again. But then came the big shock when Yoghi got seriously ill. Fortunately he recovered quickly and now we are looking forward to seeing how the family reunion will be going on. Up to now this project is very promising. I do wish the polar bears luck when getting together and for Herrn Kern and his crew I do wish all success needed!

Und hier kann man in einer Diashow auf die Entwicklung der Eisbärchen zurück schauen. Dabei sind auch noch unveröffentliche Fotos vom Besuch an Heilig Abend 2014
Here comes a diashow which enables you to look back to the development of the little bears. Some photos from Christmas Eve 2014 are included which have not been published yet.

Eisbärige Grüße & Bear Hugs  von Eurer Caren

Tags: , ,
Share |

24 comments
Leave a comment »

  1. Dear Caren, thank you so much for this lovely overview of our two little “modderbeertjes”. It is soo funny to see again the pics of their first encounters with the visitors, how muddy they were, how playfull and most of all, how proud Giovanna was and still is. For a first-time mother, she indeed made a great job and we can be grateful for that. Missing Yoghi was not a nice experience, but it is good to know that he is back home, where he is feeling safe and sound and comfortable and close to this kids and his beloved Giovanna. And now, I am looking forward to see pics of a united family and I am confident that Yoghi will also master this important step.
    And as I already wrote once before, when Yoghi is making this step, the entire worldwide zoo society will learn from him and there is then a good chance that it will change the life of a lot of male polar bears in the future.

  2. Dear Caren,

    Even I remember the ‘deliriously happy’ feeling when the happy news from Hellabrunn reached us. Thanks to your fantastic reports I’ve been able to follow our Turbo Twins from the beginning and see them develope from tiny fur balls to beautiful polar bear kids.

    Naturally, one of the highlights of my life was to see Nela and Nobby ‘live’ during two wonderful days in Hellabrunn last July! 🙂 It was truly heart warming to see these cuties – no matter if they were fooling around or just napping. They are simply so sweet together!

    The first year has passed and even though Giovanna became mother for the first time she has managed her new role with brilliance! Now we’re excited to see how the reunion with papa Yoghi will turn out.

    I wish this lovely polar bear family all the best and sincerely hope we can see even family portraits in the future…..

    Thank you so much for this wonderful article of Nela’s and Nobby’s first year!

    Hugs from Mervi

    PS. I must confess that while watching the photos in full screen I couldn’t help touching the screen and I really felt the cubbies’ fur!!! 🙂

  3. Liebe Caren,
    die Zeit vergeht zu schnell, wenn es um das Heranwachsen der kleinen Bärchen geht.
    Ich habe das Gefühl es war erst gestern als die Kleinen noch das Gelände herunter gekugelt sind
    und dann mehr Schmutzbärchen waren.
    Nun sind sie 1Jahr alt und immer noch so niedlich. Die Geschwister sind im Charakter verschieden
    aber sie hängen sehr aneinander.
    Es bleibt spannend ob die Zusammenführung gelingt. Wenn dann geht es nur mit Yoghi und Giovanna
    und ich bin bei diesem Paar sehr zuversichtlich.
    Herzlichen Dank, war eine Freude dieses erste Jahr von Nela und Nobby so schön bebildert noch einmal
    verfolgen zu können.
    Liebe Grüße Moni K

  4. Liebe Caren,
    leider fliegt die Zeit sehr schnell. Manchmal möchte ich die Zeit aufhalten und die schöne Momente länger geniessen. Nela und Nobby sind schnell gewachsen. Sie sind immer noch sehr niedlich 🙂
    Du hast sehr schöne Bilder zusammen gesucht. Ich mag am besten Nela und Nobby im Gras mit den schwarzen Pfötchen 🙂
    Hugs
    Ludmila

  5. Caren!

    Thank you for bringing these precious bearkids into our lives through Knuti’s! I’m not exaggerating when I say watching Nela and Nobby play, grow, explore, sleep and develop their adventurous, rascally personalities was truly one of the best parts of 2014 for me, and many others I’m sure!

    Seeing what a good mommy Giovanna is (so loving and attentive and playful) while still taking time to be herself is a great example for human parents, too. They’re just such a peaceful, happy family who truly love being together, and that always makes me smile. I think it would be so perfect if even Daddy Yoghi could officially join them. Wouldn’t that be wonderful? I looooved reading a few weeks ago that “Nela and Yoghi were meeting at the grid and Yoghi had licked her liquorice nose.” Paws crossed!

    Happy 2015 to you, and thanks again!! Hope you get to spend lots more time with this crew in the new year!

    xoxo

  6. Dear Tracey,
    A family re-union with Daddy Yoghi is planned and it will take place soon when all goes well. Yoghi is such a good-hearted male. It all looks like they have very good chances to be living together.
    Happy New Year to You, too!
    Hugs from caren

  7. Liebe Caren,

    Danke für Deinen wunderschönen Jahresrückblick unserer Eisbärenfamilie,
    es ist eine Freude die kleinen Bärchen so heranwachsen zu sehen,
    mal sehen was dieses Jahr uns alles erwartet!
    Auf jeden Fall bleibt es sehr spannend !

    LG
    Madeleine

  8. Dear Caren,

    As I have said before, it has been a real privilege to be able to follow this lovely family as the cubs have grown. I thank you very much for this gift and for this summary story of their first year. Fingers are crossed that Yoghi will be able to physically join the rest of the family. As Patricia said, if all goes well, Yoghi may provide the husbandry information necessary to “change the lives of a lot of male polar bears [for the better] in the future.”

    Hugs, Sarsam

  9. Liebe Caren!

    Vielen Dank für den Rückblick auf das erste Lebensjahr der beiden zauberhaften Eisbären-Twins!
    Ich wünsche den beiden süßen kleinen Rackern für ihre Zukunft das Allerbeste überhaupt.

    Liebe Grüße

    Yeo

  10. Liebe Caren!

    Danke fuer diese suesse Fotos. Mann kann kaum verstehen, dass wie kleine sie waren und wie gross sind sie erwachsen. Aber suesse sind sie immer.
    Ich wuensche an beiden ein langes und glueckliches Leben,

    Hugs

    TBM

  11. Liebe Caren,

    schöne Bilder hast Du für den Jahresrückblick ausgesucht.

    Warum wachsen kleine Eisbären nur so schnell? Aber trotzdem sind die beiden noch immer süß und so herrlich verspielt.

    War eine gute Idee von Dir, das Jahr nochmal Revue passieren zu lassen. Danke.

    Liebe Grüße
    Monika

  12. Liebe Caren – Vielen Dank für den hübsche Rückblick auf ein – in dieser Hinsicht – glückliches (erstes) Jahr der “Hellabrunner Twins und ihrer tollen präsenten Frau Mama “La DONNA GIOVANNA” sowie ihres teilweise abwesednen Daddys YOGHI..

  13. Liebe Caren!
    Das ist ein wunderbarer Rückblick auf das erste Lebensjahr der munteren Münchner Eisbärkinder.
    Dankeschön!
    Sowohl der Text als auch Deine tollen Fotos zeigen, mit wie viel Gefühl und innerer Beteiligung Du die Entwicklung der Bärchen und ihrer Familie begleitet hast.
    Mir gefallen ALLE Bilder, eins ist schöner als das andere!. Besonders gerührt hat mich der im Sitzen eingeschlafene Nobby im Sandkasten, weil er mich in dieser Schlafhaltung sehr an ein ähnliches Foto von Knut erinnert.
    Für die Zusammenführung mit Yoghi drücke ich ganz fest die Daumen.
    Liebe Grüße
    Anke

  14. Liebe Caren,

    ich finde es eine wunderbare Idee, einen Rückblick auf das erste Lebensjahr der süßen Bärenzwillinge zu machen.
    Deine Fotos sind großartig und es macht viel Spaß, das Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen.

    Hab ganz vielen Dank und herzliche Grüße
    Gisela

  15. Liebe Caren,
    in deiner Diashow kann man den Eisbären beim Wachsen zuschauen. Vielen lieben Dank für diesen bebilderten Jahresrückblick. Ich bin gespannt wie es bei Euch weitergeht.
    Viele liebe Grüße
    Uli

  16. Liebe Caren!

    Danke für diesen wunderbaren Jahresrückblick, die beiden sind ja so gewachsen und man spürt richtig, wie die Eisbärenfamilie das Leben genießt. Deine tollen Bilder haben mich im letzten Jahre manchmal auch dann zum lachen gebracht, wenn mir gar nicht danach zumute war. Ich freu mich schon darauf, zu sehen, wie es in
    München weitergeht.

    Liebe Grüße,
    Erika

  17. Liebe Caren,

    After yesterday’s terrible news from Paris, I was happy to view this again and again.

    Such lovelies, and so funny, too!

    LG, Christine

  18. Dear caren and bernd
    Having met both Giovanna and Yoghi during their stay in Berlin the year of Nela and Nobby has been very special for me as well.
    I would really love to see Yoghi with his family like the Tiger and Lion fathers often do. I suspect that Giovanna will still be happier to have him on the other side of the Schnuppergrill. Especially in the mating months of Spring.
    Nela is shaping up to be a great mama Polar like Giovanna and Nobby will be an easy going member of a group.
    All the best to Hellabrunn as well.

  19. Dear Caren,

    Thanks very much for the year in review of Hellabrunn’s polar bear family. It has been a great pleasure to watch the cubs grow and to see Giovanna become a terrific mother to the twins.

    I really hope that Yoghi can join the family. That would be a huge difference in how zoos deal with their polar bears in the future.

    Warmest regards,

    DAVE

  20. Dear Caren,
    Thank you so much for these wonderful photos. Best wishes to Yoghi, Giovanna, Nela and Nobby.

  21. Lierbe Caren,
    vielen Dank für den schönen Jahresrückblick von Nela und Nobby, schön das es ihnen so gut geht. Wünsche für Giovanna, Yogi und den Zwillingen ein super tolles 2015.
    Bear Hugs
    Gudrun

  22. Liebe Caren,
    ich habe mich sehr gefreut über Deinen wunderschönen Jahresrückblick der zwei süßen Eisbär-Racker in München. Sie haben sich, dank ihrer reizenden Mama Giovanna und natürlich auch der guten Pflege im Tierpark, prächtig entwickelt. Mögen sie gesund und munter bleiben und weiter prima gedeihen im neuen Jahr 2015.
    Ganz herzlichen Dank für all Deine schönen Berichte über die einzigartige Eisbärfamilie im TP Hellabrunn, die Du uns so regelmäßig zukommen läßt – zur großen Freude!
    Liebe Grüße, Annemarie

  23. liebe Caren,
    Nela und Nobby waren wie süße Teddybärchen als sie noch klein waren und heute sind sie muntere und gut geratene Jungbären, die immer noch putzig aussehen. Durch deine wunderbaren Tierparkberichte aus Hellabrunn konnten wir ihre Kinderzeit miterleben. Viele goldige Momente hast Du mit der Kamera festgehalten und in diesem Jahresrückblick noch einmal an die herrliche Zeit erinnert. Ich wünsche Nela und Nobby weiterhin viel Freude zusammen mit ihrer Mama Giovanna während der noch verbleibenden Zeit, die sie gemeinsam in ihrem schönen Zuhause verbringen dürfen. Herzlichen Dank für diese schöne gelungene Fotoserie, cari saluti

  24. Dear Caren,
    thanks a lot for the story and the wonderful pictures from the first year with the 3 wonderful bears. And no, I have not forgotten the father.
    I wish the family all the best.
    Unfortunately Nöel did not have cubs here. So now I hope that Ivan shall soon be back in Copenhagen.
    Better luck next year.
    Hugs Inge