Wasserbär Charlottchen am 15.+17. April 2015

Apr 20th, 2015 | By | Category: Nuremberg calling - Moni K's reports

20.4.2015 von MoniK

Mittwoch den 15.4. gönnte sich die kleine Charlotte auch mal eine Pause, nur diese Schlafstellung konnte sie nicht lange halten.

01-was für eine Schlafstellung

Sie spielte im Wasser mit ihrer Mama und übte immer wieder das Springen.

04-Lottchen greift an

Vera erzieht nun auch die Tochter und das ist nötig, denn das temperamentvolle Charlottchen fordert alles von ihrer Mama.

06-eisbärige Spiele

14-Mama ärgern

18-raus

12-und wieder hinein

einen langen Ast hat sie als Spielzeug und damit ist sie auch voll beschäftigt.

25-ihr Spielzeug

nur die Mama ärgern gefällt ihr noch besser und Vera läßt es sich gefallen.

32-Lottchen im Angriffsmodus

Treibt sie es zu toll, dann werden die Ohren lang gezogen aber nach wenigen Augenblicken ist das vergessen und das wilde Spiel beginnt von vorne.

34-jetzt werden die Ohren lang gezogen

35-bei dem Fell merkt sie nichts

das Schmutzbärchen hat Spaß im Wäldchen und den Minihügel runter rutschen macht besonders schmutzig.

40-Tarnung ist alles

44-herunter rutschen das gefällt dem Bärchen

43-das ist nicht mein Eisbärenkind

Bei der Fütterung hat Charlotte gezeigt, daß sie schon alles frißt und auch ein Stück Fleisch zerlegen ist kein Problem mehr.

45-Charlotte hat sich ein Stück Fleisch erschlichen

46-sie frißt alles mit

und damit verabschiedet sich Charlottchen für heute, selbstbewußt und gar nicht mehr so klein.

47-Charlotte noch keine 5Monate

Das ganze Album

Tags: , ,
Share |

18 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Monika,
    da scheint Charlotte in ihrem Element zu sein und Vera hat alle Tatzen voll, um die kleine Wasserhexe zu bändigen.
    Ich frage mich, ob Eisbärenmütter lieber Einzelkinder oder Zwillinge haben. Denn bei Einzelkindern müssen die Mütter ja für alles herhalten – als Klettergerät und Spielpartner.
    Wunderschön ist die Maus und schon soooo groß. Das Schminkprogramm und Filetieren beherrscht sie bereits souverän.

    Danke Monika, für den schönen Bericht und liebe Grüße
    Britta-Gudrun

  2. Liebe Moni,
    Charlotte und Vera spielen sehr schön zusammen. Charlotte springt super. Auch dreckig ist Charlotte niedlich. Die gesunde Kinder sollen auch dreckig sein 🙂
    Hugs
    Ludmila

  3. Liebe MoniK!
    Das sind zauberhafte Bilder von Vera und Charlotte! Dankeschön!
    Gut gelaunte, lebenslustige und verspielte Eisbärchen machen glücklich – so ähnlich wie Schokolade.
    Apropos Schokolade, Charlotte hat es wirklich drauf, sich perfekt als Braunbärchen zu tarnen.
    Das Bild, als sie braun gefärbt aus dem Gebüsch robbt, hat mich verblüfft und begeistert.
    Liebe Grüße
    Anke

  4. Liebe MoniK!

    Wo hat Vera nur dieses süße Braumbärchen her? Die Kleine entwickelt sich ja prächtig und Mama Vera
    hat ja mit kleinen Frechdachsen genug Erfahrung.

    Liebe Grüße,
    Erika

  5. CHARLOTTE wirkt in der Tat sehr selbstbewusst und scheint ein richtiger “Feger” zu sein. Wie schön! Solche Kinder, egal ob in der Eisbären-/Tier- oder in der MEnschenwelt sind zwar üblicherweise immer etwas anstrengend aber bringen auch jede Menge Freude! So wie Du mit Deinem Bericht und Deinen Bildern, liebe MONI K. Vielen Dank.

    Dank auch Dir, liebe MERVI, dass Du Dir vor Abreise nach Rostock noch die Arbeit gemacht hast, editorische Vorarbeit zu leisten, damit Deine geneigten “KWM”-Leser nicht auf dem Trockenen sitzen! 🙂

  6. Liebe Moni,

    Little Charlotte reminds me so much of Flocke when she was a baby! It is wonderful to view these lovely photos!

    LG, Christine

  7. Charlottchen ist einheitlich braun, nichts weißes zu sehen …
    kleine Eisbärchen kennen keine Angst und sind nicht zu bremsen …. aber süß sind sie.
    Danke für die schönen Bilder von aus Nürnberg.

    Knugs
    Uli

  8. Dear Monika, Charlotte is just like Flocke: een dikke taart, but this time, with ears!!! Poor Mommy, she knows how to spend her days with this girl. But I had a good laugh when seeing the pic: this is not MY child!!! But it is amazing to see how good she can swim already. And she is definitely not scared of water!

  9. Liebe Moni,

    dankeschön für diese herrlichen Bilder.

    LG Gela und Edi

  10. Brownest polar bear ever. It’s a good thing Charlotte loves to swim!

  11. Liebe Moni,

    das kleine Wasserbärchen sieht auf dem ersten Foto schon richtig groß aus.
    Aber wenn man sie neben Vera sieht, schaut sie doch noch klein aus.

    Die coole Punkfrisur kommt ab und zu doch noch zum Vorschein. Ich finde sie klasse.

    Das kleine Charrltte-Schmutzbärchen ist einfach zu niedlich. Sie sieht aus wie ein Braunbärbaby. Und das Foto unter der Tanne ist einfach toll.

    Danke für die neuesten Bärchenbilder aus Nürnberg.

    Liebe Grüße
    Monika

  12. Liebe Monika
    Die Britische Stofftuerhaus CHARLIE BEARS koennte Charlotte als Vorbild im Weiss oder Kaffee. Charlie ist Englisch fuer Charlottchen.
    Vera ist eine gute Mutter die weisst wie wichtig Scwhimmen und wrangeln ist fuer die Kleine.
    Vielen Dank fuer deinen Bericht.

  13. Sorry für den Schreibfehler.

    Es muss bei meinem obigen Kommentar natürlich Charlotte-Schmutzbärchen heißen.

  14. Hallo MoniK

    Ob Wasser-, Braun- oder Weißbärchen – Charlottchen ist in allen Farben ein fotogenes Temperamentbündel!
    Danke, dass du uns immer wieder mit Bildern aus den Kinderstuben in Nürnberg und Antibes verwöhnst.
    Beide Mütter haben mit ihren süßen Töchtern Hope und Lottchen alle Pfoten voll zu tun – und sie tun es in konsequenter Mutterliebe und Hingabe.

    Danke und viele Grüße
    Bärgit

    Dear Mervi,
    Thank you for sharing this ‘balm to our souls’ amidst all ‘Reisefieber’!

  15. Liebe Moni,
    und nun wieder das Lottchen :-). Im Vergleich zu der kleinen Hope wirkt sie wie ein kleines “Eisbärenteufelchen”. Aber Vera läßt, wenn´s zu heftig wird schon zu rechten Zeit “einen Brüller” los und das beeindruckt auch das Charlottchen – wie wir gesehen haben.
    Na dann …. auf ein Neues und bis bald.
    Liebe Grüße
    Uli

  16. Hallo MoniK

    Das erste Bild ist schonmal äußerst witzig. 😉
    Aber sonst ist Charlotte sehr temperamentvoll.
    In Holland gibt es die Graubärchen und hier
    haben wir das perfekte Schokobärchen.
    Brauner geht nimmer. 😉 Auch die
    Wasserspiele sind klasse! Vera
    hat viel Geduld mit Töchterchen.
    Sehr proper und selbstbewußt
    sieht Charlotte auf dem letzten
    Foto aus – “ich bin die Größte” 😉

    Grüssle Chris 🙂

  17. Hallo Moni

    Charlotte ist eine ganz Süße und eine ganz Wilde.
    Deine schönen Bilder zeigen ein glückliches Eisbärenmädel.
    Vielen Dank!

    Liebe Grüße
    Anita

  18. liebe Moni,
    ja viel zu schnell werden die süßen Bärchen größer, eben war sie doch noch verlegen und tapste unsicher über die Anlage und jetzt sitzt eine goldige Charlotte da und schaut selbstbewusst in deine Kamera. Aber so soll es auch sein . In sicherer Obhut von Mama Vera machen solche wilden Spiele einfach Spass. . Vielen Dank füer deinen schönen Bericht mit den fröhlichen Fotos aus Nürnberg, das ist immer wieder eine große Freude, liebe Grüße.