Fiete ist immer noch ein kleiner Wirbelwind

May 12th, 2015 | By | Category: Gudrun's zoo reports

12.5.2015

Früh aufstehen war angesagt und das macht man gern, wenn man den Zoo Rostock besucht. Unser Zimmer im Hotel war noch nicht fertig, kein Wunder wenn man schon um 10.00 Uhr vor Ort ist. Also führte uns der erste Weg in den Zoo, den man vom Hotel aus zu Fuß erreichen konnte.

Vienna genießt die Morgenstunden

Bintorong ist noch nicht wach

das Faultier sehr munter am futtern

bei den Kattas gibt es zwei Jungtiere

Fiete hat sich von unserem letzten Besuch im März verändert und ist auch schon gewachsen. Er ist immer noch ein kleiner Wirbelwind und pest über die Anlage und auch das Wasser hat er für sich als Spaßfaktor entdeckt.

Ab und zu Mama Vilma hinterrücks beißen macht ihm immer noch Spaß, aber inzwischen hat er auch etwas Respekt gegenüber der Mama. Reicht es Vilma, dann gibt es schon einmal einen Tatzenhieb.

wie ihr seht mag ich auch Wasser

Es war schwer sich von Fiete loszureißen, daher hat man viel zu viele Fotos gemacht. Das Aussortieren war nicht so einfach und daher gibt es zwei Teile Fotos.

Der Abend wurde mit einem Essen und selbst gebrautem Bier im Brauhaus Trotzenburg beendet, dadurch konnte man gut schlafen.

Weitere Fotos

Album 1

Album 2

Erinnerung an Knut Mai 2008

Tags: , ,
Share |

8 comments
Leave a comment »

  1. Dear Gudrun,

    I’m curious to know in which hotel you stayed. We tried to find a hotel near the zoo but maybe the walking distance for us is much shorter than to you and Simone…. 🙂

    What a nice photo you managed to take of the binturong!

    The donkeys and all the apes would have been worth a visit even for us but since we especially came to see Fiete we got ‘stuck’ by the polar bears enclosure. Well, maybe next time! 🙂

    Fiete is a lovely ‘wirbelwind’ with seemingly never ending energy. Mama Vilma has her paws full raising and educating her ice princess.

    Thank you for the lovely report and also for the memories of our Knut – Fiete’s half brother. I’m sure he’s smiling in his bear heaven watching his little brother.

    Hugs from Mervi

  2. Liebe Gudrun,

    Fiete scheint trotz seines Übermutes aber auch Respekt vor seiner Mutter zu haben, oder doch nur vor den großen Wellen die Mutter Bär im Pool macht?
    Wie heißt die Rasse dieses wunderschönen, seidigen Äffchens?
    Danke auch für die schönen Erinnerungsfotos von Knut!

    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

  3. Liebe Gudrun
    Deine Bilder erlauben einen Vergleich von Fiete mit 5 Monaten und Knut mit 17 Monaten. Die beiden Halbbruder sehen so schoen aus.
    Vilma versteht sehr gut wie ein junger Eisbaer sich zu benehmen lernt.

  4. Liebe Gudrun,
    du hast sehr schöne Bilder aus dem Rostock mitgebracht.
    Hugs
    Ludmila

  5. “Wirbelwind” ist ja gar kein Ausdruck! Wie aufgezogen ist der Kleine teilweise. Absolut lustig ist der Kampf mit dem gelben Ball im Video und der offensichtliche Respekt vor Mama VILMA. . . . Ob er vor Vergnügen rumrennt oder ‘flüchtet’, er ist extrem schnell unterwegs und immer in Gefahr auszurutschen.

    Ganz köstlich das alles. Vielen Dank, liebe GUDRUN.

    Das noch schlafende Binturong sieht niedlich aus. Ich könnt’ mich stante pedes grade dazulegen!
    Auch die Esel, das Faultier und die durchwegs so lieb guckenden Affen gefallen mir sehr.

    Und das hier: https://farm9.staticflickr.com/8781/17201127818_cf3b0b30a9.jpg
    ist für mich für heute das absolute Lieblingsbild von LARSSON-FIETE!
    Diese Mischung aus müde, verspielt, ratlos, frech, überlegend, was als nächstes zu tun sein könnte
    ist einfach komplett entwaffnend!

  6. Hallo Gudrun

    Larsson ist ganz schön gewachsen seit Mervis Besuch.
    Aber immer noch sehr niedlich. Das Orangkind und der
    kleine Katta sind auch entzückend. 🙂 Binturong schläft
    wohlig, während das Faultier aktiv ist – verkehrte Welt 😉
    Dein Rundgang ist sehr abwechslungsreich. Danke
    auch für das Video und die Knutbilder am Ende! 🙂

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

  7. Liebe Gudrun,
    jetzt ist das schönste Alter bei den Bärchen, immer noch sehr niedlich aber flott unterwegs und spielen,
    spielen, spielen ist angesagt.
    Vilma erzieht ihren kleinen Fiete schon sehr gut und er lernt seine Grenzen kennen.
    Wie er sich plagt mit dem crazy egg ist zu köstlich und das Video zeigt sehr deutlich, wie viel Power
    der kleine Fiete hat.
    Aber nicht nur kleine Eisbären auch die anderen Bewohner von Rostock sind sehenswert.
    Die Bärenbrüder, kleine Kattas und ein kleiner Orang der auch sehr niedlich ist.
    Vielen Dank, hat Spaß gemacht den Wirbelwind Fiete zu zuschauen.
    Liebe Grüße Moni K

  8. Liebe Gudrun!
    Das muss ein schöner Tag gewesen sein: all die wunderbaren Tiere und als Höhepunkt die schöne Vilma und ihr Turbosöhnchen Fiete, der wirklich ganz bezaubernd ist.
    Du hast tolle Fotos gemacht und bei dem Video wird einem angesichts Fietes Energie und Spielfreude schwindelig.
    Danke fürs Zeigen, auch für die Erinnerungen an unseren Knut.
    Knugs
    Anke