Turbo-Lottchen

Mar 14th, 2016 | By | Category: Nuremberg calling - Moni K's reports

14.3.2016 von MoniK

Freitag den 4.3 – Charlotte an der Scheibe für mich immer ein Erlebnis.

Der Turbo war wieder eingeschaltet und Lottchen bespielte war ihr zwischen die Tatzen kam.

Beim Snack am Nachmittag eroberte sie sogar eine Honigmelone, das futtert Vera normalerweise alles selbst.

Dazu Gemüse Fleisch und viele Fische, ein eisbäriges Schlaraffenland.

Heute am 11.3. eine ganz andere Charlotte, wasserscheu und wahrscheinlich schon müde gespielt.

Die Roten Panda-Flaschenkinder spielten im Haus. Der kleine Bub Moya direkt an der Scheibe und Mila im Hintergrund. Groß sind sie geworden und ich hoffe sie bleiben noch einige Zeit in Nürnberg.

Die Kanadagänse im ehem. Bibergehege sind auch nicht schüchtern.

Diese Nilgauantilope wollte beachtet werden.

Zaubernuss – Hamamelis blühen im Winter vor den Frühlingsblühern

Der arme Wapitihirsch warf heute sein schönes Geweih ab und das sieht ganz schön blutig aus.

Der blühende Vorgarten vor dem Haus des Tiergarten Chefs beendet heute meinen Bericht.

Das komplette Album

Tags: ,
Share |

13 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Monika,

    schön, bei dir mal wieder Bilder von Charlotte zu sehen, die schon so erwachsen aussieht und nun groß genug ist, ihrer Mutter die Melonen zu klauen.
    Die blumigen Frühlingsgrüße machen Hoffnung darauf, dass bald die Winterkälte vorbei sein wird.
    Ich wünsche dir, dass du die niedlichen kleinen Pandas noch lange besuchen kannst.

    Liebe Grüße nach Nürnberg!
    Britta-Gudrun

  2. Liebe Monika!

    Danke fuer schöne Fotos. Lottchen ist suess.

    Viele Gruesssa nach Nuernberg.

    TBM

  3. Dear Monika,

    It’s always fantastic to see a polar bear so close. Charlotte sure wanted to say ‘hello’ to you. 🙂

    The young lady was in an enthusiastic playing mood during your visit and showed you the whole repertoire. It’s a relief for Vera to know her daughter is more than capable of entertaining herself even without mama’s help.

    But even energetic cubbies can get tired so a ‘Ruhetag’ is needed sometimes. However, I strongly suspect the break didn’t last very long. 🙂

    Moya and Mila are such cute red panda cubs. One can’t but love those lovely faces!

    The Wapiti deer looks like he’s been fighting but luckily we know the ‘wounds’ are quite normal.

    Thank you for the great report with many Spring signs!

    Hugs from Mervi

  4. Armer Hirsch! – Süße Katzenbärchen! – CHARLOTTCHEN mit der ausgeprägten schwarzen Nase sowie solchem Spieltrieb! – Klar, wollen auch Antilopen, diese mit den schönen Augen, beachtet werden! – Bidschöne Ente mit schwarzer Gesochtszeichung und schwarz-gänzendem Schnabel (GanDEE und DeeDEE werden hellauf begeistert sein!) – Und dann noch die Krokusse satt!

    Einen herrlichen Tiergarten-Einblick hast Du uns wieder gewährt. liebe MONI K.

    Ich danke Dir!

  5. Liebe Monika,

    das Turbo-Lottchen 🙂
    Welch´netter Name für Eure EisbärenPrinzessin.

    Die Pandabärchen sind sehr niedlich.

    Der Geweihverlust beim Wapitihirsch sieht wirklich sehr blutig aus.

    Die Krokusse im Garten vom Chef zeigen, der Frühling naht,
    auch wenn die Temperaturen etwas anderes sprechen.

    Liebe Grüße nach Nürnberg
    Anita

  6. Liebe Moni!
    Die schwarze Nase an der Scheibe ist sehr schön. Charlotte hat Dir viel gezeigt. Sie hat mehrere Sachen bespielt 🙂 Mit dem Ball kann sie super umgehen.
    Moya und Mila sind sehr niedlich 🙂
    Der Wapitihirsch tut mir etwas leid. Sein Geweih war wahrscheinlich schwer, so fühlt er sich vielleicht erleichtert.
    Hugs
    Ludmila

  7. Hallo Monika

    Charlotte spielt wieder so ausdauernd.
    Die Katzenbärchen sind allerliebst. 🙂
    Gänse sind sehr neugierige Vögel.
    Die Krokuswiese ist schön.
    Ein feiner Rundgang!

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

  8. Liebe Monika!
    Es muss toll gewesen sein, Charlotte so ausgelassen und spielfreudig zu erleben.
    Sie hat alle Register gezogen und kein Spielzeug ausgelassen. Besonders gut gefallen mir die ersten beiden Bilder mit dem pinken Ball. Sie sieht mit dem Ball vor der Brust so stolz und zufrieden aus.

    Die kleinen Katzenbärchen sind bezaubernd und herzallerliebst. Hoffentlich könnt Ihr Euch noch eine Weile an ihnen erfreuen.

    Wenn die aparten Zaubernüsse im Winter blühen, bekommt man eine Ahnung vom nahenden Frühling.

    Der arme Wapiti-Hirsch sieht aus, als hätte er seine Würde verloren. Andererseits wird er jetzt nicht mehr von seinen Hormonen geprügelt und kann wieder in Ruhe fressen und sich erholen.

    Überall blühen jetzt die Krokusse und andere Frühblüher, nächste Woche ist Ostern, aber die Temperaturen lassen doch noch sehr zu wünschen übrig.

    Danke für die feinen Bilder aus Nürnberg.
    Liebe Grüße
    Anke

  9. Liebe Monika
    Ich merke wie gross und beeindrueckend Charlotte geworden ist. Ihr Gesicht ist wunderschoen eisbaerig. Aber auch kuschelt sie gerne mit Mama. Danke fuer so eine Photoreihe fruehlinshaften Tiere.

  10. Vielen Dank liebe Moni.
    Viele Gruesse an Vera, Charlotte und die anderen Tiere im Tiergarten Nuernberg.

  11. Liebe Monika,

    Thank you for the news of Charlotte and the other animals. I love the red pandas!

    LG, Christine

  12. Dear Monika,

    Another fabulous set of photos! Vera and Charlotte may be the stars of the show, but I think the photos of the red pandas are exquisite — their fur looks like velvet in the photos! The goose is gorgeous and the flowers wonderful 🙂

    Thank you!
    Hugs, Sarsam

  13. Liebe Moni,

    jetzt muss man manchmal schon zweimal hingucken, wer
    Charlotte und wer Vera ist. Charlotte ist ja schon fast so groß wie Vera.
    Das sind wieder schöne Bilder von der verspielten Charlotte. Eisbären so dicht an der Scheibe zu sehen, ist immer ein tolles Erlebnis. Da sieht man erstmal wie groß sie sind, vor allem der Kopf.

    Ich drücke die Daumen, dass die beiden süßen Flaschenkinder noch ein Weilchen in Nürnberg bleiben.
    Das war ein schöner frühlingshafter TP-Rundgang.

    LÖiebe Grüße
    Monika