Mit gemischten Gefühlen …

Oct 25th, 2016 | By | Category: Gudrun's zoo reports

25.10.2016

Nach dem Urlaub mussten wieder Kurzbesuche sein, der führte uns am 02.10.2016 nach Rostock. Die Zeit naht das die Bauarbeiten des Polariums so langsam anfangen und die Bären auf verschiedene Zoos verteilt werden.

Vilma, Fiete und Vienna waren noch da. Zwischen Vilma und Fiete gab es viel Geschmuse und auch gemeinsames Spielen war angesagt.

Die blaue Tonne hatte es Beiden angetan und waren lange damit beschäftigt.

Hmm – da riecht es nach Melone meint Vienna

Beim Rundgang durch den Zoo waren die Dahlien noch wunderschön anzusehen und sie hatten bei dem Regen der letzten Tage nicht gelitten. Auch die herbstliche Stimmung der gefärbten Blätter war wunderschön.

Mit gemischten Gefühlen ging es zurück und man fragte sich, ob man die Eisbären noch einmal sehen kann. Zum offiziellen Abschied am 16.10.2016 hatten wir einen Besuch in Bremerhaven und konnten nicht dabei sein.

Das Album

Zoo Rostock 02.10.2016140

Erinnerung an Knut 3. Oktober 2010

Tags: ,
Share |

12 comments
Leave a comment »

  1. Dear Gudrun,

    I can understand you had mixed feelings when you visited the Rostock Zoo. However, you’ve visited the polar bears so many times that you have wonderful memories from their time in this zoo. And hopefully you’ll meet Vilma and Vienna again in Rostock!

    Vilma and Fiete seem to have had a good time playing together but in some photos it looks like they knew something was going on ….. Vienna looks very beautiful and I hope the old lady will have a pleasant journey to France when the time comes for her to leave Rostock.

    Of course, the Rostock Zoo hasn’t only polar bears but many other wonderful animals – all worth a visit!

    Thank you for this report and also for the lovely memories of Knut!

    Hugs from Mervi

  2. Liebe Gudrun

    Danke für den schön bebilderten Bericht aus Rostock.
    Ich hoffe, alle Bären werden ein gutes zu Hause finden.

    Herzliche Grüße
    Chris 🙂

  3. Liebe Gudrun,
    Vilma und Fiete haben sehr schön zusammen gespielt. Sie hatten auch viele Spielsachen immer gehabt. Schade, dass die Zeit so schnell verflogen ist. Fiete ist groß geworden. Im Moment sind wir alle traurig, dass die Bären weg aus Rostock gehen. Ich hoffe die Bauzeit wird auch schnell vergehen.
    Hugs
    Ludmila

  4. Liebe Gudrun,
    danke für deinen Rostock-Rundgang und die schönen Fotos. Und auch danke für Knuti- Erinnerungen.
    Herzliche Grüße
    Inge

  5. Sehr schöne Bilder hast Du mitgebracht.
    VILMA und FIETE sind unschlagbar. Sie wirken so harmonisch!

    Die aus der Höhle schauende, dem Melonengeruch folgende VIENNA sieht hier umwerfend schön aus!
    Die Binturongs sind herzige Gesellen. Dieser vorwitzige Bart!
    Das darauf folgende mäuseartige Tier sieht ja interessant aus.
    Auch das Bild mit der kraftvollen Fontäne aus dem Teich ist Dir toll gelungen.

    Die Erinerungsbilder an KNUT, lassen ihn in Gedanken wieder so richtig aufleben.

    Gut, dass wir wieder einmal von Dir gehört haben, liebe GUDRUN. Ich hatte mich langsam schon gefragt, ob Du wohl wohlauf bist. Gut, nun zu wissen, dass dem so zu sein scheint. Weiterhin alles Gute, Dir und Deiner Familie.

  6. Liebe Gudrun!
    Die gemischten Gefühle und den Kloß im Hals kann ich auch angesichts dieser Bilder gut verstehen.
    Vilma und Fiete haben sich noch richtig gut verstanden, gespielt und geschmust, nichts deutet auf den Bildern darauf hin, dass Vilma ihres Sohnes bereits überdrüssig gewesen wäre.
    Fiete in seinen charakteristischen und lässigen Posen ist aber auch zu charmant und die beiden Damen sehen einfach wundervoll aus.
    Es war eine schöne Zeit, die nun leider unwiderruflich vorbei ist. Ich wünsche den dreien alles erdenklich Gute!

    Ich freue mich, dass Du trotz des bevorstehenden Abschieds von den Eisbären auch noch andere Tiere im Rostocker Zoo besucht hast!
    Der ruhende Binturong linst aus einem Auge, als wolle er fragen “Wer stört?” , den Rüsselspringer finde ich ganz allerliebst; das Baumkänguru scheint sich vor Dir zu verbeugen und der Leopard ist einfach ein Sinnbild für Schönheit und Anmut.

    Danke auch für die Fotos von unserem Knut. Er fehlt uns sehr – nun schon über unglaubliche fünf Jahre.
    Liebe Grüße
    Anke

  7. liebe Gudrun,
    beim Lesen und Berachten der wertvollen Bilder deines besondern Berichts aus Rostock werde ich sehr sentimental. Ja nun steht der Abschied von dem kleinen lieben Eisbären Fiete vor der Tür, seine liebe Mama Vilma ist schon gut angekommen bei ihrem Lars und lebt sich hoffentlich gut ein. Vielen Dank, dass Du nochmal in Rostock warst und die schönen Bilder hier einstellst Ich wünsche Fiete und Vienna ebenfalls eine gute Reise und ein gesundes Ankommen in der neuen Umgebung. Liebe Grüße.

  8. Liebe Gudrun,
    ja das ist immer schwer wenn man weis daß man bestimmte Bären vielleicht zum letzten Mal besuchen kann.
    Vienna und Fiete wünsche ich eine gute Reise und Vienna wird hoffentlich auch wieder gesund nach
    Rostock kommen.
    Danke Dir für die schönen Bilder von Vilma, Fiete und Vienna
    Liebe Grüße Moni K

  9. Liebe Gudrun
    Ich verstehe durchaus warum du drei so tollen Eisbaeren vermissen wirst. Wie Knut sind sie
    uns alle so ans Herz gewachsen.
    Ich hoffe dass alle drei in ihren neuen Heimatzoos zurecht kommen. Sie scheinen gut gewaehlt zu sein.
    Hoffentlich wird jemand von unserem Gemeinde in kommenden Jahren, Ungarn, Frankreich und Daenemark besuchen koennen.
    Danke wie immer fuer alle deine schoenen Aufnahmen.

  10. Dear Gudrun,

    Thank you so much for sharing your zoo visit with us!

    LG, Christine

  11. Liebe Gudrun,

    danke für deine Abschiedsrunde auf der Rostocker Bärenburg.
    Inzwischen ist das Einschneidendste, die Trennung von Vilma und Fiete, schon Geschiche.
    Und wieder bleiben die Erinnerungen an schöne Zeiten voller Harmonie. Aber im Gegensatz zu Knut dürfen Fiete, Vilma und Vienna ein neues Kapitel in ihrem Lebensbuch aufschlagen.

    Liebe Grüße
    Bärgit

  12. Dear Mamma Gudrun, I can fully understand that you were having with very mixed feelings during your last visit of the polar bears of Rostock Zoo. Even though one is knowing that one day, Fiete had to move to another zoo, it is never a pleasant moment. I also hope that the construction works for the new enclosure will go fast and that Vilma and especially Vienna soon can come back home.