Preparations for the Big Day

Nov 4th, 2016 | By | Category: The Memory Lane

5.11.2016 by Mervi, Tribute to Knut by Dumba

Soon we will celebrate the day that would have been Knut’s 10th birthday. Sadly our beloved bear boy had to leave us already after his 4th birthday but he will never be forgotten. We keep on celebrating the birth of our magic bear!

I made this story before Knut’s last birthday but I’m sure our bear angel is happy knowing many of us will be in Berlin even this year to make a toast for him.

……………….

19.11.2010 – by Knut with a little help from Mervi (English, Deutsch) – Translation into German by Bärgit

Hello friends! Let me tell you I’ve had some busy days making preparations for the most important day of the year – the 5th of December. Since I’m a very humble kind of guy I don’t tell you it’s my birthday. Ooooops ….hehehe ….. me and my big mouth!

Even though my service personnel cleaned the enclosure I noticed they’ve missed several spots and that simply won’t do! Everything’s got to be perfect on the special day so I decided to make a total make-over of my home. I tried to make the aunties help me but they just murmured something about a beauty nap and pretended not to hear me.

prep1

Luckily Fräulein Flocke kindly lent me her vacuum cleaner so I could get started. She even sent me a pink apron but com’on – there are limits for what a world famous bear can wear!

prep2

I also phoned the Agency for Cleaning Ladies but oh my, how difficult it is to get hold of decent cleaning personnel these days. This is the best they could do ….. although I must say she – or maybe he? – is very efficient! At least she’s better than the three lazy aunties!

prep3

prep4

We worked very hard but the result is smashing! I don’t think there never, ever has been a cleaner enclosure. We both needed a bath! Oh, dear, I must remember to make an appointment with my stylist Monsieur Knuves. Really – my fur is a mess and I’m in urgent need of a pawicure.

prep5

I’m not preparing any food for you because I know you’ll have your own parties in Zur Kneipe and at Joe’s. That’s a good thing because maybe you know how difficult it is to keep the food fresh. Well, frankly it’s difficult – as a matter of fact impossible – to keep the food from being eaten by these gluttaneous ladies … and of course, I would be forced to make thorough quality controls. I wouldn’t dream of serving bad food to you.

prep6

I hope I haven’t forgotten anything. Now let’s see – YIKES and once again YIKES! I almost forgot to write the list of the gifts I’d like to have. This is my special service for you just in case you wouldn’t know what to bring me:

A football
A rugby ball, king size
A cricket ball – Hello Ralph!
An ordinary ball
An Aussie Dog
Crazy Eggs – different colours
T-shirts – XXXXXL
A Mulchbett
2 tons of sand
Pumpkins
Croissants
Salmons
Rosinenbrot
A young polar bear lady

prep7

I know the list is very short but as I already told you – I’m a humble kind of guy!

It looks like everything’s done and now I can lean back and start dreaming of a wonderful day with lots of visitors. I’ve heard rumours that many of my fans abroad are coming, too. I’m so excited. How many nights do I have to sleep until it’s the 5th of December?

prep8

Originalphotos by Doris, Hartmuth, Monika and SylviaMicky, Collages by Mervi

Dumba’s tribute to our magic bear:

……………………………………………..

AUF DEUTSCH – ÜBERSETZUNG VON BÄRGIT

Vorbereitungen für den großen Tag
Hallo Freunde!

Ich sag euch jetzt mal, dass ich ganz schön mit den Vorbereitungen für den wichtigsten Tag des Jahres – den 5. Dezember – zu tun gehabt habe. Da ich aber ein bescheidenes Kerlchen bin, verrate ich euch nicht, dass ich da Geburtstag habe. Hoppla…………hihihi…….ich und meine große Klappe.

Obwohl meine Angestellten das Gehege gereinigt haben, fiel mir auf, dass sie einige Stellen übersehen haben und das geht einfach nicht. Alles muss an diesem besonderen Tag bärfekt sein. Also habe ich mich entschlossen, mein Zuhause von Grund auf zu putzen. Ich hab versucht, meine Tantchen rumzukriegen, mir zu helfen, aber sie haben nur irgendwas gemurmelt von wegen Schönheitsschlaf und so getan, als würden sie mich nicht hören.

prep1

Gott sei Dank hat mir Fräulein Flocke netterweise ihren Staubsauger geliehen, so dass ich loslegen konnte. Sie schickte mir sogar eine pinke Schürze, aber ehrlich – es gibt Grenzen dessen, was ein weltberühmter Bär tragen kann.

prep2

Ich hab auch in der Agentur für Raumpflegerinnen angerufen, aber, oh je, wie schwierig es heutzutage nur ist, geeignetes Reinigungspersonal zu finden. Besser ging’s nicht, ……. Obwohl ich sagen muss, dass sie – oder vielleicht war’s ein Er – sehr gründlich war. Immerhin war sie besser als die drei faulen Tantchen.

prep3

prep4

Wir haben uns sehr reingehängt und das Ergebnis ist umwerfend. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es jemals ein saubereres Gehege gegeben hat. Wir beide brauchten danach ein Bad. Oh jemine, I muss unbedingt daran denken, noch einen Termin mit meinem Stylisten Monsieur Knuves auszumachen. Also nein – mein Pelz ist völlig durcheinander und ich brauch auch ganz dringend eine Pawicure.

prep5

Ich werde nichts zu essen für euch vorbereiten, weil ich weiß, dass ihr eure Partys in „Zur Kneipe” und bei „Joe’s” feiern werdet. Das ist gut so, weil ihr ja vielleicht wisst, wie schwer es ist, das Essen frisch zu halten. Nun ja, ganz ehrlich, es ist schwierig -wenn nicht sogar völlig unmöglich – Essen vor den drei verfressenen Damen in Sicherheit zu bringen ….und natürlich wäre ich ja auch gezwungen, die Qualität ganz sorgfältig zu prüfen. Nie im Traum würde ich es wagen, euch schlechtes Essen zu servieren.

prep6

Ich hoffe, ich hab nichts vergessen. Nun, ich überleg noch, Ach du Schande! und nochmals Ach du Schande! Jetzt hätt ich doch fast meine Wunschliste vergessen.

Das ist mein besonderer Service für Euch, für den Fall, dass ihr nicht wisst, was ihr mir schenken könnt.

Einen Fußball
Einen Rugbyball, extra groß
Einen Cricketball – ich denk da an Ralph!
Einen ganz normalen Ball
Einen Aussie Dog
Crazy Eggs in verschiedenen Farben
T-Shirts – XXXXXL
Ein Mulchbett
2 Tonnen Sand
Kürbisse
Croissants
Lachse
Rosinenbrot
Eine junge Eisbärdame

prep7

Ich weiß, die Liste ist sehr kurz, aber ich hab euch ja schon gesagt – ich bin ein bescheidenes Kerlchen!

So, und jetzt sieht’s so aus, als wär alles erledigt und jetzt kann ich mich entspannt zurücklehnen und damit anfangen, von einem wunderbaren Tag mit vielen Besuchern zu träumen. Ich hab Gerüchte aufgeschnappt, dass auch viele meiner Fans aus dem Ausland kommen. Ich bin schon ganz aufgeregt. Wie oft muss ich noch schlafen, bis zum 5. Dezember?

prep8

Von Dumba:

Share |

6 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Mervi,

    danke für diesen wunderschönen Eintrag zum 119. Knuttag.
    Ja, für ein fein geputztes Gehege hatte Knut viel Geschick.
    Gelächelt habe ich bei Knuodorant. Es gab so viele schöne Wortschöpfungen mit Knut.
    Wer kann sie wohl noch alle aufzählen?

    Liebe Dumba,
    die Collage ist so treffend und macht neugierig auf euer Treffen nächsten Monat.
    Dass heute alle so schweigsam sind, hat bestimmt seinen Grund.
    Viele sind auch wegen Vilma immer noch erschüttert und traurig.
    Auch dir, liebe Bärgit, herzlichen Dank für die Übersetzungsarbeit.

    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

  2. Dear Mervi!
    Thank you for the funny story from the happy times. I never thought that we would celebrate the 10th Birthday of Knut without him.
    Hugs
    Ludmila

  3. Dear Mervi!
    What a cute, humorous, loving and fanciful story you created around Knut´s tenth birthday. Our beloved polarbear boy unfortunately has to celebrate it in heaven, but I am convinced he will look “down” on us and will love and appreciate the party on his great day.
    Some of your gimmicks made me laugh or at least smile: his unique gestures and facial expressions in some situations, the pink vacuum cleaner of Fräulein Flocke, the knuodorant, the list of his birthday wishes… It would be so great if we´d only have still the possibility to fulfil each and every of these wishes.
    It is heartwarming and sad the same time to see our “Golden Girls” together again, although they were not willing to help Knut cleaning the enclosure.
    The last photo of Knut waving Goodbye nearly made me cry, but then I had a look at Dumbas wonderful collage… The pancakes look so delicious and appetizing and if I hadn´t my supper already I would have become very hungry. Thank you!
    Thanx to Bärgit too for the appropriate translation!
    Hugs
    Anke

  4. Dear Mervi,
    thank you for another walk down memory lane. Earlier this evening there was “Knut and his friends” on the television. So I have seen the film and remembered the old days.
    Yes, it was a wonderful time but much too short.

    Danke liebe Dumba für die schöne Collage mit Knuti, Wölfen und “the one and only Gas-o-meter”.

    Auch vielen Dank an dich liebe Bärgit.

    Hugs from Copenhagen
    Inge

  5. Liebe Mervi,

    ich komme leider erst jetzt dazu, Dir für die schöne Story zu danken.
    Da hast Du Dir wieder viel Mühe gegeben und viel Einfallsreichtum bewiesen.Und die Collagen sind wieder wunderschön.
    Ja, Knut hat recht. So sauber war das gehege noch nie. Und seiut dem Knut und die “Tantchen” auch nicht mehr da sind, wird auch nicht mehr gegärtnert. Es wächst viel Unkraut auf den Steinen.
    Schön dass Frl. Flocke dem Knut ihren Staubsauger geliehen hat.
    Danke Auch an Dumba für die schöne Collage und an Bärgit für die deutsche Übersetzung.

    Liebe Grüße an die Knut-Welt
    Monika

  6. Dear Mervi and Dumba
    I mislaid my Knuphone for a few days and am only now able to post here again.
    Knut brought us so much pleasure and hope. He continues to join us together and we shall meet in Berlin. The loss of Knut still hurts so much.
    We must hope that the nrw cubs in Berlin have a good life but also Wolodja and Aika. Tonja is now big Momma rather than Mama Cass.