Neue Einblicke in Giovanna’s Leben mit ihrem Bärchen

Jan 10th, 2017 | By | Category: Munich/München

10.1.2017 von Anita – Quelle: UliS’ Forum

Heute (4. Januar) zeigt Euch Giovanna neue Einblicke in ihr aktuelles Leben mit ihrem Bärchen

Giovanna alleine zu Hause???

Natürlich nicht!

Die Kamera über sich hat Giovanna stets im Blick 🙂

Wenn Mama das Bett macht – 7. Januar

Wenn Mama Giovanna das Bett macht, dann wird es stürmisch in der Wurfhöhle. Aber das Kleine vertraut seiner Mama voll und ganz und schläft daher friedlich weiter.

Viel Freude beim Zugucken

Tags:
Share |

8 comments
Leave a comment »

  1. Dear Anita,

    My heart melts every time I see Giovanna and her baby bear.

    Both the photos and the videos are wonderful and I just love the picture with Giovanna laughing towards the camera. 🙂

    Thank you so much for keeping us updated!

    Hugs from Mervi

  2. Liebe Anita
    Giovanna ist so eine schoene Baerin. Als Mutter ist sie naturlich super!
    Ich hoffe die Kleine ist ein Maedchen wie ihre Mutter, aber wann nicht
    kommt der Bube vielleicht auch in zwei Jahren nach Doncaster!
    Ralph

  3. Liebe Anita,
    Giovanna sieht entspannt aus. Das Baby ist niedlich und trinkt schön.
    Hugs
    Ludmila

  4. Das Kind sieht gesund und gut genährt aus.
    Die Vorfreude auf März steigt langsam. 🙂

  5. Liebe Anita!
    Giovanna als “La Mamma” geht ganz souverän in ihrer Rolle auf und es könnte vermutlich gar nicht besser laufen.
    Das Kleine wirkt einerseits agil an der Milchquelle und dann wieder völlig entspannt, während Giovanna die Hackschnitzel sortiert. Es ist bezaubernd, wenn es halb von den Holzstückchen begraben, einfach weiter schläft und träumt. Sehr niedliche Bilder – Dankeschön!
    Liebe Grüße
    Anke

  6. Liebe Anita,
    das Kleine ist schön rund und auch die Augen sind auf.
    Sieht gut aus und die Vorfreude auf den März wächst.
    Danke Dir fürs Zeine und liebe Grüße
    Moni K

  7. What a wonderful little cute baby.

  8. Bärchen- und GIOVANNA-TV ist entzückend.
    Vielen Dank, liebe ANITA, dass Du uns wieder so nahe dabei sein lässt!
    Am niedlichsten finde ich den Moment, als man das Kleine im 2. Film so ichtig trinken
    und GIOVANNAs Gesicht so richtig voll sieht und am Schluss wie das Kleine wie der
    ‘Däumeling’ so friedlich und hingegossen in seinem Rindenmulch schläft. Awwwwww . . . .

    Toll natürlich auch GIOVANNAs energisches BettenAufschütteln! 😉

    Was müssen all diese Eisbärenmütter glücklich sein und voller Wohlbefinden,
    wenn sie irgendwann im beginnenden Frühling zum ersten Mal wieder ins Wasser
    springen können/dürfen!

Leave Comment