Nashornbaby und eisbärische Akrobatik

Mar 9th, 2017 | By | Category: Nuremberg calling

9.3.2017 von MoniK

Große Freude im Tiergarten Nürnberg, ein Panzernashörnchen ist am 1.3. auf die Welt gekommen. Ein Junge 60 kg schwer und das erste Jungtier von Mama Sofie.

Eine schnelle Geburt und schon 3 Tage danach waren Mutter und Kind auf der Außenanlage zu sehen, bei warmen 18°C und Sonnenschein.

Unsere Tigafreundin Erika war dabei und hat Bilder und Video für KWM zur Verfügung gestellt.

DANKE Erika!

Einen indischen Namen hat er auch schon “Sanjai” und das heisst “der Siegreiche”. Kaum auf der Anlage, rutschte der Kleine in das Badebecken (natürlich ohne Wasser) und krabbelte wieder heraus – sein erster Sieg!

Erika hat ein kurzes Video davon gedreht.

An unserem Tiergarten Freitag gab es im gleichen Revier noch eine freudige Überraschung. Ein Kälbchen bei den Hochlandrindern.

Charlotte einmal nicht im Wasser toben zu sehen, ist selten. An diesem Freitag hatte sie sich farblich der Landschaft angepasst und turnte am Baumstamm herum.

Erst suchte sie die ideale Schlaf/Beobachtungsposition

Das sieht alles nicht sehr bequem aus aber Charlotte wollte noch ihre Gelenkigkeit zeigen und wir fürchteten schon den Absturz.

Wie sich ein Eisbär artistisch an einem Baumstamm vergnügt seht ihr hier: zur Nachahmung nicht empfohlen!

Vera schauten dem Treiben ihrer verrückten Tochter zu und dann gab es ein paar Eisbärbussis.

Das Album

Tags:
Share |

17 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Monika und Erika
    Nach den furchbaren Verlust eines Nashorns in Frankreich und die traurige Verabschiedung von Fritz in Berlin sind diese Bilder und Worte eine positive Andenkung. Das Leben geht weiter.
    Mama Sofie und Sohn werden hoffentlich gut beschutzt.
    Vera und Charlotte erinnern mich von meine Mutter, Ursula, und ihrer Mutter, Johanna, in Bildern, die sie als Teenager gemacht haben.

  2. Gratuliere Euch!, liebe MONI K und ERIKA: es ist Euch gelungen, dass ich gerade ausgiebig laut lachen musste, als ich CHARLOTTchens Turnübungen am Baumstamm sah!! Sie sieht da teilweise fast aus wie ein Känguru. Die turnen zwar üblicherweise auch nicht in Bäumen herum, aber die Haltung sieht halt teilweise irgendwie so aus . . . Pruuuuust! Zuuuuu lustig. Ganz herzlichen Dank für diese kleine ‘Befreiung’ von allen düstern, trüben und sonstwie nicht so strahlenden Gedanken und Eindrücken auf und von der Welt . . . .

    Die Fotos und Nachrichten von dem Nashörnchen (sooo süüüß!) und dem Hochlandrind-Kälbchen sind natürlich auch super-putzig und das Video zeigt, welchen Mühen und Abenteier diese Minis alle schon von der ersten Minute an ausgesetzt sind. Ich wette, der kleine Inder hat sofort nach dem Ausstieg aus ‘dem Hades’ die sicher gut gefüllte Milchbar zum Trost aufgesucht . . . 😉 🙂

    Vielen Dank Euch beiden und wie immer auch MERVI fürs Editieren.

  3. Oooch, das Küsschen zwischen CHARLOTTE und Mama VERA ganz am Schluss ist ja auch zuuu nett!

  4. Und noch eine Nachbemerkung:
    Die ‘Tapir-Snout’ von SANJAI ist ja auch köstlich.
    Er scheint allerdings eher ein Breitmaul- als ein Spitzmaul-Nashorn zu sein!!?? 😉

  5. Oh, Schande über mich!!!!
    Das sind ja PANZER-Nashörner!
    Ick zieh mir jetzt ohl besser wieder ganz in den Hintergrund zurück,
    bevor ich noch mehr Blödsinn verzapfe . . .

  6. Liebe Moni,
    danke Dir und Erika für die Bilder. Das Nashornkind sieht neben seiner Mama winzig aus, aber 60kg sind gar nicht wenig 🙂
    Ein Hochlandrindkind ist niedlich.
    Charlotte hat sich Mühe gegeben bei der Anpasung an die Umgebung. Die Übungen sind interessant 🙂
    Schön, dass Charlotte und Vera sich gut verstehen. Vera macht einen entspannten Eindruck.
    Hugs
    Ludmila

  7. Dear Monika,

    After the sad news from Berlin we need good, happy news and you certainly brought us a delightful report from TG Nuremberg.

    The rhino baby is adorable with his cute ears. He also has such funny facial expressions. The photos and the video are lovely! Sanjai is a very good name for the little fellow.

    Of course, the newborn calf is another cutie pie. I would love to give the sweetie a gentle hug.

    Maybe the cappuccino camouflage is the latest trend in the polar bear world? At least Lottchen has put on a nice ‘make up’. 🙂 Mama Vera seems to settle with a more traditional white colour. 🙂

    It looks like Charlotte is making some advance gymnastic exercises – and she does it with great brilliance, too!!

    The last photo is fantastic! So sweet, so beautiful!

    Dear Erika – thank you so much for the video!

    Bear hugs from Mervi

  8. Liebe Moni,
    ohne Worte, anstelle dessen ???
    Liebe Grüße und bis morgen
    Uli

  9. Liebe Moni,bei Charlotte dachte ich schon sie bleibt hängen und ich müsste ihr helfen(Spaß)
    Hoffe ihr habt morgen gutes Wetter und sehen bald wieder so tolle Bilder von dir.
    Liebe Grüße
    Erika

  10. Liebe Monika und Erika, nach den schlechten Nachrichten in Berlin zeigt ihr schöne Fotos von den Jungtieren, die sehr niedlich sind. Aber am schönsten fand ich die Gymnastik von Charlotte, das gehört nicht zu. meiner wöchentlichen Gymnastik. Danke auch an Mervi das sie euren Bericht mit schönen Fotos in der KWM eingestellt hat.
    Bear Hugs
    Gudrun
    .

  11. Dear Monika and Erika, thank you for this report and pics/video. The little rhino is so funny and actually looking quite confident in himself and the world around him (na ja, mommy is close, isn’t it). I love the little knees of the young calf. And I fully agree, I will not make these exercises of Charlotte at house, at least not when alone, because most probably, I will not be able to “disclose the knot”.

  12. Das kleine Hörnchen ist ja zu niedlich.
    Auch das Hochlandkälbchen ist süß. 🙂
    Charlottes Turnübungen am Baumstamm
    sind zu köstlich. 😉

  13. Danke für die süßen Bilder, wir alle können diese Aufmunterung gut gebrauchen. Die besten Wünsche an das kleine Hörnchen und das putzige Kaelbchen. Charlotte ist eine richtige Ulknudel und das mit der Tarnfarbe funktioniert auch schon gut. Alles Liebe Erika

  14. Liebe Monika
    Liebe Erika

    Was für herrlich Bilder.
    Beim ersten Bild von Charlotte kann man in ihr ihren Papa Felix sehen. Er hat auch ganz lange Beine.
    Die Akrobatik ist sensationell :-))

    Das Minikalb und das MInihörnchen sind herzallerliebst

    Liebe Grüße aus München
    Anita

  15. Liebe Monika und liebe Erika!
    Danke für diese niedlichen Bilder aus Nürnberg.
    Ich bin ein bisschen neidisch, besonders auf das Panzernashorn Mini…

    Liebe Grüße
    Anke

  16. liebe Moni,
    wie schön, dass es ein süßes Nashornbaby im Tiergarten gibt.
    Auch Charlotte gab wieder alles um vor Deiner Kamera ein tolles Bild abzugeben, auch in Tarnfarbe. Gekonnt wurde rumgeklettert, nichts war ihr zu anstrengend aber am Schluss gab sie Mama Küsschen, das ist goldig. Vera und Charlotte sind so lieb zusammen. Vielen Dank für Deinen schönen Bericht, die Bilder sind wunderbar, herzliche Grüße nach Franken

  17. Liebe Moni,

    Deine Bilder aus Nürnnerg mußte ich mir jetzt auch noch ansehen. Ein kleines Nashörnchen ist für mich immer etwas Besonderes. Drei Tage jung, und schon auf der Außenanlage. Super, dass Du auch dabei warst.Gar nicht so einfach für den kleinen Mann, aus dem kleinen Graben herauszukommen. Schönes Video.
    Sanjai ist übrigens ein schöner Name.
    Kleine schottische Hochlandrinder sehen immer ganz besonders nniedlich aus, und so puschelig. Wir haben sie ja auch im Tierpark.

    Charlotte ist ein ganz schönes Stück gewachsen, und ihre akrobatische Vorführung hat mir sehr gut gefallen.

    Liebe Grüße nach Nürnberg
    Monika