Eisbär Wolodja zieht zurück in den Tierpark Berlin

Apr 21st, 2017 | By | Category: News from the Bear World

21.4.2017 – Quelle: Pressemitteilung vom Tierpark Berlin

Bisher keine Todesursache bei Eisbären-Junge Fritz gefunden.

Für den Umbau der Eisbärenanlage im Tierpark zog Eisbär Wolodja (5 Jahre) im Februar in den Zoo. Nach gut zwei Monaten wird Wolodja nun wieder in den Tierpark zurückkehren. Nachdem der kleine Eisbär Fritz im Tierpark am 6. März vollkommen überraschend an multiplem Organversagen aufgrund einer starken Leberschädigung verstarb, suchen zahlreiche Experten nach der Ursache.

Anerkannte Wissenschaftler – darunter Biologen, Pathologen, Tierärzte und sogar Humanmediziner – haben seitdem Proben von Fritz untersucht und mikrobiologische, virologische sowie toxikologische Auswertungen durchgeführt. Hierfür wurden Gewebe-, Blut-, Urin- und Kotproben an verschiedene Institute weitergeleitet. Obgleich ein Großteil der Analysen bereits durchgeführt wurde, konnte die Ursache bislang noch nicht gefunden werden.

Prof. Dr. Alex Greenwood (Leiter der Abteilung für Wildtierkrankheiten am Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung) hat in Kooperation mit Prof. Dr. Nikolaus Osterrieder von der Freien Universität Berlin die virologische Diagnostik übernommen: „Unsere sehr aufwendigen Analysen, bei denen wir mehr als 600 Millionen DNA-Sequenzen untersuchen, werden noch einige Wochen andauern. Bislang konnten wir aber keinerlei Hinweise entdecken, die für eine Viruserkrankung sprechen. Der Fall scheint rätselhaft.“ „Wir werden dennoch weiter nach der Todesursache des kleinen Eisbären suchen“ ergänzt Zoo- und Tierparkdirektor Dr. Andreas Knieriem.

 photo tonjaandWolodja1.jpg

Da keinerlei Anzeichen für eine Gefährdung von Wolodja bestehen und Eisbärdame Tonja (7 Jahre) weiterhin beschwerdefrei im Tierpark lebt, sind sich die Experten einig, dass einer Rückkehr Wolodjas in den Tierpark nichts im Wege steht. Aus diesem Grund wird Wolodja nun wieder zu Tonja in den Tierpark ziehen.

„Tonja braucht einen Sparringspartner. Wolodja und Tonja passen gut zu einander und sollen auch aus diesem Grund schnell wieder zusammen gelassen werden“, kommentiert Zoo- und Tierparkdirektor Dr. Andreas Knieriem den geplanten Umzug. „Wolodja wird am 22. April vom Zoo in den Tierpark gebracht. Nach dem Transport wird er genügend Zeit bekommen, sich an seine neue, alte Umgebung zu gewöhnen.“

Tonja (Foto: Monika aus Berlin)

Wolodja (Foto: Dumba)

Je nachdem wie schnell sich der Eisbär wieder einlebt, darf er eventuell schon am Sonntag erste Bahnen im Becken der Außenanlage ziehen und wird dann Anfang kommender Woche Eisbärdame Tonja wiedertreffen.

Tags:
Share |

8 comments
Leave a comment »

  1. Thank you very much dear Mervi.
    Best wishes to Tonja and Wolodja.
    We miss you Fritz.

  2. It is good that Wolodja and Tonja will soon be together again in the Tierpark.
    I am not sure what to make of the failure to find a cause for Fritz’s sudden illness.
    However, it may also explain why Polar Bear cubs in the wild are also so fragile,
    but I hope, that as in Knut;s case, the scientists will give us some kind of answer
    Ralph

  3. Liebe MERVI – Du warst natürlich schneller als ich – das hätte ich wissen müssen.
    Vielen Dank für die obige Nachricht! . . . .Ich hatte einfach gleich nach Hochfahren des PCs und dem Entdecken der Schlagzeile den Artikel in die KNUIPE gesetzt – also bitte nicht böse über das Double sein . . .!

  4. Dear Mervi!
    Thank you for the news about Wolodja.
    I am worried whether he would come through a new anaethesia.
    Hopefully it was not necessary and he went into the transport box by his own choice!
    I´ll keep my fingers crossed for him!

    Hugs
    Anke

  5. Liebe Mervi!

    Es ist gut, dass Wolodja zurück in den Tierpark kommt und Tonja nicht länger alleine ist. Alles Gute für die beiden.

    Liebe Grüße, Erika

  6. das ist schön lieber Wolodja und lebe Dich schnell wieder ein im Tierpark
    Tonja wird sich freuen, Dich wiederzusehen
    von Herzen alles Liebe und Gute für Euch beide

  7. Liebe Mervi,
    endlich, wird auch Zeit daß Wolodja zu Tonja zurück kommt.
    Bin gespannt ob sie die Todesursache von Fritz herausbekommen, das scheint nicht leicht zu sein.
    Danke für die neuesten Infos und liebe Grüße
    Moni K

  8. Liebe Mervi,

    ich freue mich, dass Wolodja endlich wieder nach Hause in den Tierpark kann. Inzwischen ist er ja gut angekommen.

    In einigen Tagen wird er wohl wieder m it Tonja auf der Anlage zhu sehen sein. Ich hoffe, die beiden verstehn sich immer noch gut.

    Liebe Grüße
    Monika

Leave Comment