Wanderung zur Rappbodetalsperre

Jul 26th, 2017 | By | Category: Ludmila's Column

In Mai 2017 wurde in Harz die längste Hängeseilbrücke der Welt eröffnet. Die Brücke ist 440m lang. Am Sonntag, den 23.7.2017, haben wir beschlossen die Brücke zu besuchen. Wir haben eine Wanderung vom kleinen Ort Rübeland gemacht. Das Wetter war sehr schön.
Der Blick auf Rübeland.
In May 2017 the longest suspension bridge was opened in Harz. The bridge is 440m long. On Sunday, 23.7.2017, we decided to visit this bridge. We walked a round trip from the small city Rübeland.
The view on Rübeland.

DSC_0046

DSC_0047

Der Holzbär ist ein “Bienenhotel”. Es flogen wirklich die Bienen rein und raus.
The wooden bear is a „bee hotel“. The bees fly in and out.

DSC_0040

DSC_0041

Unterwegs haben wir viele Wildblumen gesehen.
We saw many wild flowers on our way.

DSC_0051

DSC_0054

DSC_0056

DSC_0055

DSC_0060

DSC_0058

Talsperre/Dam

DSC_0059

DSC_0074

Hängebrücke/ Suspension bridge

DSC_0075

Es gibt sehr viele Besucher bei der Brücke. Wir haben ungefähr 15 Minuten gewartet bevor wir über die Brücke gehen konnten.
There are many visitors at the bridge. We waited abot 15 minutes before we could walk over the bridge.

DSC_0103

DSC_0092

DSC_0099

Neben der Brücke gibt es auch eine Zipline.
There is a zipline next to the bridge.

DSC_0114

DSC_0115

Pumpspeicher-Kraftwerk/ Pump storage power station

DSC_0117

DSC_0119

DSC_0133

Hier kann man die Wandlaufen.
Here is possible to walk down the wall.

DSC_0156

DSC_0162

DSC_0170

Es gibt auch schon Pilze.
The mushrooms grow now too.

DSC_0169

Bärenklau/Hogweed

DSC_0173

DSC_0181

DSC_0174

DSC_0176

DSC_0182

Der Ort Neuwerk/The village Neuwerk

DSC_0186

DSC_0184

DSC_0185

DSC_0188

DSC_0193

DSC_0194

Rübeland

DSC_0197

In den Höhlen wurden die Knochen der Höhlenbären gefunden.
In the caves were found the bones of the cave bears.

DSC_0198

DSC_0199

Share |

7 comments
Leave a comment »

  1. Dear Ludmila
    I last visited the Harz in 1988, so it is wonderful to be able to join you and Uwe on such a varied
    and interesting visit. The mixture of natural grandeur and manmade engineering is splendid.

  2. Hallo Ludmila

    Die Wanderung hat mir sehr gut gefallen.
    Besonders die vielen Wildblumen am
    Wegesrand, wie Fingerhut, Glocken-
    blumen oder Johanniskraut. Die
    Brücke würde mir auch Spaß
    machen, ich mag hohe Bau-
    werke mit guter Aussicht! 🙂

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

  3. Dear Ludmila and Uwe,

    Again I must lift my hat for you! A long hiking tour and crossing that bridge would be a mission impossible for me. 🙂

    Ludmila, I love the photo of you and the wooden bear! You both seem to be very glad enjoying each other’s company. 🙂

    The landscape is very beautiful but oh bear, that bridge looks a bit ‘risky’ …..

    The Harz area offers not only fantastic sceneries but also gives an opportunity to do all kinds of ‘sporty things’. Thank you for inviting us along!

    Hugs from Mervi

  4. Liebe Ludmila, lieber Uwe!
    Das war sicher eine interessante Wanderung mit vielen schönen Eindrücken.

    Ich bin aber froh, dass ich mir Eure eindrucksvollen Bilder am Laptop anschauen kann und nicht mit musste, weil ich es nicht so mit schwankenden Hängebrücken in dieser Höhe habe und von gewaltigen Staumauern mit viel Wasser dahinter halte ich mich auch lieber fern.
    Der Honigbienen Bär aus Holz bzw. das Bienotel ist toll und eine gute Idee ein größeres Bewusstsein fürs Bienensterben zu schaffen. Das Foto “die kleine Ludmila und der Bär” gefällt mir. 🙂
    Die vielen Wildblumen und die urwüchsige Landschaft bilden sicher ein Refugium für viele Bienen und andere “Bestäuber”.
    Danke fürs Zeigen.

  5. Beeindrucken! – Bericht und Fotos (klasse!), aber ich muss gestehen, mich könnt es nicht besonders reizen über eine solche Brücke zu gehen . . .

    Schöne Landschaften, wunderschöne Blumen und na, ja die Wunder der Technik und ingenieurskunst – auch beeindruckend, aber auch immer ein Stück erschreckend, da oft so überdimensioniert.

    Ihr seid bestimmt auch mit der ‘Zip-Line’ ‘geflogen’!?? . . . Grr – Na ja, das wissen wir ja schon lange:
    verglichen mit Euch bin ich ein riesengroßer Feigling und zudem eine ‘Faule Socke’ (das stimmt zwear auch nicht 100%-ig, aber verglichen mit Euch GANZE BESTIMMT!).

    Danke, liebe LUDMILA, lieber UWE für einen wieder erstaunlciehn Bericht Eurer Aktivitäten.

  6. Liebe Ludmila!

    Die Brücke ist beeindruckend! Danke für den interessanten Bericht und die schönen Bilder, besonders die wunderschönen Blumen. Eine interessante Wanderung habt Ihr gemacht und Du und der Bär seid ein schönes Paar.

    Liebe Grüße, Erika

  7. Liebe Ludmila und lieber Uwe,
    den Harz lerne ich kennen durch eure Wanderungen und ich komme dabei nicht aus der Puste.
    Eine so lange Hängebrücke kostet schon Überwindung aber ich kann mir vorstellen ihr habt das locker und ohne
    weiche Knie geschafft.
    Schön zu sehen, daß im Harz die Bienen gute Bedingungen haben, das läßt hoffen.
    Vielen Dank, war wieder sehr lehreich und interessant und eine Marmormühle war mir gar nicht bekannt.
    Liebe Grüße Moni K