Jiao Qing futtert oder schläft – Meng Meng ist viel lebhafter

Sep 3rd, 2017 | By | Category: Gudrun's zoo reports

3.9.2017

Am Montag den 07.08.2017 machte ich frühmorgens einen kurzen Zoo

Besuch, damit ich auch die Pandabären sehen konnte. Von Jiao Qing sieht man nicht immer viel, entweder futtert er oder schläft. Meng Meng ist dagegen viel lebhafter und auch des öfteren auf der Außenanlage.

Am Sonntag 13.08.2017 ging es früh in den Zoo, nur da hat man die Chance die Pandabären Jiao Qing und Meng Meng einigermaßen zu sehen. Noch immer steht Security am Panda Gehege, da der Besucherandrang immer noch vorhanden ist.

Wenn man Glück hat ist Meng Meng schon früh auf der Anlage undmit Fressen beschäftigt. Sie ist mit dem Bambus sehr wählerisch, riecht er nicht gut wird es zur Seite gelegt.

Jiao Qing liebt die Ruhe

Meng Meng ist lebendiger

Meng Meng schmeckt nicht alles

Jiao Qing versteckt sich gern

Nach langer Zeit habe ich wieder mal Katjuscha außerhalb ihrer Höhle gesehen. Sie sieht sehr gut aus und es erstaunte mich, das sie im Alter von fast 33 Jahren immer noch spielen kann. Angetan hatte ihr der rote Ball mit dem sie ausführlich gespielt hat, auch Versuche ihn zu zerlegen hat nicht geklappt.

Kathi sieht für ihr Alter sehr gut aus

Auch haben sich mal wieder die Zwergotter auf der Anlage gezeigt, meistens sind sie ja in ihrer Höhle versteckt. Es war rundherum wieder ein schöner Sonntag im Zoo.

Anchali juckt das Fell

Kragenbär bettelt, weil die Polarwölfe gefüttert werden

Das Album 7. August 2017

Das Album 13. August 2017

Video – Meng Meng

Video – Katjuscha

Share |

9 comments
Leave a comment »

  1. Vielen Dank, liebe GUDRUN, für Deine schönen Bilder vom ZOO BERLIN
    am 13.08.2017. . . . Jetzt, wo es nicht mehr so heiß ist und ich hoffentlich
    nicht mehr so viel ‘leiden’ muss (de Beene), werde ich vielleicht doch auch
    mal wider den Zoo ansteuern. Dein Beitrag hat mich hute Morgen mal wieder
    richtig dazu animiert . . .

    Thanks also very much to MERVI for her Sunday-‘KWM’-acivity!

  2. Dear Gudrun,

    It’s interesting to notice what different kind of personalities the two pandas have. The male is ‘lazy’ while the female is more active. Just like in human’s world …. or …. 🙂

    Meng Meng seems to be a real connosseur and only eats the yammiest food. She knows her own value! 🙂

    Jiao Qing is an expert of relaxation. The photo of the sleeping bear is wonderful!

    Katjuscha is beautiful as always. It’s pure pleasure to see the old lady still looking so good.

    Anchali looks so cute scratching her belly against the stone. Even the takin, the lovely swan, the funny ‘Kragenbär’, the baby piggie and the hippo are ever so cute.

    Thank you for this tour in the Berlin Zoo!

    Hugs from Mervi

  3. Liebe Gudrun
    Die zwei Pandas sind sehr unterschiedlich.
    Es ist schoen durch deinen Bildern sie kennenzulernen.
    Meine Katjuscha ist einfach klasse!
    Die Andersen Tiers kommen such nicht bei dir zu kurz.

  4. Vielen Dank liebe Gudrun.
    Viele Gruesse an Jiao Qing, Meng Meng, Kati, Anchali und die anderen Tiere im Berliner Zoo.

  5. Liebe Gudrun!
    Schöne sonnige Bilder und Videos hast Du aus dem Zoo mitgebracht.

    Super, dass Du die Pandas auf ihren Außenanlagen sehen konntest – obwohl sie auch dort hauptsächlich mit fressen, abhängen und schlafen beschäftigt sind…
    Meng Meng ist zu niedlich, wenn sie am Bambus riecht, bevor sie ihn frisst. Beide handhaben die Stangen sehr geschickt, aber dafür sind sie ja auch Profis.

    Danke, dass Du auch von den anderen Tieren so viele wunderbare Fotos gemacht hast.
    Dumba hat recht, man bekommt Lust, sie alle zu besuchen und mit eigenen Augen zu sehen.
    Über die Bilder und das Video von Kati habe ich mich besonders gefreut.
    Danke fürs Zeigen!

    Liebe Grüße
    Anke

  6. Liebe Gudrun,

    mir gefällt das Bild von Anchali besonders, auf dem sie den Sand beidseitig vom Rüssel herabrieseln lässt.
    Das Pandapärchen stiehlt natürlich allen die Show, aber das war bei Knut ja genauso.
    Katjuscha ist ein richtiger Wonneproppen und ihre einfallsreichen Aktionen mit dem roten Ball sind
    wirklich klasse.
    Alle anderen Tiere sind genauso liebenswert und hübsch, auch wenn ich sie jetzt nicht einzeln nenne.

    Vielen Dank für die riesige Fotomenge und die tollen Videos!
    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

  7. Liebe Gudrun,
    schön, dass Du Pandas auf der Außenanlage gesehen hast.
    Über Kati freue ich mich auch.
    Hugs
    Ludmila

  8. Liebe Gudrun,
    Meng Meng ist schon sehr aktiv für einen großen Panda, aber das ist gut für uns.
    Die Seehundbabys Herbert und Gregor sind meine Lieblinge und die Zwergotterfamilie ist einfach nur putzig.
    Kati geniesst ihre verdiente Ruhe und ihr Interesse am Spielen läßt auf noch viele Jahre hoffen.
    Danke Dir für schöne Bilder und Videos aus dem Zoo.
    Liebe Grüße Moni K

  9. Schön, dass Du die Pandas besucht hast.
    Meng Meng ist eine ganz Hübsche. Kati
    sieht sehr gut aus. Anchali ist munter. 🙂