Madame Fatou und Lady Katjuscha

Sep 11th, 2017 | By | Category: What's up in Berlin 2017

11.9.2017 von Monika aus Berlin

Mit lieben Besuch aus Nürnberg, die auch Fatou sehr lieben, standen wir vor Fatous Gehege und waren schon etwas traurig, dass sie nicht zu sehen war. Da kam doch die alte Lady doch tatsächlich aus ihrem Graben nach oben geklettert. Ich würde da nicht mehr hochkommen.

Mitte August waren noch alle vier Enten bei Kati, obwohl sie eigentlich schon fliegen könnten.

Sie stolzierten frech über die Anlage und knabberten am Grünzeug, während Kati schlief.

Gestern sah ich noch Mama Ente mit einem bereits erwachsenem “Küken”. Ich glaube dass sie sich hier wohl fühlen und gar nicht weg wollen. Zwei der Kleinen sind wohl weggeflogen, hoffe ich jedenfalls.

Furchtlos schwammen die beiden an Kati vorbei.

Ich glaube, Kati geht gerne ins Wasser wenn es regnet

Tags:
Share |

14 comments
Leave a comment »

  1. Liebe MONIKA de BERLIN (MdeB 😉 ) – Du bist doch immer wieder und immer noch jederzeit für eine Überraschung gut:

    Was für eine Freude zu erfahren, dass Du (zumindest vor Kurzem noch) die ganze Entenfamilie = schöne Frau Mama und 3 Kinder wohlauf immer noch im Eisbärengehege angetroffen hast. . . Und was für eine Freude, KATJUSCHA ganz entspannt und UNaggressiv zwischen zwei mutigen Entchen zu sehen!

    Hoffen wir, dass die verbliebene Mama mit einem der drei Kinder sich nicht verrechnet hat und KATJUSCHA weiterhin friedlich bleibt und sich vielleicht sogar über Gesellschaft in ihrem Refugium freut!!??

    Und hoffen wir, dass die zwei nicht mehr im Eisbärengehege präsenten Kinder einfach selbständig werden wollten und sich aus freien Stücken einen anderen Aufenthaltsort gesucht haben und weder der Gefahr im Wasser noch der möglicherweise aus den Lüftn zum Opfer gefallen sind!!

    Wie immer hast Du uns auch hier wieder ganz tolle Aufnahmen gebracht.
    Schön auch, ‘unsere’ Madame FATOU nochmals aus Deiner Wahrnehmung und Perspektive heraus zu sehen, nachdem wir uns schon über die Dokumentation dieser Bergsteigungs-Leistung in MONI Ks Bericht freuen konnten.

    Obwohl es ja schon beinahe anmaßend ist, unter Deinen Fotos ein Lieblingsfoto erwähnen zu wollen, sage ich diesmal, dass mir ganz besonders das Foto von der Ente gefällt sowie die Close-Ups von KATJUSCHA mit Ball (ganz und gar toll das mit dem Ball in Großaufnahme!) und Stöckchen und das, wie sie schläft – mit Knautsche-Nase!

    VIELEN DANK Dir und MERVI für einen Blog-mäßig schönen Beginn der neuen Woche!

  2. Liebe Monika,

    wunderschön sind deine Fotos von den beiden lieben ehrwürdigen Damen!

    Dankeschön und liebe Grüße von Brigitte

  3. Liebe Monika
    Gerade vor meiner Reise nach Aalborg freue ich
    mich riesig ueber deinen Aufnshmen von Fatou
    und Kati.
    Kati in ihrer Hoelle mit rumpelten Nase ist mir
    so suess.
    Beide Damen hoffe ich noch im Dezember treffen
    zu koennen.

  4. Hab mir grade Deine Bilder nochmals voller Genuss angesehen und dabei festgestellt, dass auch die beiden letzten Fotos, sowohl vom Fotografischen wie von der Situation her (sportlich auch KATJUSCHA NOCH, wie FATOU!!!) extra-erwähnenswert sind!

  5. Liebe Monika!
    Deine Berichte mit den fabelhaften Fotos sind immer Stimmungsaufheller ! Und wenn die Hauptpersonen auch noch unsere Zoolieblinge sind, umso mehr.

    Fatou ist eine unglaubliche Tierpersönlichkeit, die immer für eine Überraschung gut ist. Dass sie immer noch in den Graben klettert – und wieder raus – ist einfach toll. Möge es ihr noch lange gut gehen!

    Kati sieht fantastisch aus, sie hat so ein hübsches Gesicht, ein schönes Fell, und sie ist zum Glück immer noch aktiv. GsD nicht in Bezug auf Entenjagd… Dass sie gerne ins Wasser geht, wenn es regnet, hat sie mit den Elefanten gemeinsam.
    Ich finde die ganze Fotostrecke super; sowohl die Bilder, auf denen sie schwimmt – die Spiegelungen im Wasser gefallen mir sehr – , mit Stöckchen, Ball oder beim Weinlaub rupfen aktiv ist, als auch die, auf denen sie sehr fotogen direkt in die Kamera schaut. Eine wunderschöne Bärin!
    Danke fürs Zeigen!

    Liebe Grüße
    Anke

  6. Liebe Monika,

    mein Favorit ist auch das Knautschnasenbild von Katjuscha und natürlich sie und Fatou als Kletterkünstler –
    einfach toll die zwei Ladies.
    Als badende Venus gefällt sie mir auch sehr gut, nur den eventuellen Jagderfolg bei der Entenfamilie würde ich ihr übelnehmen. Aber ich denke ebenfalls, dass sich die beiden Youngsters unbeschadet aus der Gefahrenzone entfernt haben.

    Katjuscha sieht phantastisch aus und so soll es noch lange bleiben!
    Danke für die tollen Fotos und liebe Grüße.
    Britta-Gudrun

  7. Dear Monika,

    Oh bear, what can I say about these two ladies that I haven’t already said …. 🙂 There are lovely newbornsand sweet pandas in the zoo but Fatou and Katjuscha are still the super stars!

    I’m glad Fatou decided to show to the both Monikas. I guess she knows who her friends are. 🙂 The Madame is amazingly agile for her age and, of course, she looks great!

    It looks like the ducky adventure for this season has a happy ending with no injuries or mishaps. How I hope the mama duckies will choose another place next Summer! Although it also seems to me Kati doesn’t mind her feathered guests.

    Your photos of Katjuscha are again extremely beautiful! Her face looks so beautiful and so young!! I tried to choose a favourite photo but I simply love them all! 🙂

    Thank you so much for this charming tribute to the super stars of the Berlin Zoo!

    Hugs from Mervi

  8. Vielen Dank liebe Monika.
    Viele Gruesse an Kati und Fatou.

  9. Hallo Monika

    Katjuscha macht einen munteren und zufriedenen Eindruck.
    Sie sieht sehr gut aus und ist aktiv und neugierig. Schön,
    dass es die Enten geschafft haben. Fatou blickt immer
    so würdevoll (huldvoll) zu ihren Besuchern. 😉

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

  10. Liebe Monika, zwei schöne alte Damen. Tolle Fotos.
    Danke schön.
    Liebe Grüße
    Inge

  11. liebe Monika,
    Fatou und Katjuscha sind beide besonders liebenswert, ich freue mich, sie so zufrieden zu sehen, sogar mit sportlichen Klettertouren und beim Geniessen eines kühlen Bades. Mama Ente und ihre Kinder hatten eine gute Zeit bei Kati, ich hoffe auch, dass alle überlebt haben. Vielen Dank für das muntere up date aus Berlin.
    Liebe Grüße an Dich

  12. Danke, liebe Monika, für die wunderschönen Bilder der zwei Altersspräsidentinnenn des Berliner Zoos.
    Im Vertrauen, ich bin auf Fatous Gelenkigkeit ganz schön neidisch – ich bewundere die alte Dame, wie sie in ihrem Graben rumkraxelt. ich kann von so viel Gelenkigkeit nur noch träumen.Aber ich gönne es ihr von Herzen! Auch Kati ist fit wie ein Turnschuh und die Enten haben mit ihr ein “Lady’s agreement” geschlossen.
    Liebe Grüße aus Franken
    Heidi

  13. Dear Monika, thank you for these lovely pics of two Grand Ladies. Fatou is showing that she is still very agile notwithstanding her age and in the mood for bringing a good surprise to her visitors. And Kati, ah well, Kati is just unique!!!! On some pics, she is looking at least 10 years younger and most of all, very funny. Good thing for the duckies: she is apparently not longer chasing them. And on the last pics, she gave a good demonstration on how “sportly” an older woman can be, even when having a certain “belly form”.

  14. Liebe Monika,

    Kati sieht einfach bärig gut aus. Und so mutig ist sie 🙂

    Auch Fatou, die zweite Grand Dame des Zoos, ist immer noch aktiv und klettert aus dem Graben hoch.

    Es ist schön, dass es den beiden ehrwürdigen Damen so gut geht.
    Liebe Grüße
    Anita