Meng Meng ist sehr wählerisch

Sep 26th, 2017 | By | Category: Gudrun's zoo reports

26.9.2017

Am 12.09.2017 ging es früh in den Zoo, leider waren die Pandabären nicht auf der Außenanlage. Sie haben eine so schön gestaltete Anlage und bevorzugen ihr Wohnzimmer. Sie sind noch in der Phase sich einzugewöhnen, es ist alles so neu für sie.

Es ist immer wieder schön die kommentierte Fütterung zu hören, viel Wissenswertes erfährt ma dadurch.

Meng Meng ist die kleine Prinzessin, der vieles nicht passt und auch beim Bambus ist sie sehr wählerisch. Erst wird mal gerochen und wenn es nicht gut riecht, wird es einfach zur Seite gelegt.

Der Bambus aus 8 Sorten kommt aus den Niederlanden und wird jede Woche geliefert. Die Kekse vom Rezept der Chinesen fressen beide sehr gern, jeder Krümel wird gesucht und auch gefunden. Da sie ja viel die Bambusstangen fressen, die Blätter werden weniger gefressen, sind die Kekse eine wichtige Zusatznahrung.

Meng Meng liebt auch die kleinen Überraschungen, die in ihrem Wohnzimmer verteilt werden. Kein Platz wird ausgelassen und sie findet immer alles.

Spaß hatte ich heute bei den Zwergottern.

Der Rundgang war kurz, da ich noch etwas anderes erledigen musste.

Außerplanmäßig machte ich einen Besuch am Samstag den 16.09.2017 im Berliner Zoo. Normalerweise gibt es nur am Sonntag einen Besuch im Zoo oder Tierpark. Eigentlich war ja ein Besuch im Rostocker Zoo geplant, doch es gab Probleme mit der Bahn mit Schienenersatzverkehr.

So nutzte ich den Tag für den Zoo Besuch. Bei den Pandas war futtern und schlafen angesagt, sie wollten nicht raus auf ihre schöne Anlage.

Jiao Qing traut sich nicht weiter auf der Anlage

Kathi sieht sehr gut aus und hielt sich am Wasser auf.

Also gab es noch einen kleinen Rundgang zu den anderen Tieren.

Das Album 12.9.2017

Das Album 16.9.2017

Tags:
Share |

10 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Gudrun
    Fuer mich naturlich ist meine Katjuscha am liebsten hier. Deine Aufnahmen zeigen wie
    schoen und Eisbaerig sie ist.
    Die Pandabaeren gehoeren mittlerweile zu unseren Zoofreunden. Die beiden sind echte
    Karaktertiere geworden. Lady Meng ist wie eine Prinzessin. Aber Katjuscha ist eine Dame
    der alten Berlinerschule

  2. Dear Gudrun,

    Meng Meng is the queen of the pandas’ enclosure and she knows that a queen is allowed to be selective when it comes to food. 🙂 What luck the keepers know how to make the special biscuits for her and the ‘King’!

    It’s also a good idea to hide food so the pandas have to ‘work’ a little to get the snacks.

    The otters are cute as always and I just love the photo of the piggies! The wolf looks very beautiful, too.

    Katjuscha seems to be doing fine and she’s looking every so lovely!

    Kaveri and Balou always make my heart sing – or should I say growl? 🙂

    Thank you so much for the information and the great photos!

    Hugs from Mervi

  3. Liebe Gudrun,

    bei der heutigen Fotomenge muss man sich richtig viel Zeit nehmen, denn jedes Bild ist eine Augenweide!

    Kathi genießt ihr Wellnessbad mit allen Sinnen und hat weder mit offenen noch mit geschlossenen Augen Probleme mit ihrer alternden Schönheit. Dieser Gedanke kam mir, weil Ralph sie mit den Berliner Ladies Marlene Dietrich und Hildegard Knef in der Knuipe verglichen hat.

    Balou hat jede Menge Spaß mit seinem Hütchen und die kuschelnden Pekaries können sich auf Mamas pünktliche Milchlieferung verlassen.

    Den Bambusbärchen kann man stundenlang beim Futtern zusehen und nur hoffen, dass die Lieferungen aus Holland nicht in Verzug geraten.

    Ach, es gäbe noch viel zu all deinen Bildern zu sagen, aber ich will es bei einem herzlichen Dankeschön mit lieben Grüßen belassen!

    Britta-Gudrun

  4. Liebe Gudrun!

    Danke, dass Di hast uns mitgenommen. Sehr intressat zu lesen uber Sitten von Panda Queen.
    Es wäre sehr intressant zu probieren wie die Pandakekse schmecken.

    LG

    TBM

  5. Liebe Gudrun,
    schön, dass Du den Zoo besucht hast. Die Pandas sind sehr niedlich, wenn sie nur essen und schlafen.
    Balou mit dem Hütchen ist hübsch. Kati sieht gut aus. Hoffentlich kommt sie gut durch den Winter.
    Die Otter sind lustig.
    Hugs
    Ludmila

  6. Liebe Gudrun!
    Danke für dieses schöne Potpourri an Zootieren und – Bildern.
    Das waren zwei ausgedehnte Rundgänge und Du hast viele fabelhafte Tierporträts gemacht.

    Natürlich sind die Pandas auch beim Fressen und Schlafen ausgesprochen niedlich, da sie das aber in 90 % der Zeit tun, finde ich nach einer Weile alle Nicht-Pandas interessanter…

    Die quirligen Otter z.B., die spielenden Lippenbären, die niedliche Schweinerei, die Murmeltiere oder Anchali, die oft gut gelaunt und zu Streichen aufgelegt ist, schaue ich mir immer gern an.

    Kati hat auf Deinen Fotos mehrmals die Augen zu, ich hoffe sie hat keine Probleme damit! Ansonsten sieht sie gut aus und dass sie regelmäßig schwimmen geht, nehme ich als ein gutes Zeichen.

    Der Anblick von Plato, der entspannt auf seinem Baumstamm abhängt, beruhigt und entschleunigt ungemein.

    Liebe Grüße
    Anke

  7. Ein schöner Rundgang! 🙂
    Meng Meng ist in der Tat eine Prinzessin.
    Kati sieht super aus und Balou ist mächtig gewachsen.
    Die kleinen Otter mag ich besonders. Die Murmeltiere
    stehen gut im Futter, der Winterschlaf kann kommen. 😉

  8. Danke liebe Gudrun, super tolle Fotos – einen schönen Rundgang.
    Liebe Grüße
    Inge

  9. Liebe Gudrun,
    Meng Meng ist mein Liebling, sie ist so agil und unterhaltsam.
    Kati seiht sehr gut aus mit ihrem fluffigem Fell, wäre hätte das gedacht dass sie sich alleine so gut fühlt.
    Kaveri und Balou sind immer einen Besuch wert, sie spielen so schön miteinander.
    Danke Dir für deine schönen Bilder aus dem Zoo.
    Liebe Grüße Moni K

  10. liebe Gudrun,
    Du berichtest schön ausführlich über die Panda Bärchen und hast wunderbare Fotos gemacht, das sieht alles so gut aus. In letzter Zeit macht man sich ja Sorgen um Meng Meng. Ich hoffe von ganzem Herzen, dass die Bärchen gesund bleiben und sich an ihr neues Zuhause gewöhnen und auch das lieb gestaltete Außengehege gerne nutzen.. Es wird viel getan für ihr Wohlbefinden. Es ist auch schön zu sehen, dass es Katjuscha gut geht. Auch all die anderen lieben Tiere sehen prima aus. Vielen Dank für Deinen schönen Bericht und für alle herrlichen Bilder.
    Liebe Grüße an Dich

Leave Comment