Kati ist sehr gastfreundlich zu den Enten!

Oct 10th, 2017 | By | Category: What's up in Berlin 2017

10.10.2017 von Monika aus Berlin

Am Sonntag (1. Oktober) gab es leider Dauerregen in Berlin. Kati war morgens trotz des “Schlafwetters” schon wach. Von Weitem leuchtete ihr fluffiges weißes Fell inmitten der Herbstfarben.

Als ich in Katis Wassergraben sah, gab es eine Überraschung. Es hat sich wohl bei den Enten herumgesprochen, dass Kati in letzter Zeit sehr gastfreundlich zu den Enten ist. Es waren über 50 Enten in ihrem Pool!!

Mittags hat Kati geruht, und sah wie immer wunderschön aus.

Im Nachttierhaus gibt es Nachwuchs bei den Nachtaffen

Die Kängururatte kam ganz dicht an die Scheibe. Wenn alle Ratten so niedlich aussehen würden, könnte ich sie sogar mögen. Die kleine Ratte hüpfte wirklich wie ein Känguru durchs Gehege.

Im Raubtierhaus ließ sich eine der Rostkatzen blicken, und die Sandkatze lag in ihrem Laubbett.

Meng Meng scheint das Nieselwetter zu mögen. Sie saß lässig in ihrem Garten und futterte den Bambus.

Die Murmeltiere sehen von der Figur her, auch schon recht “winterfest” aus.

Zwei die sich mögen. Anchali und ihr “Chef”, Herr Pankow.

Liebe Grüße aus der Bärchen-Republik!

Tags:
Share |

12 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Monika
    Diese Photos sind alles so schoeen. Besonders Kati naturlich aber die Anderen auch
    Anchali und Chef Bambi und Vogel Baerlin
    Ich bin sehr neidisch. Meine Photos aus Doncaster dagegen sehen aus wie Spionagephotos
    aus dem kalten Krieg. Da wirst du lachen in einigen Tagen wann sie hier erscheinen

  2. Liebe Monika,

    wunderschön ist wieder alles,ich freu mich auch besonders über Katilein!

    Herzlichen Dank und liebe Grüße von Brigitte.

  3. Dear Monika,

    Kati’s enclosure looks so nice this time of the year. I hope the storm didn’t destroy the colourful bushes! I’m relieved to know the lady herself was safe.

    Katjuscha seems to be a very kind and generous polar bear and doesn’t mind sharing her home with the duckies. And the birdies certainly have let the ‘grape wine’ talk because there are so many of them now. 🙂 Maybe Kati likes to watch the birds while she’s resting ….

    The newborn ‘night ape’ is adorable and so is the tiny cangoroo rat! The small cats are every so cute and lovely. The marmot seems to be extremely well prepared for the Winter. 🙂

    I’m always impressed by the bonds between the animals and their keepers. Anchali and Herr Pankow illustrate this kind of bond very well.

    I love the photo of the ‘bambi’ and the bird! So beatiful!!

    Thank you so much for this lovely report from the BBR! The sign is fantastic!

    Hugs from Mervi

  4. Liebe Monika,

    wer hätte das gedacht – Kati hat die Entenjagd aufgegeben und betreut nun ganz uneigennützig ein ganzes Rudel. Sie sieht prächtig aus in den herbstlichen Farben ihrer Anlage!

    Anchali ist eine gelehrige Schülerin – kein Wunder bei dem liebevollen Pfleger.

    Den anderen Tieren geht es auch prima und der Spatz hat Gesellschaft nette bekommen.

    Herzlichen Dank für die tollen Fotos aus der Bärenrepublik!
    Britta-Gudrun

  5. Liebe Monika!
    Du hast sehr schöne Herbstbilder einfangen können, obwohl das Wetter “nich so dolle” war.

    Kati ist ja so schon eine Schönheit, aber umrahmt von tiefrotem Weinlaub, ist ihr Anblick einfach spektakulär.
    Sie sieht “süß” aus, wie sie da so liegt.
    Die riesige Entenschar im Graben hatte viel Glück, dass das Ruhebedürfnis bei Kati zeitweise größer ist, als ihr Jagdinstinkt. Verlassen sollten sie sich aber nicht darauf…

    Danke für den Hinweis auf das kleine Nachtäffchen. Sehr niedlich! Ich muss unbedingt mal wieder ins Nachttierhaus.

    Von Kängururatten habe ich noch nie gehört. Auch wenn sie putzig herumhopsen können, mag ich die hübschen Kätzchen ein bisschen lieber…

    Das Murmeltier sieht aus, als würde es die zweite Hälfte des Maiskolbens nicht mehr schaffen…

    Anchali und Herr Pankow sind ein gutes Team!

    Danke auch für das Bambi, die Vögelchen und das Hauptstadt-Schild aus der Bärchenrepublik.

    Liebe Grüße
    Anke

  6. Dear Monika, Kati is as always looking gorgeous, but tja, we all know that Kati is Kati. And the duckies: Oh well, maybe that they also finally realized that she is becoming an old lady. Nevertheless, I would never underestimate her hunting skills. Anchali is a sweetie and I love to see how smart she is following all lessons. But Anchali being smart was a thing we all know right from the start, isn’t it.
    And thank you for the pic of the sparrow of Berlin.

  7. Hallo Monika

    Kati sieht wirklich super aus. 🙂
    Das kleine Äffchen ist zu niedlich.
    Auch die anderen Tiere haben gefallen.

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

  8. Vielen Dank liebe Monika.
    Viele Gruesse an Kati und die anderen Tiere im Berliner Zoo.

  9. Liebe Monika

    Ich finde auch, Kati sieht einfach umwerfend schön aus.
    Und dass Kati nett zu ihren Nachbar ist, finde ich reizend. Ich hoffe, sie bekommt nicht zwischendurch Hunger auf Entenbraten :-))

    Viele Grüße in Hauptstadt der Bärchen-Republik
    Anita

  10. liebe Monika,
    Katjuscha sieht wunderbar aus in ihrem herbstlichen Gehege und die muntere Entenschar in ihrem Pool ist einfach zauberhaft, ich freue mich, dass sie sich bei Kati so sicher fühlen. Meng Meng schmeckt es und das winterfeste Murmeltier labt sich am schmackhaften Mais. Anchali versteht sich gut mit ihrem Pfleger.
    Vielen Dank für Deinen schönen Bericht und für alle herrlichen Bilder. Liebe Grüsse nach Bärlin

  11. Welche Freude und welch tolle Herbst-Aufnahmen!
    Vielen Dank, liebe ‘MdB’, das war wwieder ein besonderer Bericht von Dir!

    KATJUSCHA und die leben gelassenen vielen Enten sind natürlich das Highlight diesemal,
    aber besonders gefällt mir auch ANCHALI (mit Chef). Sie sieht so wach und hübsch und liebe aus!!!!

    Deine Vogelbilder sind auch wieder sehr gelungen.
    Der Vogel mit den Punkten erinnert mich daran, dass ich erst heute Morgen im rbb-Info-Radio
    gehört habe, dass der VOGEL DES JAHRES 2018′ der ‘STAR’ sein wird. Das freut mich sehr;
    denn ich mag diese Vögel besonders.

  12. Liebe Monika,
    das Schild ist der Hit und eine Bärchen Republik wäre ganz in unserem Sinn.
    Kati ist wunderschön knuffig und die Enten können hoffentlich alle fliegen, denn wenn wir Kati auch so lieben
    sie ist noch immer ein Raubtier.
    Das Kitz und der Star ist ein toller Schnappschuß und der Spatz, dein ganz persönliches Markenzeichen,
    ist immer sehenswert.
    Danke Dir ganz herzlich und ein lieber bäriger Grüß aus dem Süden
    Moni K

Leave Comment