Trail Ridge Road in Rocky Mountains, August 2017

Oct 17th, 2017 | By | Category: Knuipe, Ludmila's Column

Wir sind leider nur einen Tag in den Rocky Mountains geblieben. Am nächsten Tag sind wir früh die Trail Ridge Road entlang gefahren. Die Straße ist der höchstgelegene durchgehende Highway der USA. Rund 18 Kilometer befinden sich über der Baumgrenze, der höchste Punkt der Straße liegt auf 3713 Meter.
Unfortunately we did not stay long in Rocky Mountains. Next day in the morning we drove the Trail Ridge Road. This is the highest continental highway in the United States. About 18 kilometers are located above the tree line, the highest point of the road is 3713 meters.

DSC_0001

Auf der Wiese neben der Strasse haben wir mehrere wilde Truthähne gesehen.
On the meadow next to the road we saw many wild turkeys.

DSC_0009

DSC_0012

DSC_0019

DSC_0021

Horizontale Vegetationsbänder ergeben sich aus den Reaktionen der Pflanzen auf Temperatur, Wind und Niederschlag in verschiedenen Höhen. Hier, am oberen Rand des subalpinen Ökosystems, wachsen Englemann-Fichte und subalpine Tannenwälder, wo die Bedingungen kühl und feucht sind. Unten im Berg-Ökosystem weichen die Ponderosa-Kiefern den Espen und parkähnlichen Wiesen. Innerhalb dieser offenen Parks schlängeln sich Bäche durch Feuchtgebiete, die nahrhaftes Futter für Wildtiere bereitstellen. Über der Baumgrenze (in 11500 Fuß Höhe, über der Bäume nicht mehr überleben können) befindet sich das alpine Ökosystem. Niedrig wachsende Tundra-Pflanzen klammern sich an den Boden und trotzen den starken Winden. Fast ein Drittel des Rocky Mountains National Park besteht aus diesem fragilen Ökosystem.
Horizontal bands of vegetation result from the responses of plants to temperature, wind and precipitation at different elevations. Here at the upper edge of the Subalpine ecosystem Englemann spruce and Subalpine fir forests grow where conditions are cool and moist.
Below in the Montane ecosystem stands of Ponderosa pine give way to aspens and park-like meadows. Within this open parks streams meander through wetlands that provide nutritious forage for wildlife. Above treeline marks the 11,500-foot elevation beyond which trees cannot survive – the Alpine ecosystem. Low-growing tundra plants cling to the ground scoured by severe winds. Almost one-third of Rocky Mountains National Park is occupied by this fragile ecosystem.

DSC_0027

DSC_0028

DSC_0032

DSC_0040

DSC_0044

Hier wohnen die Murmeltiere.
Here live the marmots.

DSC_0047

DSC_0060

DSC_0055

Streifenhörnchen/Chipmunk

DSC_0077

Forest lake

DSC_0065

DSC_0066

DSC_0095

Die Wiesen, die wir auf dem Weg nach unten gesehen haben.
The meadows, which we saw on the way back down.

DSC_0018

DSC_0101

Hier leben viele Tiere, die wir leider nicht gesehen haben.
Here live many animals, which we did not see.

DSC_0100

DSC_0103

Danach sind wir nach Yellowstone gefahren. Die Fahrt war lang, aber die Strassen sind nicht viel befahren. Man fährt entspannt.
Then we drove to Yellowstone. It was a long drive. There were not many cars on the road, the drive was stress-free.

DSC_0146

Es waren wenig Siedlungen auf unserem Weg.
There were only a few villages on our way.

DSC_0126

DSC_0135

Dann war eine Tankstelle am Ortrand. Sie sah etwas schäbig aus, aber alles hat funktioniert.
Then we stopped at a gas station next to the village. It was a bit shabby but everything worked well.

DSC_0131

Share |

9 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Ludmila, lieber Uwe!
    Danke für weitere eindrucksvolle Aufnahmen und interessante Informationen aus den Rocky Mountains.
    Wenn ich lese, dass Ihr auf dem Highway in einer Höhe von über 3700 m gefahren seid, kriege ich gleich Ohrensausen…

    Endlich weiß ich woher die “Ponderosa Ranch” in der TV Serie Bonanza ihren Namen hatte.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gelb-Kiefer

    Die Weite und Menschenleere dieser archaischen Landschaft sind sehr beeindruckend.

    Ihr wart sicher erleichtert, dass Ihr an der Mini-Tankstation tatsächlich Benzin zapfen konntet…

    Liebe Grüße
    Anke

  2. Liebe Ludmila,

    ja, das sind fantastische Bilder, aber wahrscheinlich war in der extremen Höhe auch die Luft etwas dünn.
    Die einsame Tankstelle mitten in der Landschaft ist witzig, aber für manche Autofahrer sicher
    die letzte Rettung in der Wildnis.
    @ Anke, danke für die Recherchen zur Ponderosa !

    Liebe Grüße
    Britta-udrun

  3. Dear Ludmila & Uwe,

    What an adventure you had!

    Great photos!

    Thanks for sharing!

    xo k-j

  4. Dear Ludmila and Uwe,

    At first sight it looked like you were driving in the middle of nowhere but after reading the text and taking a closer look at your photos I noticed what a fantastic landscape this is! 🙂 Let’s hope this fragile eco system will ‘survive’!

    I have never seen wild turkeys and wild marmots I’ve only seen in Grossglockner in Austria. It must be wonderful to meet so many sweet animals in their natural surroundings!

    Wasn’t it a bit scary to drive on that ‘lonely road’ or maybe there was more traffic than we can see in the photos? What luck there was a gas station! 🙂

    Thank you so much for this virtual trip to a fantastic landscape!

    Hugs from Mervi

  5. Liebe Ludmila

    Die Tour ist sehr interessant.
    Ihr habt auch schöne Tiere
    gesehen. Die Murmeltiere
    mag ich besonders. 🙂

    Herzliche Grüße
    Chris 🙂

  6. Liebe Ludmila!

    Wunderbare Bilder habt Ihr wieder mitgebracht. Denise freut sich immer über Murmeltiere, die mag sie gerne.

    Liebe Grüße, Erika

  7. Liebe Ludmila und lieber Uwe,
    wie schafft ihr das nur diese vielen Eindrücke zu verarbeiten!
    Die Höhenmeter sind auch nicht zu verachten und dann noch die vielen Stunden im Auto.
    Ein Ökosystem das hoffentlich noch lange so bestehen bleibt und der Mensch sich mit Eingriffen zurückhält.
    Egal wie die Tankstelle aussieht, Hauptsache der richtige Sprit und die Fahrt kann weitergehen.
    Herzlichen Dank war wieder sehr lehrreich und interessant auf eurer Tour.
    Liebe Grüße Moni K

  8. Dear Ludmila and Use
    This leg of the journey looks to have been
    a classic American road trip. Tanking gas at
    a rural pump.
    Wild Turkeys are the symbol of a famous
    US brand of Whisky. I have never seen them
    in the wild before.
    Are the marmots the same as the famous
    Groundhog.

  9. Liebe Ludmila und Uwe,
    da habt ihr wieder eine schöne Reise gemacht und viel gesehen, sicherlich auch antrengend. Die Erholung kommt dann erst zu Hause und alle schönen Eindrücke müssen verarbeitet werden. Danke das wir an eurer Reise teilnehmen konnten und Danke an Mervi für Einstellen in der KWM.
    Bear Hugs
    Gudrun

Leave Comment