Yellowstone Day I in August 2017/Part II

Oct 24th, 2017 | By | Category: Ludmila's Column

Die Gelände um das Upper Geyser Basin ist sehr groß. Jeder Geysir und jede Quelle sind beschrieben und haben einen Namen. Wir haben uns alles angesehen.
The area around Upper Geyser Basin is big, Each geyser and each spring are described and have a name. We had a look at everything.

Upper Geyser Basin

Crested Pool

DSC_0506

DSC_0505

Grotto Geyser ist sehr alt (hunderte oder vielleicht tausende Jahre). In diesen Jahren entstanden mehrere kieselhaltige Schichten, die zur heutigen Form des Geysirs führten.

DSC_0534

DSC_0535

DSC_0544

DSC_0545

DSC_0558

DSC_0559

Die bunten Farben vom Beauty Pool und Chromatic Pool sind durch mikroskopische Lebensformen verursacht. Diese Organismen überleben und gedeihen in der Umgebung, die für andere Lebewesen tödlich ist.

DSC_0564

DSC_0561

Beauty Pool

DSC_0566

DSC_0588

DSC_0590

DSC_0595

DSC_0596

Es gab in diesem Gebiet sehr schöne Libellen.
There are very nice dragonflys in this area.

DSC_0615

DSC_0618

DSC_0620

Ein Überblick über das Gelände.
A view over the area.

DSC_0630

Wir sind weiter zu anderen Geysiren gefahren. Neben der Straße haben wir Büffel getroffen. Ein Auto vor uns bremste und wir haben die Tiere gesehen.
We drove to other geysers. On the way we met bisons. The car in front of us stopped and we saw the animals.

DSC_0641

DSC_0647

Der Büffel hat entschieden die Strassenseite zu wechseln.
The bison decided to cross the road.

DSC_0649

Danach ist er in der Mitte von der Straße gelaufen und direkt an unserem Auto vorbei weitergegangen. Es war etwas unheimlich.
Then he walked in the middle of the road and passed our car. It was a bit scary.

DSC_0650

DSC_0659

DSC_0655

DSC_0660

DSC_0664

DSC_0667

DSC_0676

DSC_0678

DSC_0680

DSC_0679

DSC_0687

DSC_0688

DSC_0689

DSC_0690

DSC_0692

Gibbon Wasserfälle/Gibbon Falls

DSC_0709

DSC_0711

Auf dem Weg zum Hotel haben wir erst die Kanadagänse auf der Wiese gesehen.
On the way to the hotel we saw the Canada geese on the meadow.

DSC_0719

Danach standen wir fast eine Stunde im Stau weil die Büffel über die Straße liefen.
Then we stood about an hour in the traffic jam because of the bisons.

DSC_0742

DSC_0765

DSC_0741

DSC_0796

DSC_0805

Share |

8 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Ludmila,

    da wart ihr dem brodelnden Erdkern ziemlich nahe und wahrscheinlich
    riecht es manchmal auch nach Pech und Schwefel?
    Danke für die sehr beeindruckenden Fotos.

    Vor den starken Bisons haben wohl alle Autofahrer großen Respekt.

    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

  2. Liebe Ludmila, lieber Uwe!
    Ihr habt fabelhafte und sehr anschauliche Bilder der verschiedenen Geysire und heißen Quellen mitgebracht.
    Schon auf den Fotos wird deutlich, wie lebensfeindlich, abgesehen von hitzeunempfindlichen Bakterien, deren unmittelbare Umgebung ist. Die unterschiedliche Farbgebung der einzelnen Quellen ist interessant und schön anzusehen.
    Das ist eine grandiose und staunenswerte Landschaft, die hoffentlich auch weiterhin streng geschützt wird!

    Vorsicht ist sicher mehr als angebracht, wenn man sich dort aufhält und der Aufforderung auf dem Schild, den Bohlenweg nicht zu verlassen, sollte unbedingt Folge geleistet werden…

    Bei Eurer Begegnung mit den Bisons konnte ich mir ein Grinden nicht verkneifen. Wenn einer oder mehrere dieser Kolosse auf der Straße flanieren möchten, kann man ihnen wenig entgegen setzen und es kommt zwangsläufig zum Stau.
    Dass es Euch im Auto etwas unheimlich wurde, als der Bulle direkt an Euch vorbei lief, kann ich gut nachvollziehen.

    Danke für Teil II aus dem Yellowstone – Nationalpark!

    Liebe Grüße
    Anke

  3. Dear Ludmila and Uwe,

    WOW! What amazing geysirs you saw during your visit in Yellowstone! The geysirs are magnificent and the pools look also very impressive. I noticed one of them is called the Belgian Pool. 🙂

    It must have been quite an experience to see the bisons and the buffels so close! I can understand these majestetic animals can be quite scaring but I guess they are quite peaceful animals. At least when they don’t feel threatened in any way.

    The water fall looks very impressive, too.

    Oh bear – or should I say oh, bison this time? 🙂 – the bisons don’t care about traffic jams. They live their own life and let the car drivers wait! Maybe it wasn’t so funny to wait but you certainly could take a good look of these animals!

    Thank you for the second tour in Yellowstone!

    Hugs from Mervi

  4. Das alles ist ‘riesig’ spannend und liefert massenhaft Interessantes, atemberaubend schöne Landschaften und Farben und nicht zu vergessen: wunderschöne, top-gesund wirkende Tiere. BISONS sind soo beeindruckende ‘Zeitgenossen’. [ Da hatte selbst ich schon mal das Glück, welchen in freier Wildbahn (allerdings mit etwas mehr Abstand!) zu begegnen; und zwar bei einer Zugpause auf der 4-tägigen Rückfahrt von Vancouver nach Toronto – – wir durften den Zug ganz ab und zu mal für eine Weile verlassen! Das werde auch ich nie vergessen! ]

    Wir (und vor allem auch MERVI) können uns ‘von’ nennen, dass wir durch Euch und Eure fantastischen Reisen und fotografischen Fähigkeiten solche eindrucksvollen Exklusivberichte in ‘KWM’ genießen können. Wer von uns hätte sonst schon mal die Möglichkeit, diese Gegend selbst zu erkunden!?

    Ganz herzlichen Dank für eine weitere Besonderheit aus Eurem Erfahrungsschatz und Eurer Kameralinse!

  5. Ts-Ts – die richtige Schreibweise von BISON werde ich wohl im Leben nicht mehr lernen. Schon hunderte Male habe ich im Wörteruch/Duden nachgesehen – und jedes MAl bin ich wieder nicht sicher!

    Jetzt habe ich mir auch die Fotos von Den BiSons noch einmal genauer angesehen.
    Es schien sich an einer Stelle un einen Bullen, zwei Weibchen und fünf Kinder gehandelt zu haben – WoW!
    Und an anderer Stelle waren es offenbar noch viel mehr Tiere ‘auf einem Haufen’.

    Trotz riesigem Respekt vor diesen besonderen Tieren, beneide ich Euch sehr, dass Ihr da ‘mittenmang’ sein durftet!

  6. Hallo Ludmila

    Auch der zweite Teil deines Berichts ist interessant.
    Vor den Büffeln hätte ich Respekt, die sind
    schwer auszurechnen. 😉

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

  7. Liebe Ludmila,
    welch imposanter Bericht. Hochinteressant! Ja wirklich, die Büffel sehen mächtig aus. Auch schön, dass Ihr Kanada-Gänse gesehen habt.
    Ich danke Dir sehr für Deinen schönen Reisebericht.
    Herzlichst,
    Annemarie

  8. Liebe Ludmila und lieber Uwe,
    so ein Büffel direkt neben dem Auto, das ist nicht lustig und ich verstehe dass das etwas unheimlich war.
    Grandiose Farben die durch die Geysire entstehen, dazu noch Libellen und Büffelherden.
    Vielen Dank daß wir hier dabei sein durften um eure vielfältigen Eindrücke zu erleben.
    Liebe Grüße Moni K

Leave Comment