Zoo Berlin und Festival of Lights

Oct 22nd, 2017 | By | Category: Gudrun's zoo reports

22.10.2017

Sonntag den 08.10.2017 gab es einen kurzen Zoobesuch. Ich hätte lieber länger bleiben sollen, da ich mit dem Auto unterwegs war und für die Heimfahrt 3 Stunden brauchte, weil es wieder einmal einen 10km Lauf gab und alles abgesperrt war. Normalerweise brauche ich nur eine halbe Stunde, das war schon sehr nervig.

Es vergeht kaum ein Wochenende wo Berlins Straßen in der Innenstadt nicht von einer Sperrung betroffen ist, also die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Zum Nachmittag hatten wir eine Lichterfahrt zum Festival of Light gemacht.

Erst ginges zum Funkturm Restaurant mit einem Essen, man hat von oben einen herrlichen Blick über Berlin mit einem wunderschönen Sonnenuntergang. Dann machten wir die Bustour und konnte alles nur vom Bus aus sehen. Montag den 09.10.2017 ging es dann zu Fuß zum Festival of Light, da hat man natürlich alles besser sehen können.

Blick vom Funkturm auf Berlin

Die Fahrt war zwar sehr schön und auch das Essen im Restaurant war gut, aber alles noch einmal von Nahem zu sehen musste einfach sein.

Das Album – Zoo Berlin + Festival of Lights

09.10.17 Zoo + Festival of Light87

Tags:
Share |

11 comments
Leave a comment »

  1. Die 5 Eingangsbildern von ZOO-SCHÄTZCHEN sind Dir wieder besser als gut gelungen, liebe GUDRUN.

    Dankbar bin ich Dir auch sehr, dass ich durch Dich hier doch noch ein bisschen ‘was vom ‘Festival of Lights’ mitbekomme; denn ich Trödelliese selbst hab’s ja wieder nicht passend aus dem Haus geschafft . . .

    Sehr lustig ist natürlich das auf die Nikolaikirche geworfene Bild des Pandas mit Schriftzug ‘PEKING’.

    Interessant, Berlin auch mal aus einer ganz anderen Perspektive als üblicherweise zu sehen.

    Ich beneide Euch wirklich um Eure vielen schönen gemeinsamen Unternehmeungen und die intakte Mutter-Tochter-Beziehung. Wie üblich: ‘beneiden’ – nicht ‘missgönnen’!! . . . Weiter so, Ihr Zwei – zumal wir alle ‘KWM’-Leser/-Gucker auch noch immer etwas davon haben 😉 🙂

  2. Liebe Gudrun!
    Danke für Deine – wie immer – schönen Zoobilder mit vielen unserer Lieblingen und die farbenprächtigen Fotos des “Festival Of Lights”

    Es ist zum Piepen, in welchen Stellungen diese Pandas schlafen und relaxen können. Wenn ich ehrlich bin, kann ich den Gedanken, Jiao Qing ein Höschen anziehen zu wollen, irgendwie nachvollziehen…

    Auch die Fotos der anderen Tiere machen Lust, gleich in den Zoo zu fahren. Es “lohnt” sich eigentlich immer!

    Jedes Mal wenn ich die Steinböcke mit ihren riesigen Hörnern sehe kriege ich fast mitfühlende Kopfschmerzen.
    Wie gut, dass wir Menschen keine Hörner haben!

    Die Bilder des Festval of Lights sind Dir gut gelungen, besonders wenn man bedenkt, dass es oft Videoprojektionen auf den Mauern und Wänden waren, die jede Sekunde gewechselt haben.
    Dein Album ist wunderschön und gibt die Atmosphäre stimmig wieder.

    Liebe Dumba!
    Du solltest nächstes Jahr unbedingt hingehen oder fahren!
    Es ist einfach toll, durch diese besonderen Nächte zu flanieren, die flüchtigen bunten Kunstwerke und die entspannte Atmosphäre inmitten vieler gutgelaunter und faszinierter Menschen auf sich wirken zu lassen. https://www.flickr.com/photos/festivaloflights/albums
    Wir sind diesmal mit dem 100er bis zur Staatsoper gefahren und dann, ohne uns Sorgen um Parkplätze, Staus und gesperrte Straßen machen zu müssen, an den beleuchteten Bauwerken vorbei spaziert. Besonders spektakulär waren die Videoinstallationen am Berliner Dom:
    https://www.youtube.com/watch?v=xUO1UxmHl8k

    Allen einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße
    Anke

  3. Liebe Gudrun
    Zuerst muss ich bedanken fuer so ein
    suesses Build von Kati. Schlafende
    Eisbaeren wirken immer sanft.
    Es war sehr interessant die Berliner
    Sehenswuerdigkeiten being Nachtbeleuchtung
    zu erleben.

  4. Dear Gudrun,

    I must admire you for going to the zoo even though it took such a long time to get home again!

    The pandas seem to be doing fine – eating and relaxing. 🙂 Even Katjuscha looks very peaceful napping and using the stone as a pillow.

    The Festival of Lights offers really fantastic scenes! The panda on the wall is a real hit but I like all the illuminated buildings.

    It’s been my dream to visit the TV-tower. We have planned a dinner in the restaurant many times but we should make a reservation weeks or maybe months before so it’s still a dream.

    Thank you for taking us along first to the world of animals and then to the world of lights!

    Hugs from Mervi

  5. Das Festival of Lights ist immer wieder schön.
    Den Bären scheint es soweit gut zu gehen.
    Schade, dass die Wildhunde immer noch
    keinen Nachwuchs haben.

  6. Liebe Gudrun,
    vielen Dank für diesen schönen Foto-Mix. Das Festival of Lights finde ich sehr interessant und hübsch anzusehen.
    Liebe Grüße von Annemarie

  7. Liebe Gudrun,
    schade, dass Dein Zoobesuch kurz war. Kati sieht wie die schlafende Schönheit aus 🙂
    Festival of Lights ist eine schöne Herbstvereinstalltung. Du hast sehr schöne Bilder gemacht.
    Den Sonnenuntergang beim schönen Wetter vom Funkturm ist einfach klasse.
    Hugs
    Ludmila

  8. Vielen Dank liebe Gudrun.
    Viele Gruesse an die Tiere im Berliner Zoo.

  9. To ANKE B

    Vielen Dank für den Extra-Service! 🙂

    Diese Farbenpracht ist schon immer beeindruckend.
    Ich persönlich finde allerdings meist die nicht ganz so wild bunten an die Gebäude geworfenen Motive fast besser, z.B. die eher seltener vorkommenden grafischen (auch ruhig mal nur schwarz-weiß!) oder wenn z.B. mal nur ein Kopf oder eine Blume oder eine Szene (welcher Art auch immer) etc. mit viel großflächig und nur wenig aufgepepptem Bunt zu sehen sind . . . . . . Das wirkt speziell auf Prachtbauten ganz besonders – finde ich 🙂

    Vielleicht schaff’ ich’s ja nächstes Jahr mal wieder, mir das Spektakel selbst anzusehen.

    Jedenfalls war’s nett, durch Dich und GUDRUN, doch auch dieses Jahr wenigstens zeitversetzt und virtuell etwas dabei gewesen sein zu können.

  10. Nachbemerkung:
    Die von GUDRUN ausgewählten 3 Fotos in ihrem Bericht sind übrigens ganz gute Beispiele für das von mir Gesagte! stelle ich beim nochmaligen Ansehen des Beitrags gerade fest! 🙂 🙂

  11. Liebe Gudrun,
    in Nürnberg heißt diese Lichter/Bildershow Blaue Nacht und ist eine meiner Lieblingsveranstaltungen.
    Sehr schöne Bilder zeigst du und ich glaube gerne daß das ein besonderer Augenschmauß war.
    Danke Dir, daß du uns te3ilhaben läßt.
    Liebe Grüße Moni K

Leave Comment