Gorillamann Fritz – eine Persönlichkeit im Tiergarten Nürnberg

Nov 1st, 2017 | By | Category: Nuremberg calling

1.11.2017 von MoniK

Am 12.10. schockierte uns die Meldung daß unser Gorillamann Fritz schwer krank ist.

Fritz 1963 in Kamerun geboren kam über Hellabrunn 1970 nach Nürnberg. Er sorgte für 6fachen Nachwuchs und ich kann mich noch gut an den kleinen Gorillakindergarten erinnern.

Viele Besucher kamen um Abschied zu nehmen aber Fritz hat uns die Freude gemacht und ist auf dem Weg der Besserung.

Auch ehemalige Tierpfleger besuchten den alten Silberrücken, ich habe geknipst während der Pfleger mit Fritz im Gespräch war. Er hat seinen ehem. Pfleger sehr genau zugehört, betrachtet und hat sich aufrecht hingesetzt, was in den letzten Wochen nicht möglich war.

Dieser Anblick von Fritz tat uns allen weh.

Im Dialog mit seinem langjährigen Pfleger

Im Sommer belegten wir wieder einen Workshop Tierbeschäftigung und dieses Mal wurde auch die 5köpfige Gorlillafamilie bedacht. Es gab Eisbomben, Eis am Stiel, Melone und noch andere Leckereien für Nashorn, Takine, Gibbons, Tiger, Erdmännchen und Gorillas.

Frühmorgens turnten die beiden jüngsten Gorillas Louna und Habibu in den Bäumen und ich war froh als sie beide wieder gesund am Boden waren.

Premiere für Nashorn und Takin, sie bekamen Eisbomben und das kleine Hörnchen Sanja war ängstlich und gar nicht begeistert. Auch die Takine zeigten keine Begeisterung, nur bei den Kleinen siegte dann doch die Neugierde.

Hier wird alles vorbereitet für den Workshop

Auch unsere uralte Mädi freute sich über Leckereien, die in dem geflochtenen Schlauch versteckt waren.

Eis am Stiel, das war die Premiere bei den Gorillas und wir waren sehr gespannt auf ihre Reaktionen.

Lena schaut immer etwas grimmig aber sie hat diese Erfrischung genossen.

Bianca hatte sich gleich eine sichere Ecke gesucht.

Fritz untersuchte erst ganz genau und ließ es sich dann ebenfalls schmecken.

Die mit im Gehege lebenden Berberaffen holten sich auch die ungewohnte Leckerei.

Tiger Volodja schaute verdutzt als die Melone ins Wasser plumpste, kämpfte damit und besiegte die Melone.

So niedlich Jungtiere auch sind, die Oldies im Tiergarten liegen mir besonders am Herzen. Sie begleiten mich schon eine lange Zeit und ich wünsche mir daß das auch noch lange so bleiben wird.

Charlotte hat noch ein ganzes Eisbärenleben vor sich und mit dieser jungen Schönheit schließe ich heute.

Das Album

 

Tags:
Share |

14 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Moni!
    Ich freue mich sehr, dass Fritz sich besser fühlt. Er hört seinem Pfleger aufmerksam zu. Ich drücke die Daumen, dass Fritz noch mehrere Jahre bei uns bleibt.
    Der Workshop war sicherlich super. Die Eisbomben sehen lecker aus. Nashörner und Takine finden wahrscheinlich die Eisbomben zu kalt, dafür freuten sich die Gorillas sehr über die Leckereien.
    Volodja hat auch die Beute erlegt und sich gefreut 🙂
    Hugs
    Ludmila

  2. ‘KWM’ at its best:
    Ende des Monats Oktober mit einem toll bebilderten Bericht von MONIKA de BERLIN und Beginn des Monats mit einem ebenfalls toll bebilderten Bericht von MONIKA de NUREMBERG! Was will man mehr!?

    Eigentlich ist schon alles gesagt, aber trotzdem auch Dir nochmals einen ausdruecklichen Extra-Dank für diesen schönen Beitrag. Auch ich liebe die älteren und auch alten Tiere mindestens genau so wie die drollig-niedlichen Kleinen. . . . FRITZ hat auch so ein schönes Oldy-Gesicht. Es wäre ein Traum, könnte man FATOU und FRITZ zusammenbringen – OBWOHL: vermutlich fühlen sie sich mit der ihnen zugestandenen Ruhe und der alten Liebe ihrer langjährigen Pfleger durchaus am Zoo-wohlsten. . . . Es ist auch immer wieder eine Freude, wie die Pfleger sich immer wieder etwas Neues für ihre geliebten Schützlinge einfallen lassen und es ist interessant und auch oft lustig deren Reaktion, ja manchmal auch deren unmissverständlich sichtbare Freude sehen zu können. D A N K E!

  3. Dear Monika,

    I can understand it was a great chock hearing that Fritz was seriously ill. What a relief the old chap has recovered. I wish him lots of health and happy old days!

    It’s touching to see Fritz ‘talking’ to his keeper and vice versa. I’m sure all his friends were touched to tears seeing it.

    The work shop preparing enrichment for the animals is a brilliant idea. And what could be more enriching than yammy food! 🙂

    There’s no doubt the enrichment was appreciated and made the animals happy and cheerful.

    Thank you so much for this wonderful report!

    Hugs from Mervi

  4. Liebe Moni!
    Das ist ein schöner und anrührender Bericht!
    Ich hatte von Fritz schwerer Erkrankung gelesen und freue mich sehr, dass es ihm jetzt – und hoffentlich für lange – besser geht.
    Dass alte und über lange Jahre geliebte Zootiere vielen Pflegern und Stammbesuchern besonders am Herzen liegen, finde ich nachvollziehbar und sympathisch. Mir geht es auch so und ich versuche bei jedem meiner Zoobesuche, alle meine alten Lieblinge zu sehen.

    Die Tierbeschäftigungen sind toll – auch wenn sich ein paar Tiere zunächst als Schisser erwiesen… 😉 – und liebevoll durchdacht, die Fotos dazu klasse!
    Besonders gut gefallen mir die Gorillas mit ihren Eisstielen. Köstlich in mehrfacher Hinsicht!
    Auch die Fotos von Tiger Volodja inmitten von Wasserlinsen und folgende und die Beschreibung dazu sind herrlich und humorvoll!
    Danke fürs Übermitteln, Editieren und Zeigen.

    Liebe Grüße
    Anke

  5. Liebe Monika
    Ich danke dir fuer diesen Bericht. Die Beziehung
    zwischen Fritz und seinen Pflegern hat sich durch
    gesetzt.
    Eisbomben kommen besser an bei Fleisch und Alles
    fressern. Huftieren moegen mehr Salat. Naja so siehts aus. Charlottevsieht super aus.

  6. Liebe Monika,

    es freut mich zu lesen, dass es Fritz wieder besser geht !!!
    Ich dachte in letzter Zeit oft an ihn.
    Das Eis am Stil muss natürlich zu erst genauestens untersucht werden 🙂
    Tiger Volodja ist in der Zwischenzeit ein schöner gestreiften Herr geworden.
    Das fesche Mädels Charlotte ist ein ganz zauberhafter Schluss!

    Danke für die feinen Bilder aus Nürnberg.
    Liebe Grüße
    Anita

  7. Liebe Moni,vielen Dank für die schönen Bilder.Ich bin auch froh das es Fritz wieder besser geht .
    Gruß Erika.

  8. Liebe Moni,

    das tut mir so leid, dass Fritz so krank ist. Das Bild, wo er seinem ehemaligen Pfleger andächtig zuhört, spricht Bände. Es sieht so aus, als hätte er auf dem nachfolgendem Foto ein kleines Lächeln im Gesicht.

    Vielleicht hat es ihm ja etwas Kraft gegeben, dass der Pfleger zu Besuch war.
    Ich wünsche dem Fritz, dass er bald wieder ganz gesund ist.

    Der Workshop macht bestimmt Spaß. Vor allem wenn man hinterher sieht, wie sich die Tiere über die Sachen, in diesem Fall das Eis, freuen. Das Eis sieht sehr lecker aus.
    Aber auch dem Tiger steht die Melone gut.

    Super, dass die Gorilla-Kids so hoch auf die Bäume klettern können.

    Süß auch, wie die Erdmännchen sich rundum die Melone versammeln.

    Charlotte ist wirklich ein hübsches Mädel.

    Danke für das wieder sehr schöne Album.

    Liebe Grüße nach Nürnberg
    Monika

  9. Hallo MoniK

    Ich bin froh, dass es Fritz besser geht. 🙂
    Eis am Stiel für die Gorillas ist eine tolle
    Idee. Das Hörnchen ist schön gewachsen.
    Auch die Tiger freuen sich über das Futter.

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

  10. Liebe Monika!

    Schön dass es Fritz besser geht, ich wünsche ihm alles Gute. Die Gorillas mit ihrem Eis am
    Stiehl sind lustig.
    Danke für den lieben Bericht.

    Alles Liebe, Erika

  11. Liebe MoniK,
    danke für deinen Bericht und die tolle Fotos. Es freut mich, dass es Fritz besser geht.
    Liebe Grüße Inge

  12. Liebe Monika!

    Oldies but goodies – auch ich freue mich, dass es dem alten Silberrücken wieder besser geht.
    Möge Fritz bald wieder ganz gesund sein!

    Die Leckereien sehen ja super appetitlich aus. Auch ihre Präsentation als “Eis am Stiel” oder im Feuerwehrschlauchsgeflecht ist mehr als gelungen.

    Danke für Dein Potpourri von Alt und Jung.
    Charlotte ist ein süßer, selbstbewusster Teenager geworden.

    Viele Grüße
    Bärgit

  13. Very shortly this site will be famous amid all blogging and site-building viewers, due to it’s pleasant articles

  14. Hallo,
    wann hat welcher Tiger die Möglichkeit auf die aussenanlage zu gehen?
    Danke,
    Justus Bauer

Leave Comment