Lower Antelope Canyon, Glen Canyon Dam und Rafting in September 2017

Feb 10th, 2018 | By | Category: Ludmila's Column

Nicht weit von der Stadt Page befindet sich der Antelope Canyon, er wurde vom Antelope Greek geformt. Der Antelope Greek bringt Wasser nach starken Regenfällen, was allerdings selten passiert. Der Canyon befindet sich in eiener Navajo Nation Reservation und kann nur mit einer  geführten Tour besichtigt werden.
Der Eingang.
Not  far away from Page is the Antelope Canyon, which was formed by Antelope Greek. The Antelope Greek brings water after heavy rainfalls, what admittedly happens not often. The canyon is located in a Navajo Nation Reservation. It is possible to visit it only with a guided tour.
The entrance

DSC_0192

DSC_0200

DSC_0202

DSC_0219

DSC_0203

DSC_0236

DSC_0237

DSC_0246

DSC_0285

DSC_0316

DSC_0326

DSC_0368

DSC_0376

DSC_0391

DSC_0395

Nach der Besichtigung des Canyons haben wir eine schöne Bootstour auf dem Colorado Fluß gemacht.
After the visit of the canyon we made a wonderful boat tour on the Colorado River.

DSC_0487

DSC_0490

DSC_0518

DSC_0549

DSC_0553

DSC_0561

DSC_0601

Hier haben wir gebadet und prähistorische Felszeichnungen angeschaut.
Here we took a bath and visited prehistorical rock paintings.

DSC_0612

DSC_0617

DSC_0619

DSC_0618

DSC_0675

DSC_0682

DSC_0693

DSC_0707

DSC_0746

DSC_0787

DSC_0803

DSC_0815

DSC_0864

DSC_0893

DSC_0910

Share |

10 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Ludmila

    Die Sandsteinformationen sind einzigartig ! 🙂
    Was das Wasser im Laufe der Jahrtausende
    geschaffen hat, ist beeindruckend. Das Spiel
    von Licht und Schatten in den Fotos ist inte-
    ressant. Was sind das für wilde Ziegen am
    Ende? Die Reiher kenne ich vom Main…
    Eine sehr schöne Tour – wie lange wohl
    die Zeichnungen schon existieren ? 🙂

    Herzliche Grüße
    Chris 🙂

  2. Liebe Ludmila!

    Was für phantastische Aufnahmen, da habt ihr ja ein ganz besonderes Erlebnis gehabt.
    Die Felszeichnungen sind toll.Das Schild mit der Rechung ist witzig, wer die Idee wohl hatte.
    Danke fürs. Mitnehmen auf Eure Tour.

    Liebe Grüße, Erika

  3. Liebe Ludmila, lieber Uwe!
    Ich kann mich nur anschließen: wieder werden wir mit phantastischen Aufnahmen Eurer Reise verwöhnt und in eine besondere Landschaft mitgenommen. Dankeschön!

    Kaum zu glauben, was die Natur mit Sonne, Wind und Wasser dort hervorgebracht hat. Ich kann mir vorstellen, dass die Kraxelei in den abgeschliffenen Felsgebilden bei sommerlichen Temperaturen, mal abgesehen von ihrem optischen Reiz, ganz schön anstrengend war.
    Mir wird schon heiss, wenn ich nur die Bilder sehe. Ich glaube, ich hätte erst mal das dringende Bedürfnis gehabt, schwimmen zu gehen… Ich hoffe, dass Euch die Bootsfahrt danach etwas erfrischt hat.

    Die Felszeichnungen sind wirklich wunderbar! Wie gut, dass Ihr einige im Bild festgehalten habt!

    Auf dem Schild zum Schluss bin ich über die Höhenangabe 4300 gestolpert, bis mir aufgegangen ist, dass es sich vermutlich um 4300 Fuß handelt, also knapp 145 Meter…

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Anke

  4. Dear Ludmila and Uwe,

    The Antilope Canyon sure is impressive and very beautiful, too, with all shades of colours!

    Many of your photos look like fantastic paintings – but, of course, they show the ‘real thing’! Even you seem to have moved to a ‘Dream Land’ in one of the photos. It must have been a wonderful experience to see this canyon both outside and inside!

    The prehistorical paintings are incredible!

    Arizona offers the visitors magnificant sights. Thank you for sharing your impressions with us!

    Hugs from Mervi

  5. Dear Lyudmila and Uwe

    Thank you for another series of truly remarkable photographs which bring us with you into a
    world we know only from scenes in
    Hollywood films.
    The breathtaking scenery is clear in every shot.

  6. Liebe Ludmila,

    zu den tollen Fotos kann man nur sagen, dass die Natur zauberhafte Kunstwerke schafft,
    die wir hier mit großer Bewunderung betrachten können, weil ihr so mutig darin herumgeklettert seid.

    Danke fürs Teilen und liebe Grüße!
    Britta-Gudrun

  7. Dear Ludmila

    Impressive !!!! Thanks a lot for showing these wonderful pictures.

    Hugs Inge

  8. Beeindruckend! – gemäldeartig! und wieder sooo weit! .Hoch und weit (richtig passend zu Olympia . . ) . Und dann noch die durch Menschenhand geschaffenen Mammutwerke wie diese Staumauer . . . Tolle Spiegelungen und Leben-stärkendes Wasser, das auch gleich eine wunderbare Tierwelt anzieht. . . Und dann noch diese archäologisch sicher sehr interessanten Felsenzeichnungen von ihr . . . Reiehr, Enten und Böckchen (ich hoffe ja, dass auch SARSAM all’ diese von Euch gezeigten Schönheiten – aus welchen Gründen auch immer – nicht gänzlich entgehen . . . und auch die Euch selbst zeigenden Beweisfotos Eurer Anwesenheit in diesen beeindruckenden Welten!).

    Vielen Dank für das wieder üppige ‘Material’ und auch speziell für das Foto von Euch.
    Mich freuet das immer, wenn Ihr Euch zwischendrin auch mal selbst zeigt!.

  9. Liebe Ludmila und lieber Uwe,
    das sind Bilder wie gemalt und so überwältigend schön.
    Gut daß es ein Schutzgebiet ist und uns so erhalten bleibt.
    Vielen Dank, für atemberaubende Bilder.
    Liebe Grüße Moni K

  10. Liebe Ludmila,
    gigantisch schöne Fotos habt Ihr mitgebracht. Danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße von
    Annemarie