Moab, Arches Nationalpark im August 2017

Feb 21st, 2018 | By | Category: Ludmila's Column

Wir sind nach Moab in Utah gefahren. Moab ist durch die National Parks Arches und Canyonland bekannt. Wir haben erst den Arches National Park besucht. Hier gibt es die weltweit größte Konzentration an natürlichen Steinbögen und Steinformationen.
We drove to Moab in Utah. Moab is  well known because of the National Parks Arches and Canyonland. We visited the Arches National Park first. Here is the biggest concentration  of natural sandstone arches and other stone formations.
Der Weg führte uns an 12 Sehenswürdigkeiten vorbei.
We followed the way along 12 sights.
1. Park Avenue

Park Avenue

DSC_0574

DSC_0575

DSC_0572

DSC_0577

2. Courthouse Towers

Court

DSC_0583

3. Petrified Dunes

Pertified

DSC_0588

DSC_0635

4. Great Wall

Great Wall

DSC_0647

DSC_0567

5. Balanced Rock

Balanced Rock

DSC_0605

6. Windows

Windows

DSC_0633

DSC_0655

DSC_0631

7. Garden of Eden

Eden

DSC_0788

DSC_0723

DSC_0768

DSC_0776

8. Wolfe Ranch

Unser Weg führte an der Wolfe-Hütte vorbei. Hier lebten seit 1898 mehr als 10 Jahre lang Vater und Sohn, John und Fred Wolfe.
Our way went along the Wolfe cabin, John Wolfe and his son Fred lived there for more than a decade since 1898.

Wolfe

DSC_0612

Es gibt eine kleine Wasserstelle neben der Hütte.
There is a small pond next to the cabin.

DSC_0618

DSC_0671

Hinter der Hütte gibt es die Zeichnungen von Ute-Menschen von ungefähr 1700.
Beyond the cabin there is a rock art panel created by the Ute people from around the 1700s.

DSC_0669

DSC_0670

9. Delicate Arch

Delicate

DSC_0644

DSC_0678

10. Fiery Furnace

Furnace

DSC_0690

DSC_0696

DSC_0709

11. Skyline Arch

Skyline

DSC_0751

DSC_0752

Broken Arch

DSC_0732

DSC_0738

12. Devils Garden

Devils

DSC_0786

DSC_0796

Noch mehr Bögen, die ich nicht einordnen kann.
There are more arches, which I cannot classify.

DSC_0800

DSC_0803

DSC_0807

DSC_0811

DSC_0817

DSC_0841

DSC_0868

Share |

7 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Ludmila und lieber Uwe,
    das ist so monumental und wirkt fast schon außerirdisch.
    Was für ein toller Baumeister ist doch die Natur.
    Danke euch für einen weiteren beeindruckenden Bericht eurer Tour.
    Liebe Grüße Moni K

  2. Dear Ludmila and Uwe,

    Wow, you really saw fantastic sceneries during your trip to USA! Moab offers incredible wiews to the visitors with the canyons, big rocks and ‘towers’.

    Even though the Garden of Eden doesn’t look very green it has a special charm.

    The little cabin and the pond look very picturesque – and I was surprised to see a frog in the water. 🙂

    In this landscape the people must feel very small …. it’s simply magnificent!

    Thank you for presenting these sceneries to us!

    Hugs from Mervi

  3. Liebe Ludmila, lieber Uwe!
    Das sind wahre Traumlandschaften, die Ihr da bereist habt. Danke, dass Ihr uns daran teilhaben lasst!

    Von den wunderschönen und imposanten Steingebilden und Felsformationen abgesehen, – besonders eindrucksvoll finde ich die fast filigranen Steinbrücken im “Devil´s Garden” – gefallen mir die Felszeichnungen der Ute Menschen besonders gut.

    Kaum zu glauben, dass Vater und Sohn Wolfe in dieser für Menschen unwirtlichen Umgebung zehn Jahre in dieser Hütte gelebt haben… Es fällt mir schwer, mir ihr Leben dort vorzustellen.

    Liebe Grüße
    Anke

  4. Liebe Ludmila?!

    Beeindruckende Aufnahmen habt Ihr da mitgebracht. Wirklich phantastisch, was die Natur hier für Kunstwerke geschaffen hat. Das kleine Froschele ist suess.

    Danke fürs Zeigen und liebe Grüße, Erika

  5. Hallo Ludmila

    Das sind spektakuläre geologische Formationen!
    Aber auch die Felszeichnungen sind klasse. Ein
    Zeugnis, dass dort schon sehr lange Menschen
    gesiedelt bzw. gejagt haben. Der kleine Frosch
    scheint gar nicht scheu zu sein. Die Wüsten-
    vegetation ist interessant. Mich hätten dort
    natürlich Insekten, Spinnentiere und Rep-
    tilien in ihren Bann gezogen. Wobei man
    die wahrscheinlich eher abends oder
    nachts beobachten kann. Einzig die
    vielen Touristen sind etwas störend..
    Aber man kann nicht alles haben. 😉

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

  6. Liebe Ludmila,

    die Monumente sind toll, aber wohnen möchte ich dort nicht und wie der Frosch in dieser Einöde
    das kleine Biotop gefunden hat, ist mir ein Rätsel.

    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

  7. Dear Ludmila and Use
    Your images from Moab are some of the most striking photographs in your travels so far.
    We are very lucky in KWM that you let us come along with you. National Geographic magazine would be jealous of such a special edition.