Tonja beim Eisbaden – mit VIDEO

Feb 14th, 2018 | By | Category: Tierpark Friedrichsfelde 2018

14.2.2018 von Monika aus Berlin

Heute (7. Februar) war es bei uns richtig schön winterlich. Frostig und sonnig. Es fehlte nur noch der Schnee. Im Tierpark hängen am Wasserfall viele große Eiszapfen.

Das scheint auch Tonja zu gefallen.

Auch das Wasser im Graben trug eine Eisschicht. Zum Schluß gibt es noch ein Video, wo Tonja unter den Eisschollen schwimmt und die Schollen beim Auftauchen brechen. Nach langem zögern traute sich Wolodja als erster ins Eiswasser. Aber nur kurz, um Äpfel und Möhren rauszufischen.

Nach einem Weilchen ging dann auch Tonja ins Wasser. Nach dem Essen tauchte sie unter den Eisschollen und spielte mit allem was sie vom Eis lösen konnte. Und wenn Tonja erst einmal im Wasser ist, kommt sie so schnell nicht wieder raus. Sie hatte viel Spaß.

Während Tonja spielte, lag der Teddy schlafend und lächelnd im Mulch. Ob er von Tonja träumte?

Dann wurde auch Tonja müde. Sie hat ja auch sehr lange gespielt. Sie friemelte sich mit einem Stöckchen in den Schlaf.

Tonja und Wolodja verstehen sich inzwischen wieder richtig gut. Ab und zu gibt es mal einen kleinen Disput. Da muss Tonja dem Teddy zeigen, dass sie immer noch der Boss ist. Ansonsten läuft es prima.

Ich habe die beiden am letzten Sonntag und heute besucht. Da gibt es in den nächsten Tagen noch einige Bilder von den beiden. Da wurde gemeinsam gespielt, im Mulchbett gekuschelt usw. Hier eine ganz kleine Vorschau.

Hier das kleine Video von Eisbrecherin Tonja. Sie läßt das Eis krachen. Viel Spaß.

Tags:
Share |

13 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Monika,
    leider fehlt noch der Schnee, das wäre dann perfektes Eisbär-Wetter.
    Bei Tonja und Wolodja ist schon der Frühling angekommen und ich freue mich, daß sich die beiden wieder so gut verstehen.
    Danke Dir, schöne Bilder und die Eisbrecherin hat auch Spaß gemacht.
    Liebe Grüße Moni K

  2. Liebe Monika
    Danke fuer diesen Bilder aus dem Tierpark.
    Tonja scheint wieder sehr aktiv und wohl
    auf zu sein.
    Leider sieht Wolodjas Fell etwas duenner under
    Loeche wieder zu sehen. Es scheint ihm nichts
    aus zu machen.
    Ich bin froh dass Tonja ihre beliebten
    Spielzeuge nutzt.

  3. Wie umso herzerwärmender ist diese neu entflammte Liebe zwischen TONJA und WOLODJA und wie erfrischend der Anblick von TONJA vor dem gefrorenen Wasserfall und diese friedliche Zufriedenheit der beiden schönen Bären zu sehen, nachdem ich gerade eine traurige wahre Geschichte von Patricia Robert, der Top-Ktzen-Mama in ‘Die Knuipe’ gelesen habe . . .

    Wenn sie ihre Spielsachen so an sich drücke, die Äuglein (scheinbar!) verzückt zudrücken, Stöckchen spazieren tragen und mit ihren Riesentatzen filigran dmit friemeln, ist die Welt nicht nur für sie (scheinbar!) und für Momente in Ordnung, sondern auch für alle, die das Glück haben, das beobachten zu dürfen.

    Dir deshalb besonderen Dank für wieder einen so schönen und gelungen bebildeerten Bericht, diesmal mal wieder vom TIERPARK BERLIN.

    Deine Spatzen sind auch einfach wieder bezaubernd!

  4. Dear Monika,

    Even a polar bear is amazed watching the frozen ‘water fall’. However, I think Tonja was quite pleased to see it. 🙂

    Both Tonja and Wolodja seem to be enjoying their pool with very cold water and even ice.

    I’m so glad seeing the photos of Tonja playing so happily with her toys. There seems to be lots of them, too!

    Of course, I’m very glad seeing both bears having fun together. What suitable photos on the Valentine’s Day!

    Thank you so much for this delightful report! The photos and the video are all real HITS!

    Hugs from Mervi

  5. Das VIDEO ist auch ‘Spitze’!
    Allerdings musste ich unwillkürlich die Luft anhalten, bis TONJA immer wieder aus der Eisdecke, die ja immerhin einige Zentimeter dick war, hervorbrach. Ich hatte Angst, sie könnte darunter ersticken! 😉

    Auch im VIDEO ist die Szene mit den Eiszapfen klasse!
    Wie lang sich Tonja macht, um möglichst kipp-ungefährdet an den Eiszapfen schlecken zu können. Sie hat’s wohl nicht ganz geschafft. Gott sei Dank war sie nicht so wagemutig, ihr Gewicht noch mehr nach vorne zu verlagern . . .

  6. Liebe Monika,

    ja, bei Tonjas Eistauchen hält man doch etwas die Luft an während sie wie ein kleines U-Boot abtaucht.
    Die Fotos und Szenen an den Eiszapfen sind besonders schön und zeigen wie neugierig die Bären
    auch sind.

    Es ist schön, dass sich das Paar wieder gut versteht und vielleicht bringt ein ausgeglichener Hormonhaushalt auch wieder ein dichtes Fell.

    Vielen Dank für deinen Ausflug in der Kälte mit den Infos über die Bären!

    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

  7. Liebe Monika!
    Danke für die schön frostigen Bilder aus dem Tierpark!

    Eisbären, die sich müde spielen, sieht man immer gern – auch wenn man dabei selber schläfrig wird.
    Am besten gefällt mir Tonja als Eisbrecher, auch die Fotos und die Schluss-Szene im Video von Tonja an den Eiszapfen sind super.

    Schade, dass die Fellprobleme bei beiden wieder verstärkt aufgetreten sind.

    Liebe Grüße
    Anke

  8. Liebe Monika, tolle Fotos und tolles Video.
    Liebe Grüße
    Inge

  9. Hallo Monika

    Tonja ist in ihrem Element!
    Wenn schon kein Schnee,
    dann wenigstens Eis. Sie
    pielt sehr ausdauernd. 🙂
    Wolodja sieht goldig aus,
    wie er da so friedlich
    schlummert… 😉
    Das Spätzchen freut
    sich über das Futter.

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

  10. Liebe Monika!

    Die Bilder der beiden passen so richtig zum Valentinstag, schön dass sie sich so gut verstehen. Mir wird bei Tobias Eisbad zu kalt, aber ihr nicht es richtig Spass!

    Danke für Deinen Bericht, die Spatzen sind immer so niedlich.

    Liebe Grüße, Erika

  11. Das Video mit Tonja ist klasse !
    Erst betätigt sie sich als U-Boot.
    Dann wird der große Ball als
    Eisbrecher benutzt. 🙂

  12. Liebe Monika!

    Über Deine wunderschönen besonderen Fotos mit dem Video habe ich mich sehr gefreut und danke Dir herzlich.

    Liebe Grüße
    Heidi

  13. liebe Monika,
    Tonja beim Eisbaden zu sehen und dann auch noch in bester Laune beim Spielen beobachen zu können, ist einfach wunderbar. Wie schön, dass sie so guter Dinge ist. Auch Wolodja schlummernd im Mulch ist ein besonders schöner Anblick, wie gut, dass sich die Bärchen momentan so gut verstehen. Vielen Dank für Deinen erfreulichen Bericht mit den schönen Bildern aus dem Tierpark.
    Herzliche Grüße
    Filomena