Katjuscha im Mulch, Tonja auf dem Eis

Mar 9th, 2018 | By | Category: What's up in Berlin 2018

9.3.2018 von Monika aus Berlin

Ich bin am letzten Sonntag (04.03.2018) in den Zoo gefahren um zu gucken, wie es Katjuscha geht. Und mit großer Freude habe ich gesehen, dass sie ganz gemütlich im Mulch schlummerte. Sie liegt inzwischen oft schlafend darin.

Dieser Anblick war einfach wunderschön. Wir haben so lange darauf gewartet, dass Kati Gefallen an ihrem Mulchbett findet.

Erst am frühen Nachmittag ist sie aufgestanden und hat sich etwas die Füße vertreten. Sie sah müde aus.

Gestern (5. Februar) bin ich dann in den Tierpark gefahren.

Wolodja lief etwas müde am vereisten Wassergraben entlang. Es war bereits Mittag, und die Fütterung war schon seit einer Stunde vorbei. Wolodja und Tonja sollen morgens schon mieinander gespielt haben. Vielleicht war der Teddy deshalb so müde.

Das Wasser war fast gänzlich rausgelassen. Tonja versuchte das Crazy-Egg in einem Wasserloch zu versenken.

Neugierige Tonja. Es waren allerdings zu der Zeit kaum Besucher da.

Tonja versuchte immer wieder Wolodja zum spielen zu animieren. Er hatte aber keine Lust.

Sie ging dann in den Mulch

Tonja gab alles um den Teddy zu beeindrucken. Er schaute zwar nach ihr, tat aber so, als wäre es ihm egal. Männer! 🙂

Der gefrorene Wasserfall ist langsam am tauen, aber er sah noch prächtig aus. Ich hätte unseren Eisbären so gerne noch ein bisschen Schnee gegönnt.

Das Fell sieht bei Beiden inzwischen wieder sehr viel besser aus. Bei Wolodja am Hals sieht man wie das Fell nachwächst.

Ein schöner Eisbärenmann, unser Teddy

Tonjas Gesicht lud mich regelrecht dazu ein, einige Portrait-Aufnahmen zu machen. Sie sah wunderschön aus.

So müde!

Zum Schluß noch ein kurzes Video von Tonja

Tags: ,
Share |

12 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Monika!
    Danke für Deine tollen Bilder der Eisbären aus Zoo und Tierpark!

    Wie schön, dass Kati das Mulchbett endlich angenommen und für ihre Nickerchen zwischendurch eine weichere Unterlage, als den Granit der Anlage hat!
    Sie sieht in der Sonne schlummernd wunderschön aus. Schon das erste Foto mit dem auffliegenden Spatzen und der Krähe direkt neben ihr ist super.
    Wir sollten jeden dieser Augenblicke genießen, wer weiß, wie lange noch…

    Tonya und Wolodja im Tierpark hatten im Februar endlich, wenigstens von den Temperaturen her, das passende Eisbärenwetter – und haben es genossen. Die sonnigen Bilder des jungen Paares während des schwindenden Frostes sind Dir gut gelungen, die Porträts ebenfalls und der Wasserfall sieht spektakulär aus! Das zweite Foto von Tonja vor den Eiszapfen des Wasserfalls ist mein Favorit.

    Schade, dass die Bedürfnisse der beiden oft so gegensätzlich sind: will die eine, hat der andere keine Lust und umgekehrt.
    Da ist in Bezug auf ein harmonisches Zusammenleben noch Luft nach oben…

    Ich freue mich, dass das Fell bei beiden wieder besser aussieht!

    Liebe Grüße
    Anke

  2. Liebe Monika
    Ich bin so dankbar ueber Katjuscha. Ich hoffe in April irgendwann nach Berlin zu reisen.
    Wolodja war nie so spierisch und neugierig als
    Tonja. Aber er ist viel entspannter wann sie mit ihm ist.

  3. Liebe Monika,

    ich freu mich auch ganz sehr über und für Katilein und übers angenommene Mulchbett,,aber natürlich auch über Tonja und Wolodja!

    Liebe Grüße von Brigitte.

  4. Liebe Monika,

    was für tolle Bilder von Kathi. Ich freue mich sehr, dass sie nun ihr Mulchbett genießt.
    Tonja und Wolodja sind zwei sehr schöne Eisbären.
    Wolodja war wohl mit Männer Dingen beschäftigt. Wie konnte er sonst der schönen Tonja widerstehen. Interessant….

    Herzliche Grüße aus München
    Anita

  5. Hallo Monika

    Das Foto mit Kati im Mulch plus Spatz und Krähe ist klasse!
    Ja, man hat lange auf diesen Anblick warten müssen. Wie
    einfach wäre es gewesen, auch Nancy und Tosca dieses
    Vergnügen zu verschaffen. Tonja sieht wirklich klasse aus.
    Sie macht Gymnastik im Mulch. Auf einem Bild sieht es
    aus, als wenn sie Flöte spielt. 😉 Wolodja tut nur unbe-
    teiligt – er weiß genau, was er an seiner Tonja hat… 😀

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

  6. P.S.: Das Video schaue ich mir abends in Ruhe an. 😉

  7. Dear Monika,

    It’s wonderful to see Kati lying on her mulch bett. It must be more comfortable than lying on the ‘naked’ rocks. Even though she looks a bit tired she’s so beautiful – and, of course, an old lady feels tired now and then. Just ask me!! 🙂

    Oh bear, I can understand Tonja is annoyed with his teddybear. First he wants to be close to her but now that the lady is more eager to have his company he just isn’t interested! Well, I’m sure Wolodja will be very interested in the lady of his heart in due course …. 🙂

    The furs of both bears are getting better so hopefully they will soon be very white and fluffy. The close-ups of Tonja’s face are fantastic!

    Thank you so much for this charming report starred with our Bärliner polar bears! The photos and the video are again simply wonderful!

    Hugs from Mervi

  8. Liebe Monika,

    das sind tolle Bilder von Katjuscha und dem jungen Paar.
    Wie fein, dass Katjuscha nun endlich die Gemütlichkeit ihres Mulchbettes entdeckt hat.

    Das Liebesspiel zwischen Tonja und Wolodja ist höchst interessant.
    Tonjas Herausforderungen sind sehr eindeutig, aber diesmal lässt Wolodja sie etwas zappeln –
    auch Bären haben ihre Eroberungsstrategien, sehr witzig!

    Vielen Dank für deinen Bericht und liebe Grüße!
    Britta-Gudrun

  9. Im Video ist schön zu sehen, wie groß Wolodja jetzt ist.
    Ein beeindruckender Bärenmann. Tonjas Gymnastik
    im Mulch ist zu köstlich. Ich finde es klasse, dass
    sie den Wasserfall auch bei Frost anlassen.
    So hat man diese Eiswand im Winter. 🙂

  10. Liebe Monika,
    Kati brauchte ihre Zeit um das neue Mulchbett zu akzeptieren aber jetzt hat sie es kapiert.
    Tonja versuchte Wolodja zu animieren aber an diesem Tag war wohl schon morgens die Post abgegangen.
    Danke Dir, war schön die weißen Teddys Berlins mit dir zu besuchen.
    Liebe Grüße Moni K

  11. liebe Monika,
    das ist ein wirklich wunderschöner Anblick die liebe Katjuscha auf ihrem Mulchbett, ich bin froh, dass sie das jetzt geniessen kann. Tonja geht es prima, sie ist bester Laune aber der Teddy Wolodja scheint ein wenig müde, aber Hauptsache die Bären sind gesund und ihr Fell wird wieder schöner. Vielen Dank für Deinen erfreulichen Bericht und für die schönen Bilder von all den lieben Tieren.
    viele liebe Grüße an Dich und alles Gute
    Filomena

  12. Genau so wie Du in Deinen Bildern von KATJUSCHA zu Beginn dieses Reports zeigst,
    habe ich sie nun gestern auch selbst live erlebt.

    Auch Deine Fotos von TONJA und WOLODJA – und nicht zu vergessen vom Spätzchen
    sind wieder sehr schön.

    Danke.