Kurzbesuche im Zoo Berlin

Mar 8th, 2018 | By | Category: Gudrun's zoo reports

8.3.2018

Im Moment gibt es nur Kurzbesuche, da die Gesundheit nicht so will, wie ich es gern hätte.

Sonntag 18.02.2017 konnte man Kathi draußen auf der Anlage sehen und nicht wie sonst in ihrer Höhle.

J.Q. war wie immer draußen am futtern und Meng Meng blieb lieber drinnen.

Nach einer ausgiebigen Kaffeepause ging es wieder Richtung Heimat, durchgefroren musste man sich zu Hause erwärmen.

Sonntag 04.03.2018 war bei den Pandas nicht viel los, also gab es einen kleinen Rundgang.

Meng Meng will nicht an die frische Luft

Die Zwergotter machten wieder ihr kleines Konzert, es hört sich immer schlimm an.

Kathi war trotz der Kälte draußen und schlief in ihrem Mulchbett, was sie gut angenommen hat.

Eine kleine Kaffeepause rundete den Sonntag ab und es ging nach Hause in die Wärme.

Album – Zoo Berlin 18.2.2018

Album – Zoo Berlin 4.3.2018

 

Tags:
Share |

8 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Gudrun,
    ich wünsche Dir schnelle Besserung.
    Freue mich Kati im Mulch zu sehen. Die Otters sind eine lustige Bande. Meng Meng und J.Q. sind sehr hübsch auch wenn sie nur mit dem Essen beschäftigt sind. Balou ist schon groß geworden.
    Hugs
    Ludmila

  2. Liebe Gudrun
    Wuensche auch schnelle Besserung.
    Tut mir wichtig gut Kati so entspannt im Mulch zu sehen.
    Das Bild von Takin ist sehr schoen..

  3. liebe Gudrun,
    auch wenn es nur Kurzbesuche im Zoo waren, Deine Bilder sind wie immer sehr schön. Ich freue mich, Kati auf ihrem Mulchbett zu sehen. Die Pandas sehen lieb aus egal ob im Freien oder drinnen. Die kleinen Otter sind besonders süß. Vielen Dank für Dein spätwinterliches up date aus dem Zoo.
    Alles Gute liebe Gudrun, werde bald wieder richtig fit jetzt da der Frühling schon vor der Türe steht
    liebe Grüße
    Filomena

  4. Dear Gudrun,

    I hope you’re feeling better now and hope you can soon enjoy a warmer weather!

    You were lucky to see Katjuscha outdoors. It’s understandable that the cold weather isn’t so good for her even if she is a polar bear. The old age makes her prefer warmer temperatures. However, it’s good she now has a mulch bett in case she wants to take a nap outside her den.

    The panda couple seems to be doing fine leading their comfortable life eating bambu. 🙂

    The utters must have known you were coming because they arranged a concert for you! 🙂

    Thank you for the nice report!

    Hugs from Mervi

  5. Liebe Gudrun!
    Ich schließe mich den Genesungswünschen an und hoffe, dass Du schnell wieder wohlauf bist
    Danke für die schönen Bilder!

    Nachdem das Mulchbett auf Katis Lieblingsplatz installiert wurde, blieb ihr auf lange Sicht gar nichts anderes übrig, als es wenigstens mal zu testen… Ich bin überzeugt, dass sie es inzwischen gut angenommen hat, so oft wie sie dort ruht.

    Ich mag die Zwergotter sehr. Ihr Gequietsche hört sich wirklich dramatisch an und vielleicht sollte der Zoo ein Info-Schild anbringen, dass sie keinen Hunger leiden, wohlgenährt sind und auf keinen Fall gefüttert werden dürfen, auch wenn sie noch so sehr betteln…

    Danke auch für alle übrigen Fotos: die Pandas sind gewohnt niedlich, der Takin ist ein schönes Tier, die Elefanten gehören zu meinen Favoriten und auch das Pinselohrschwein und den Steinbock hast Du gut “erwischt”.

    Liebe Grüße
    Anke

  6. Hallo Gudrun

    Es geschehen noch Zeichen und Wunder:
    Kati hat ein Mulchbett! Man fragt sich, warum
    war das nicht früher möglich? Aber besser jetzt,
    als nie. Meng Meng ist doch sonst immer die
    Aktive gewesen, die draußen war. Haben die
    Beiden jetzt die Rollen getauscht? Balou ist
    verspielt, wie immer. Die Pinselohrschweine
    sind hübsch und der Goldtakin wird seinem
    Namen gerecht im goldenen Sonnenlicht.
    Ich wünsche gute Besserung für bald
    wieder ausgedehntere Spaziergänge.
    Es wird ja jetzt langsam wärmer. 🙂

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

    P.S. – die Otter wollen was zu futtern von dir,
    so interpretiere ich ihre kleinen Konzerte… 😉

  7. Liebe Gudrun,
    Gute Besserung und danke für die schönen Bilder!
    Liebe Grüße Moni K

  8. GUDRUN – Auch ein Kurzbesuch kann schöne Bilder und Eindrücke hervorbringen
    wie man hier sehen kann. Danke, liebe Gudrun.

    Es tut mir leid, dass es Dir offenbar wieder einmal nicht so sehr gut geht.

    Mögen bald Gesundheit und gute Wendungen ganz allgemeiner Art eintreten,
    so dass die Laune wieder anheben wird!