Verspielte Kati, süße Osterlämmchen und mehr

Apr 2nd, 2018 | By | Category: What's up in Berlin 2018

2.4.2018 von Monika aus Berlin

Heute Morgen (30. Märtz) war es noch kalt, aber die Sonne schien. Frühlingsboten am Zoo-Eingang.

Die Elefanten waren bereits beim Frühstück.

Jiao Qing lag auf einem erhöhten Felsen in der Sonne.

Meng Meng war in ihrem verglasten Wohnzimmer, aber durch die beschlagene und verdreckte Scheibe, ist das fotografieren unmöglich.

Es gibt süße Zwillings-Osterlämmchen bei den Schafen.

Das eine Lämmchen hat weiße Härchen auf der Stirn.

Bei den Kamerunschafen gibt es viele kleine Lämmchen. Bei einigen sieht man noch etwas von der Nabelschnur.

Clyde durfte endlich auch wieder raus, da es nicht mehr so kalt war. Er genoss die Sonne.

Seine Mitbewohner, die Sitatungas, waren mit der Nachwuchsplanung beschäftigt.

Balou und Mama Kaveri spielten mit einem Ball.

Und auch heute hat Katjuscha herrlich im Wasser gespielt. Sie scheint wirklich wie verwandelt.

Ganz langsam hat sie sich vom Mulchbett erhoben und lief ein wenig über die Anlage. Ihr geht es wie mir. Nach dem Aufstehen müssen erstmal die Knochen sortiert werden und dann geht es. Auch Kati hat Arthrose, und da hilft auch ein bisschen die Wassergymnastik. Auch da spreche ich aus eigener Erfahrung.

Inzwischen ist auch wieder mehr Wasser im Pool, und so macht das schwimmen wieder Spaß.

Zwischendurch spielte sie mit einer Holzscheibe.

An der Anlage wurde es immer voller.

Ein Ball im linken Arm und ein Ball im rechten Arm. Auch das ist für die alte Lady kein Problem.

Und weil das so viel Spaß macht, Kati so munter und verspielt zu sehen, gibt es am Schluss noch ein Video.

Fatou, die nächsten Monat 61 Jahre alt wird, sieht ebenfalls noch recht fit aus. Auch sie ging heute auf die Außenanlage und setzte sich in die Sonne.

In der Fasanerie, gibt es wie jedes Jahr zu Ostern, süße Küken zu sehen.

Und hier geht es zum Video mit Kati

Ich wünsche allen frohe Ostern!

Tags:
Share |

9 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Monika,

    Katjuschas kuenstlerisches Ballspiel ist wirklich beeindruckend und macht ihr sichtlich Freude.
    Im Wasser sind die Beschwerden der Arthrose offensichtlich ganz vergessen.
    Ein wunderbares Video – vielen Dank!
    Die neugeborenen Zoobewohner sind allerliebst und Fatou tut die Frühlingssonne auch gut.

    Auch dir noch einen schönen Ostermontag mit lieben Grüßen!
    Britta-Gudrun

  2. Liebe Monika
    Dein Ostergeschenck mit viel Katjuscha ist bei
    mir sehr gut angekommen. Viel, vielen Dank.

  3. Liebe Monika!
    Danke für Deine wunderbaren Frühlingsbilder aus dem Zoo, der zu Ostern wieder schön und farbenfroh geschmückt wurde.
    Lämmchen und flauschige Hühnerküken sind wie immer sehr niedliche Frühlingsboten und mit dem Wetter geht es nach dem letzten trotzigen Aufbäumen des Winters jetzt hoffentlich langsam aber sicher auch in die richtige Richtung!

    Unser letztes Golden Girl Kati so spielen zu sehen, ist ein kostbares Geschenk. Es macht so viel Freude und einem geht das Herz auf, wenn man das Vergnügen hat, sie dabei beobachten zu können. Sie wirkt im Spiel um einiges verjüngt. Die Bilder und speziell das Video sind einfach super.

    Die alten Tiere im Zoo sind nicht nur mir besonders ans Herz gewachsen und ich freue mich, dass es Fatou trotz einiger altersbedingten Zipperlein gut geht und wir auch ihren 61sten Geburtstag feiern können.
    Ich hoffe, sie bleibt noch eine Weile bei uns.

    Liebe Grüße
    Anke

  4. Dear Monika,

    The zoo is very nicely decorated for the Easter and, of course, the sweet newborn lambs complete the wonderful ‘scenery’.

    Anchali & Co seem to enjoy their hay breakfast and for a change Mr King was the more active panda during your visit. 🙂

    The sitatungas don’t let the cold weather prevent them from having Spring feelings! 🙂

    I love the photo of Balou. He’s obviously started the football season ….

    The super star in this report is Katjuscha! That lady never stops amazing us! How wonderful it is to see her playing in the water. I’m sure the swimming and the ‘exercises’ with the balls do her arthrosis good. She looks so beautiful – and so incredibly young! No wonder, there were lots of fans watching and admiring the sweet lady bear. I hope she will be as active when Ralph comes to visit her!

    Another old lady still going strong is Madame Fatou. This time she doesn’t look as sad as she usually does.

    The baby birdies are ever so cute! Thank you so much for this delightful report. I wish you a very pleasant second Easter day!

    Hugs from Mervi

  5. Liebe Monika,

    es ist ALLES wun der schön!

    Meine Freude über Katilein kann ich gar nicht richtig in Worte fassen!!!

    Dir auch noch einen schönen Ostermontag und liebe Grüße von Brigitte.

  6. Liebe Monika

    Katjuscha so schön spielen zu sehen, ist wirklich eine Freude.
    Die Osterlämmchen sind niedlich. Langsam kommt wieder
    Leben in die Außengehege, der Frühling meldet sich.
    Das Foto mit Katjuscha und zwei Bällen ist klasse!
    Ich schaue das Video abends in Ruhe. 🙂

    Herzliche Grüße
    Chris 🙂

  7. Liebe Monika,

    ganz viele tolle Bilder!
    ABER Kati so ausgelassen zu sehen ist einfach Spitze !!!!

    Herzlichen Dank und viele Grüße
    Anita

  8. Liebe Monika,
    pünktlich zu Ostern sind die Laemmchen und die flauschigen
    Küken zu sehen, die Natur ist schon erstaunlich.
    Kati wirkt überhaupt nicht wie eine ältere Eisbaerin,
    sie spielt wie eine Junge und hat sichtlich Freude daran.
    Vielen Dank war schön deinen Bericht zu sehen und ich
    freue mich jetzt schon auf Fatous Geburtstag!
    Liebe Grüße Moni K

  9. liebe Monika,
    das ist ein wunderbarer Ostergruß von Kati, ich freue mich sie so vergnügt im Wasser spielen zu sehen und wie man sehen kann, hatten auch viele andere Besucher ihre Freude daran. Dass auch Fatou die ersten Sonnenstrahlen im Freien genießt ist herrlich. Vielen Dank für Deine schöne frühlingshafte Berichterstattung mit all den Bildern von so vielen liebenswerten Tieren.
    Liebe Grüße nach Berlin
    Filomena

Leave Comment