Besuch beim kleinen Brillenbären im Tierpark

May 20th, 2018 | By | Category: Tierpark Friedrichsfelde 2018

20.5.2018 von Monika aus Berlin

Am 11.05.2018 habe ich den kleinen noch namenlosen Brillenbären mit seiner Mama Julia besucht. Es gibt leider selten Fotos von den Brillenbären im Tierpark. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass die mit Folie beklebte Scheibe das Fotografieren fast unmöglich macht. Die Folie hat auch noch grüne Querstreifen.

Man muss versuchen durch die schmalen Streifen durch zu fotografieren oder zu filmen. Um so näher man das Motiv heran zoomen möchte, desto unschärfer wird es. Das ist echt schade. Dazu kommt noch, dass der kleine “Brilli” sehr flink durchs Gehege hopst. Er ist sehr munter und auch sehr niedlich.

Auch wenn die Bilder leider nicht sehr scharf sind, kann man gut sehen was das für ein süßer Fratz ist.

Die Streifen auf der Folie sieht man auf diesem Foto sehr deutlich.

Der Kleine übte auch fleißig das Klettern. Und wenn er mal runter plumpste, versuchte er es gleich wieder.

So viel Toben macht Durst

Wasserscheu scheint der kleine Mann auch nicht zu sein.

Und er ist so neugierig. Sehr zur Freude der Besucher an der Scheibe.

Und weil es viel Spaß macht dem kleinen Bärchen zuzuschauen, gibt es noch ein Video.

Leider gibt es aber auch hier wieder eine schlechte Nachricht. Der Papa (21 Jahre) des kleinen Brillenbären ist überraschend am 06.05.2018 an einer Herzinsuffizienz verstorben.

Mehr dazu auf der Zoo-Homepage

Tags:
Share |

17 comments
Leave a comment »

  1. Kleine Brillenbären sind einfach ‘ober-niedlich’! Ich erinnere mich immer noch gerne zurück wie ich vor einigen Jahren mal mit großem Vergnügen einen dieser niedlichen Racker über längere Zeit beobachtet und zumindest EIN lustiges Foto hingekriegt habe (Ich gucke nachher mal, ob ich es vielleicht noch irgendwo finde . . ). . . Danke, dass Du uns mit Deinem Bericht und Deinen Bildern dies PfingstSonnmtagMorgenVergnügen gegönnt hast.

    Oh, nein! gerade entdecke ich auch hier noch Deine betrübliche abschließende Nachricht . . .
    ‘D’anke trotzdem für die Information.

    Dein Spätzchen ist ein süßes, noch sehr schlankes ‘Putzelchen’. Es wird aber bestimmt bald ein kugelrunder und gesunder SPATZ werden 🙂

  2. Liebe Monika!
    Trotz des Handicaps der folienbeklebten, gestreiften Scheiben sind Dir schöne und lebendige Fotos und ein anschauliches Video des kleinen Brillenbären und seiner Mutter gelungen. Chapeau!

    Der Kleine ist bezaubernd, wie alle kleinen Bären. “Süßer Fratz” trifft es!
    Brillenbärchen verblüffen schon im frühen Alter durch ihr Draufgängertum und ihre waghalsigen Kletterkünste.
    Zum Glück passiert nur selten etwas und sie kommen, einmal oben, meist unbeschadet wieder runter. Trotzdem braucht die Mutter eines dieser kleinen Entdecker vermutlich ziemlich gute Nerven…
    Danke für diese süßen Bärchen-Bilder!

    Es tut mir sehr leid um Carlos, den Vater des Bärchens. Wie traurig, dass er so unvermutet gestorben ist und man ihm nicht rechtzeitig helfen konnte.
    Freude und Leid…

    Liebe Grüße
    Anke

  3. Liebe Monika,

    ein putzmunteres Kerlchen ist der kleine Brillenbär und scheut keine Herausforderung
    in dem abenteuerlichen Gelände.
    Die Nachricht vom Tode seines Vaters Carlos ist sehr traurig, aber sein Sohn hat das
    gleiche schöne weiße Zeichen wie sein Vater auf der Stirn.

    Es gab vor Jahren einmal eine Brillenbärin mit einer Hauterkrankung infolge deren sie
    fast kahl war. Weißt du etwas Näheres darüber?

    Ich wünsche Mutter und Kind viel Glück und ein gesundes, langes Leben und danke dir für
    den ausführlichen Beitrag. Ich habe keine Mängel an deinen Fotos wegen der Scheibe entdeckt,
    aber mit sich selbst ist man ja immer kritischer.

    Herzliche Grüße
    Britta-Gudrun

  4. Hallo Monika

    Das kleine Bärchen ist wirklich niedlich.
    Und so agil. Mama behält seine Aktionen
    aber immer im Auge. Trotz Folie sind dir
    schöne Aufnahmen gelungen. 🙂

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

  5. Hallo Britta-Gudrun,

    es gibt eigentlich außer Mama Julia und dem Kleinen nur noch die “Oma”. Sie kommt am Nachmittag auf die Anlage. Ich glaube zu wissen, dass sie etwas lichtes Fell hat.
    Wenn ich mal Nachmittags im Tierpark bin, werde ich darauf achten, oder mal einen Pfleger fragen.

    Das kleine Bärchen ist ganz schön mutig. Es war heute Morgen auf dem höchsten Baum bis ganz nach oben geklettert, und kam heil wieder herunter.

    Auch der Mini-Baumstachler hängt jetzt schon oben auf dem Baumstamm ab.

    Ich wünsche Allen noch schöne Pfingsten.

    Liebe Grüße aus dem sehr sonnigen Bärlin
    Monika

  6. Leider hat das System diesen ‘Kommentar’ nicht angenommen, deshalb teile ich nun mal:

    An BRITTA-GUDRUN u n d MONIKA (+ ALLE, die’s eventuell auch interessiert):

    Das war jetzt eine etwas längere Aktion bis ich das Gesuchte endlich gefunden habe.

    Brillenbären – Memory – ZOO LEIPZIG u n d TIERPARK FRIEDRICHSFELDE
    PfingstSonntag – 20. Mai 2018 :

    Brillenbären-Info im ZOO LEIPZIG am 25. Juni 2011 (also wirklich Asbach-uralt!)
    Da war das mit den bedauernswerten nackten zwei Brillenbären:
    https://tinyurl.com/BrillenbaerDOLORES-LEIPZIG2011

    siehe bitte FORTSETZUNG:

  7. F O R T S E T Z U N G von “Dumba May 20th, 2018 5:15 pm”

    Tierparkbesuch im März 2012
    Das ganz witzige Foto von einem der kleinen Rackerchen habe ich leider nicht mehr gefunden.
    Hier kann man sie aber auch in ganz lustigen Posen sehen:
    https://photos.app.goo.gl/lnD0C5gKo5YgK7N62

    Tierparkbesuch vom August 2013
    Jetzt habe ich meinen top-gutgelaunten ‚GuteLauneBrillenbär,
    der damals mein Album-Deckblatt zierte, doch noch gefunden
    – Jippee! (Einzelbild nicht mehr kopierbar. Sorry.)
    https://photos.app.goo.gl/y0wzvsjr2QCQlrp23

    – – –

    Liebe PfingstGrüße nochmals an ALL/e

  8. Dear Monika,

    In spite of the difficulties photographing the bears you’ve managed to take fantastic photos of ‘Brilli’ and his mother

    I think Brilli would be an excellent name for this cute rascal! 🙂

    What a skilful climber this cubbie already is. He certainly isn’t afraid of heights and not of water either. And he seems to love the visitors. I’m sure everybody seeing him behind the glass fell in love with this sweetie!

    The Tierpark has a Super Star now – that’s for sure! 🙂

    I’m sorry to hear the sad news of papa Carlos. He left a wonderful inheritage to us.

    Thank you so much for this charming report, photos and the video!

    Hugs from Mervi

  9. Dear Monika,
    Dear Mervi,

    Thanks a lot for this nice article with the beautiful photos and video!
    Little Brilli is really wonderful!
    So small, but very skillful!
    I wish him a long happy life!

    Greetings from Tallinn
    Evi

  10. Liebe Monika,

    der Kleine ist ja MEGA Süß!!!
    Das Fotografieren an den Scheiben ist nie einfach.
    Und wenn das Objekt auch noch so schnell ist, ja dann sind wir Fototanten meist viel zu langsam 🙂

    Ich danke Dir für Deine schöne Bilder und das niedliche Video!
    Liebe Grüße,
    Anita

  11. Liebe Dumba,

    danke für die Links Deiner beiden Alben,
    wenn ich richtig gesehen habe, waren wir im März 2012 gemeinsam im Tierpark, oder haben uns zumindest dort getroffen.

    Auf den Bildern von 2013 sieht man, dass es damals noch nicht die blöden beklebten Scheiben gab.
    Es ist zwar immer schwierig durch zu fotografieren, aber die mit Folien beklebten Scheiben, und dann noch grüne Querstreifen sind total doof. Auch wenn man nicht fotografiert.

    LG

  12. Ach, siehste, das war mir gar nicht aufgefallen. Stimmt! Du bist ja gleich in der ersten Reihe von hinten zu sehen. Wie lange Haare Du damlas hattest . . . Manchmal ist es ganz interessant und lustig, in ‘alten Kamellen’ zu wühlen . . . Danke für Deinen Hinweis.

  13. . . . Gerade habe ich auch nochmals kurz hinter den letzten Link gespickt:
    Der kleine ‘Himmelanbeter’ ist einfach gar zu knuffig – auch wenn auch das ein sehr unscharfes Bild ist! Ich bin geradzu wieder neu verliebt in ihn! 🙂

  14. Dear Monika, this little bear is cute as cute can be. And do not worry about the quality of your pics: they are just great. What I like so much about such young animals is the fact that when they venture out of their den, there is a “BIG” world for them to explore (whether or not we humans are thinking that sometimes their enclosure is rather small). For us, it may be a small step, for them a giant leap.

  15. Liebe Monika
    Du brauchsts nicht zu entschuldigen fuer die Photos, die sind wie immer super.
    Dieser kleine Baer ist in der Tat, Paddington. Der Baer aus Suedamerkika.

  16. Liebe Monika,
    die Bilder sind richtig gut geworden, ich weiss wie schwer das mit dieser Scheibe ist.
    Das ist ein süßer Fratz und ich kann mich noch gut an Rila erinnern die sofort mein Herz erobert hat.
    Vielen Dank, das war wunderschön den Kleinen so kenn zu lernen.
    Liebe Grüße Moni K

  17. Liebe Monika,
    das sind doczh sehr gute Fotos von den Brillenbären geworden. Das Video zeigt den Lütten sehr lebhaft, vielen Dank für deine Info und den Fotos.
    Bear Hugs
    Gudrun