Allwetterzoo Münster am 29.05.018

Jun 22nd, 2018 | By | Category: Nuremberg calling

22.6.2018 von MoniK

Tag 3 unserer Zooreise ging in den Allwetterzoo Münster, mit 30ha der größte Zoo unserer Tour. Wir erinnern uns an die Ruhrpottschnauzen im TV und ich war gespannt, wie der Zoo vor Ort aussieht.

Wieder ein heißer Tag und die zum Teil überdachten Wege boten Schutz vor der Sonne. Große Katzen ließen sich nicht blicken aber es gab viele andere Tiere zu entdecken.

Ein Bärenfan freut sich wenn er seine Lieblinge sieht und sie auch tatsächlich aktiv sind.
Die syrischen Braunbären Leila (26) und Janosch (24) waren auf der Anlage.

Gezüchtet wird nicht mehr, altersbedingt und Janosch ist auch kastriert.

Leila ist eine ganz Hübsche Bärin.

Nebenan ist Malaienbärin Josefine und mit ihren 24 Jahren auch nicht mehr die Jüngste.

Sehr gut gefallen hat mir die große Geieranlage, fast überall einsehbar, nur die Geier hatten sich in den Schatten verzogen.

Die Elefanten waren nicht mehr im Haus und auf der Außenanlage war es nicht möglich ein anständiges Bild zu bekommen. 5 Kühe und der Bulle Alexander, ein ganz Lieber, leider wird nicht gezüchtet weil die Damen schon zu alt sind.

Unsere Führung endete bei der begehbaren Guereza-Anlage, das war auch für mich eine Premiere.

Bei den Flachlandgorillas hatten wir Glück, sie waren zu sehen und ein Jungtier war auch bereit zum Shooting.

Vergesellschaftet sind die Gorillas mit den Rotscheitelmangaben

Auf dem Weg zu Robben und Pinguine sahen wir noch einmal bei den Bären vorbei Janosch und Leila.

Leila tat uns den Gefallen und ging ins Wasser.

Auch Josefine gönnte sich eine Abkühlung.

Die Vorstellung der Kegelrobben wollte ich unbedingt sehen. Kegelrobben werden selten in den Zoos gezeigt, ich sah sie bisher nur in Warschau. Und war ganz begeistert was diese an Land so schwerfälligen Tiere, alles zeigten.

Anschließend sollte der beliebte Pinguinspaziergang statt finden. Bei diesen heißen Temperaturen fiel er aus aber dafür durften die Besucher einen Brillen-Pinguin streicheln.

Natürlich war dieser Pinguin Sandy, die ihren Pfleger noch immer heiß und innig liebt. Sie ist eine Nürnbergerin und fühlte sich sichtlich wohl am Arm ihres Pflegers.

Gleich nebenan waren die Orang Utans und mit auf der Anlage Zwergotter.

Leider habe ich keine Tafel mit den im Zoo Münster lebenden Orangs gefunden, die Hitze hat bestimmt dazu beigetragen.

Dieser Orang ist bestimmt schon sehr alt.

Der Allwetter Zoo Münster ist sehr attraktiv, mit all seinen Großkatzen und besucherfreundlichen Angeboten. Besucher dürfen zu angegebenen Zeiten, Loris, Elefanten und Pinguine füttern. Dazu gibt es Tierpflegergespräche bei Kamel, Gorilla und Orangs.

Vieles haben wir auch hier wegen des heißen Wetters nicht ansehen können aber mit hat es trotdem gefallen.

Nächster Stopp ist Osnabrück!

Das Album

01-Allwetterzoo Münster

Tags:
Share |

11 comments
Leave a comment »

  1. Das ist eine Aneinanderreihung von Super-Shots! . . Vielen Dank, liebe MONI K, für diesen wieder kurzweiligen, interessanten und so wunderschön bebilderten Bericht – diesmal aus dem ALLWETTERZOO in MÜNSTER. Ich finde es nett, dass Du uns immer so großzügig an Euren Zoo-Reisen teilnehmen lässt.

    Syrische Braunbären sehen einfach lieb und hübsch aus. . . Wenn ich die Malaiendame sehe, bekomme ich Sehnsucht zurück an unsere Malaienbären einst im ZOO BERLIN (MAIKA, BHUMIPOL, ERNST . . .). . . . Der Zoo sieht ganz fantastisch aus. . . . Der kleine Gorilla ist niedlich – auch wenn er Dir einmal die Zähne zeigt 😉 . . . Orang Utans und Zwergotterchen habe ich noch niemals zusammen gesehen. Das Bild hast Du ja klasse hinbekommen. . . . Ein ganz besonderes Bild ist natürlich auch das von dem sichtlich uralten(?) Orang-Utan. . . .

  2. OT

    Erinnerung an ERNST (Malaienbär-Baby) – und gleichzeitig auch an KNUT
    in einem Artikel ‘Welt’ vom 26. April 2007
    https://tinyurl.com/ERINNERUNGanERNST-26April2007

  3. Liebe Monika

    Der AllwetterZoo ist für mich Neuland.
    Was ich, anhand Deiner aussagekräftigen Fotos gesehen habe, gefällt mir.
    Es gibt viel Grün, viele nette Bewohner, und freundliche Gehege.

    Ich finde, der Orang Utan Senior ist beeindruckend.
    Das GorillaKind ist herzallerliebst UND die Syirschen Braunbären sind einfach super schön.

    Viele, lieben Dank für den Rundgang mit seinen vielen schönen Bildern.
    Schönes Wochenende!
    Anita

  4. Liebe Monika!

    Danke für den tollen Rundgang, ein wunderschöner Zoo. Ich glaube, wir müssen wirklich einmal nach Münster.

    Liebe Grüße, Erika

  5. Liebe Monika
    Eine wunderschoene Runde von Photos
    Es ist schade dass so wenig Syrische Braunbaeren leben in Zoos, und dass si noch ziemlich alt sind. Wann man denkt wie schrecklich die Lager fuer diesen Baeren in ihrem Heimat ist. Es waere schoen einige in Parks zu haben

  6. Dear Monika,

    The Allwetterzoo Münster has many lovely inhabitants but the Syrian brownies stole my heart. Both Janosch and Leila are so cute and beautiful bears. Just like Ralph I would like to see more of them in good zoos in Europe.

    The sweet old lady Josefine made me think of Maika, Bhumipol and Ernst that lived in the Berlin Zoo during ‘Knut aera’. These bears are ever so sweet.

    The birds and the elephants have fantastic homes in Münster.

    The gorilla baby is, of course, cuter than cute – even when he/she shows the teeth. I’m not sure if it was a smile or something else ….. 🙂

    The ‘Robben Show’ must have been very nice to see and the animals seem to enjoy it as much as the visitors.

    Sandy seems to love her keeper – and vice versa. 🙂

    How funny to see photos of otters and orangs so close to each other! Thank you so much for this fantastic report from a nice zoo!

    Hugs from Mervi

  7. Hallo MoniK

    Danke für den informativen Rundgang. 🙂
    Der Zoo macht einen sehr guten Eindruck.
    Besonders witzig fand ich die WG zwischen
    Orangs und Ottern. Die Kegelrobben sieht
    man selten, außer man war mal auf Helgo-
    land, wo es eine Kolonie von ihnen gibt. 🙂
    Begehbare Anlagen finde ich immer toll.

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

  8. Liebe Monika!
    Ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an.
    Das ist ein schöner Bericht mit tollen Fotos über einen Zoo, den es sich zu besuchen lohnt.

    Ich bin begeistert, wenn ich die charmanten und liebenswerten kleinen Gorillas, die syrischen Braunbären, oder den betagten Orang Utan sehe und denke, wie Dumba, wehmütig an die letzten Malaienbären im Berliner Zoo…

    Die Bilder des Trainings mit den Kegelrobben, die in freier Natur Deutschlands größte Raubtiere sind, finde ich hochinteressant.

    Das Foto mit den Rückseiten der Zwergotter, die scheinbar “Orang Utan TV” gucken, ist der Knaller.
    Danke fürs Zeigen!

    Viele Grüße
    Anke

  9. Liebe Monika,

    fein, dass du uns wieder von deiner alljährlichen Zoorundreise berichtest.
    Die syrischen Braunbären gefallen mir ganz besonders gut mit ihrer Cappuccinofarbe.
    Vom Allwetterzoo in Münster konnte man über einen langen Zeitraum im TV eine
    Serie sehen, und der in seinen Pfleger verliebte Pinguin Sandy ist mir von daher sehr bekannt.
    Bei den Malaienbären denken wir wohl alle an den kleinen Ernst, der immer im
    Schatten von Knuts Berühmtheit stand.

    Vielen Dank und weiterhin eine schöne Rundreise!
    Britta-Gudrun

  10. Liebe Moni!
    Sehr interessanen Bericht hast du mitgebracht.
    Die syrische Braunbären sehen gut aus. Jetzt sind diese Bären fast ausgestorben.
    Die Gorillas haben schöne Anlage. Die Orangs auch.
    Hugs
    Ludmila

  11. Liebe Moni,

    Leila und Janosch sind zwei hübsche Bärin. Wenn man Leila`s süßen Blick sieht, möchte man sie am liebsten knuddeln.

    Malaienbär-Omi Josefine sieht für ihr Alter aber noch sehr gut aus. Ich habe noch nie gesehen, dass ein Malaienbär ins Wasser geht.

    Guereza-Affen finde ich wunderschön. Ich glaube, es gibt nicht viele davon in deutschen Zoos. Ich habe sie bisher nur in Magdeburg gesehen. Dort leben sie im Nashornhaus.

    Gorillas und Rotscheitelmangaben ist ja auch eine besondere WG-Konstallation. Der kleine Gorilla ist putzig. Süß wie er auf dem Rasen herumtollt.

    Witzig auch das Foto mit dem kleinen Orang Utan und die drei Zwergotter. Aber auch das scheint ja wohl ganz gut zu klappen.

    Sandy habe ich mit ihrem Pfleger schon im Fernsehen gesehen. Ich glaube das war bei Stern-TV.

    Jedenfalls hast Du wieder tolle Bilder mitgebracht. Danke

    Liebe Grüße
    Monika

Leave Comment