Belij und Szerij & Co in Budapest

Aug 8th, 2018 | By | Category: Featured articles

8.8.2018 von Gudrun

Am 21.06.2018 war der Abschied aus Nyiregyhaza vom Zoo Sosto. Die Tage haben wir genossen und nun werden wir die 2 Tage in Budapest genießen.

Am 21.06.18 war allerdings nicht viel Zeit, aber für einen Bummel reichte die Zeit. Bemerkenswert nach der Ruhe die Großstadt Budapest, da musste man sich erst wieder daran gewöhnen.

IMG_4336_Größenveränderung

Freitag 22.06.2018 ging es in den Zoo Budapest, auch da wurde man überrascht wie schön der Zoo war.

Die beiden Eisbären sind Brüder Belij (Bely) und Szerij (Cery) und wurden am 22.11.2015 in Ischewsk geboren. Mutter Dumka und Vater Nord in Ischewsk dort blieben sie bis 23.12.2016 und waren dann in Wolokolamsk.

Besuch Zoo Budapest 22.06.201841

Besuch Zoo Budapest 22.06.201848

Besuch Zoo Budapest 22.06.201857

Seit 16.03.2017 sind die Beiden im Zoo Budapest und ihr Verhalten sich immer gegenseitig abzuschlecken, beruht auf die Krankheit der Mutter Dumka mit 2 Monaten, daher mussten die Beiden mit der Flasche aufgezogen. Eine Fehlsteuerung das hat nach der Aufzucht mit der Flasche dazu geführt.

Es sind zwei hübsche Eisbären und sie können nur zusammen gehalten werden.

Besuch Zoo Budapest 22.06.201865

Besuch Zoo Budapest 22.06.201827

IMG_4294_Größenveränderung

IMG_4197_Größenveränderung

Der Zoo ist in verschiedenen Themen Gärten angelegt, wie z.B. America Tropicana, Australia, Rock Garden, Monkey World, Savana und Japanese.

IMG_4254_Größenveränderung

Besuch Zoo Budapest 22.06.201868

Besuch Zoo Budapest 22.06.201872

Besuch Zoo Budapest 22.06.201880

IMG_4160_Größenveränderung

IMG_4173_Größenveränderung

IMG_4231_Größenveränderung

IMG_4252_Größenveränderung

Verschiedene Trainings und Fütterungen gibt es bei den Elefanten, California Sea Lion und bei den Pinguinen.

IMG_4315_Größenveränderung

So langsam meldete sich der Hunger und wir sind außerhalb des Zoos zum Essen eingekehrt.

IMG_4340_Größenveränderung

Etwas müde wurde der Heimweg angetreten und nun musste man die Sachen packen, da es früh am 23.06.18 zurück nach Berlin ging. Es war eine schöne Auszeit und man hat viel gesehen in den 6 Tagen.

Album 1

Album 2

Tags: ,
Share |

12 comments
Leave a comment »

  1. Dear Gudrun,

    Because we don’t see Belij and Szerij so often I’m very glad and proud to publish your report from Budapest in Knuti’s Weekly!

    The two polar bear brothers are so cute together and I hope they will be together as long as possible – maybe their whole lives. There are so many cubs waiting for a good home so it would be wise to take a time-out from breeding.

    All the photos of Belij and Szerij are wonderful and very heart warming and you’ve managed to take fantastic pics even of all the other animals. I like the video, too!

    Thank you so much for taking us along to the Budapest Zoo! I enjoyed the visit enormously!

    Hugs from Mervi

  2. Dear Gudrun,

    It’s great to see the Budapest Zoo here!
    I’ve visited it, but it was a long time ago. I liked to watch the ice bears, especially their diving. The polar bears enclosure was big and the bears enjoyed it.
    These two bears here are very lovely, they have fun together!

    Thank you for this report with these nice pictures!

    Greetings from Tallinn
    Evi

  3. Liebe Gudrun!
    Von Belij und Szerij habe ich noch nie gehört. Danke fürs Vorstellen.
    Ich schließe mich Mervis Auffassung an und hoffe, dass sie angesichts ihres Handicaps zusammen bleiben dürfen. Sie wirken ganz zufrieden und es scheint ihnen an nichts zu fehlen.

    Der Budapester Zoo scheint wirklich wunderschön zu sein: prächtige historische Tierhäuser, schön gestaltete Landschaftsanlagen und viele liebenswerte Tiere. Den vielen Fotos nach, wart Ihr nicht nur einen Tag dort, oder Du hast den Finger nicht vom Auslöser gekriegt…

    Ich frage mich, ob der Biber auf dem sechsten Foto von unten ein Würstchen frisst?

    Viele Grüße
    Anke

  4. Liebe Gudrun,
    super, dass Ihr auch den Zoo Budapest besucht habt. Belij und Szerij sehen gut aus. Man sieht, dass sie eine starke Bindung haben.
    Der Zoo macht einen guten Eindruck.
    Hugs
    Ludmila

  5. Liebe Gudrun,

    dank deiner Reiselust lernen wir hier einen neuen und sehr schönen Zoo kennen.
    Natürlich gefallen mir die beiden Bärengeschwister ganz besonders. Das gegenseitige
    Abschlecken beruht vielleicht aus dem in ihrer frühen Kindheit nicht ausreichend
    erfüllten Nuckelbedürfnis, das wir auch von Knut kannten und das ihm von Thomas Dörflein
    mit großer Geduld so lange als möglich gewährt wurde.
    Selbst Fiete in Sosto hat dieses Bedürfnis immer noch und die gute alte Zora erlaubt
    es ihm auch noch. Vielleicht legt sich dieses Verhalten auf dem Weg zur Geschlechtsreife
    und so lange sollte das Brüderpaar auf jeden Fall zusammenbleiben.

    Alle anderen Gehege und Zoobewohner sehen ebenfalls bestens aus und das Video ist
    wunderschön – vielen Dank und liebe Grüße!
    Britta-Gudrun

  6. Hallo Gudrun

    Belij und Szerij sind zwei sehr schöne Eisbären.
    Der Zoo macht einen guten Eindruck. Riesen –
    otter werden selten gehalten. Ihr habt viel
    gesehen in Ungarn. 🙂

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

  7. Der Zoo in Budapest ud wirklich wunderschön. Es ist gut, dass die beiden Eisbären einander haben.

    Liebe Grüße, Erika

  8. Der Anblick kommt einem schon irgendwie surrealistisch vor:
    zuerst zwei top-hüsche Eisbären und dann das Bild eines wunderschönen tropischen Gartens(?).

    Vielen Dank für diesen – ebenfalls interessanten – dritten Teil Deines/Eures Ungarn-Berichts mit schönen Bildern (Hinter den zwei ALBEN-LINKS stecken noch viel mehr sehr schöne Bilder!)

    Deine Vorliebe für Otterchen lässt sich auch hier nicht verleugnen. Da ist Dir wieder ein richtiges ‘Star-Foto’ gelungen!

    Beim Essen hat wohl schon Heimweh gewwackt, weil hinter Eurem modern-gläsernen Lokal schon gleich eine stark an die Siegessäule erinnernde Säule hervorkiekte 😉

    – – –
    PS:
    Danke auch noch für Deinen Kommentr zum Artikel von MERVI zur ‘Total Lunar Eclipse’-Nacht vom 27. Juli 2018 mit meinen Bildern und dem Link zum Album.

  9. Dein schönes Foto vom Eingang zum AQUARIUM in BUDAPST hat mich gerade mal noch zum Recherchieren animiert:

    https://www.budapester.hu/2016/11/23/exotische-pflanzen-und-tierwelt-unter-der-glaskuppel
    https://www.budapestbylocals.com/budapest-zoo.html

  10. Weitere diverse Fotos:
    https://tinyurl.com/Search-BudapestHungaryZoo-pics

  11. Liebe Gudrun,
    zuletzt war ich 1985 im Budapester Zoo und ich bin froh daß er sich so zum positiven verändert hat.
    Ähnlich wie in Wien sind schöne historische Gebäude umgewandelt worden und die Käfighaltungen
    sind Geschichte.
    Danke für schöne Bilder und das Video von den Brüdern.
    Liebe Grüße Moni K.

  12. Letzten Sommer habe ich auch den Zoo in Budapest besucht. Die beiden liebenswerten Bärenbrüder Belij und Szerij haben mich sehr berührt. Die Anlage ist ziemlich klein, das hat mich traurig und nachdenklich gemacht.

Leave Comment