Zoo Augsburg am 5.08.2018

Aug 6th, 2018 | By | Category: Ludmila's Column

Auf dem aus Bregenz haben wir den Zoo Augsburg besucht. Die Löwen wohnen direkt neben dem Eingang. Wir haben draußen 2 schlafende Löwinnen gesehen. Aru war im Haus.
On our way from Bregenz we visited the zoo Augsburg. The lions live next to the entrance. We saw two sleeping lionesses. Aru was inside.

DSC_0219

DSC_0229

Nach dem Rundgang durch den Zoo sind wir wieder zu den Löwen gekommen. Es war gerade Wechsel. Die Damen gingen rein und Aru kam raus.
After the walk through the zoo we came to the lions again. It was the time to change. The lionesses went inside, Aru came out.

DSC_0415

DSC_0425

DSC_0430

DSC_0499

Die Tiger verstehen sich sehr gut.
The tiger are on the good terms.

DSC_0248

DSC_0450

DSC_0457

DSC_0465

DSC_0468

Paviane angelten etwas aus dem Wasser.
Baboons fished something from the water.

DSC_0214

DSC_0216

DSC_0217

Die Kattas haben eine schöne begehbare Anlage.
The ring-tailed lemurs have a nice enclosure.

DSC_0212

DSC_0214

DSC_0225

DSC_0231

DSC_0233

Nashörner

DSC_0255

DSC_0264

DSC_0317

DSC_0316

Share |

8 comments
Leave a comment »

  1. Hallo Ludmila

    Ihr habt einen schönen Rundgang gemacht.
    Aru sieht gut aus, auch die Tiger sind schön.
    Die Nashörner haben gut gezüchtet. Kattas
    mag ich besonders. 🙂

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

  2. Nochmals mein Kompliment, dass Ihr nach Bregenz auch noch den ZOO AUGSBURG besucht habt.

    Mir habt Ihr damit eine ganz besondere Freude gemacht, weil ich seit sehr langer Zeit erstmals wieder etwas von ARU sehe. Ich muss gestehen, ich hatte ihn aus den Augen verloren und mir war auch nicht (mehr) klar, dass er in Augsburg ist. Er sieht auf Euren -wie immer gelungenen- Fotos gut aus. . . . Konntet Ihr mit den Pflegern oder anderen Besuchern sprechen und etwas Genaueres über sein Befinden und sein Verhältnis zu den Löwen-Damen erfahren?

    Dass Paviane ins Wasser und dabei so nah an tiefere Gefilde gehen, ist bestimmt den hohen Temperaturen geschuldet!(?). Ich sah erst neulich einen Bericht über Schimpansen(!) in einer extrem heißen und Wassrarmen Gegend, wo sich die extrem-wasserscheuen Schimpansen zwar in Wasserlöcher trauen (wenn sie denn mal eines finden), aber grundsätzlich und immer an einen Ast geklammert bleiben. Sie trauen dem eigentlich sehr niedrigen Wasser in diesen Löchern nicht – die Angst überwiegt!

    Hmmm, das habe ich gerade gefunden, als ich nach dem Film suchte:
    Ein in einem Pool schwimmender Schimpanse!
    http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=37790

    Vom arte-Film selbst fand ich in der MEdiathek nur diese 2-Minuten-Version:
    https://www.arte.tv/de/videos/048328-002-A/die-entwicklung-im-gang/
    (ACHTUNG: Das Ende des ca. 43 Minuten-Films ist dramatisch.
    Der Film insgesamt aber höchst sehenswert. Inzwischen weiß ich nun auch wieder,
    dass er im SÜDEN des SENEGALs gedreht wurde – Haupt-Autoren sind:
    Tierfilm-Experte Jean-François Barthod und
    Dr. Jill Pruetz, Anthropologin und Primatenforscherin an der Iowa State University)

    – – –
    Euch, liebe Ludmila, lieber Uwe, vielen Dank für wieder schöne Bilder von einem Interesssanten Zoo mit gut drauf wirkenden Tieren.

  3. Dumba
    So viel ich weiß, versteht sich Aru nicht mit den Frauen. Die letzte Nachricht darüber aus dem Zoo ist schon fast 2 Jahre alt.
    https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Zoff-unter-den-Loewen-stellt-Augsburger-Zoo-vor-Probleme-id39560942.html
    Wir haben auch gesehen, dass Aru von den Damen getrennt war.

  4. Liebe Ludmila, lieber Uwe!
    Danke für Euren Zoobericht und die feinen Bilder aus Augsburg!
    Auch ich habe mich besonders gefreut, Aru wiederzusehen, finde es aber ausgesprochen schade, dass er nur im Wechsel mit den Damen auf die Anlage kann.
    Ich hoffe, dass er nicht sein Leben lang allein bleiben muss! Dann fände ich es besser, er ginge zurück nach Berlin zu Aketi. Die zwei waren ein Herz und eine Seele und Nachwuchs ist meines Wissens nach von den beiden auch nicht mehr zu befürchten.

    Ich bin ein bisschen neidisch auf die Breitmaulnashörner in Augsburg…

    Liebe Grüße
    Anke

  5. Liebe Ludmila

    Mir gefällt der Augsburgen Tierpark sehr gut. Ich besuche ihn sehr gerne selbst.
    Durch die Bilder freue mich, endlich auch mal wieder nach Augsburg zu fahren.

    Vielen Dank für die aktuellen Bilder.

    Hugs
    Anita

  6. Dear Ludmila and Uwe,

    How great to meet Aru again – this time in the Augsburg Zoo! He looks gorgeus and he has lovely lady companions, too. What a pity he doesn’t seem to get along with them. – I wonder what made him so curious that he had to look up …. 🙂

    The tigers are very handsome and it looks like they have a nice enclosure. At least they can have a bath in a ‘pool’ on a hot day. They also have nice enrichment.

    Even the baboos wanted to stay close to water – very understandable!

    The ring tailed lemurs are funny rascals and always nice to see.

    The sign informing about the rhinos is very informative! I would like to see hat kind of signs in every zoo. It’s great to know the history of the current inhabitants.

    Thank you for the ‘Bavarian report’!

    Hugs from Mervi

  7. Liebe Ludmila!

    Danke für den schönen Bericht, das wirklich ein interessanter Zoo. Die Katzen sind sehr schön und die Panzernashoerner sind beeindruckend.

    Liebe Grüße, Erika

  8. Liebe Ludmila,
    deiner meiner Lieblingszoos klein aber sehr fein!
    Aru hat wohl immer noch Probleme mit seinen Partnerinnen und läßt sich unterbuttern, da ist viel Geduld
    angesagt.
    Das Herzstück ist die große Afrikaanlage, ohne Zaun und mit einer großen Nashorngruppe.
    Vielen Dank, freue mich auf mehr aus diesem schönen Zoo.
    Liebe Grüße Moni K