Tonja’s baby öffnet zum ersten Mal seine Augen

Jan 8th, 2019 | By | Category: Tierpark Friedrichsfelde 2019

8.1.2019 – Quelle: Tierpark Berlin

Welche zwei kleinen, schwarzen Knopfaugen schauen denn da auf einmal Mama Tonja an?

 photo tonjacub1.jpg

 photo tonjacub3.jpg

 photo tonjacub4.jpg

Gut fünf Wochen nach der Geburt hat das kleine Eisbärchen zum ersten Mal seine Augen geöffnet. Während er seine Umgebung bisher ausschließlich tastend und kuschelnd erkunden konnte, sieht und hört der kleine Bär nun auch etwas.

Tags:
Share |

11 comments
Leave a comment »

  1. So sweet! I’m sure everybody’s fingers are crossed for Tonja and her tiny baby!

  2. Always great to see!

    Thank you very much, dear MERVI, for this latest uplifting news from TIERPARK BERLIN.

  3. Man hat den Eindruck, Mama TONJA ist richtig begeistert von ihrem Kleinen. Zu Recht wie mir scheint!

    Ich bin aber auch wirklich begeistert von frau Mama TONJA selbst und gönne ihr die baldige Aussicht auf das sich wieder frei bewegen UND baden können!

    Diese Kuschelfrequenz zu Ende des Videos ist ‘grandios’. Das Kleine ganz in Tonja eingekuschelt – fast als ‘Krippenbild zu Weihnachten’ verwendbar! 🙂

  4. Es geht voran – hoffen wir, dass alles im grünen Bereich bleibt.
    Ich werde diesmal erst jubeln, wenn der/die Kleine im März
    auf der Anlage zu sehen sein wird – die Daumen bleiben
    daher ganz fest gedrückt, damit alles gut wird ! 🙂

  5. Ich drücke die Daumen, dass alles gut bleibt. Tonja ist eine liebevolle Mama. Das Baby ist süß.

  6. Dear Mervi
    Tonya looks wonderful and we can only hope that the story continues. She has already been a mother to two cubs growing up, and those photos and films are also magical. Polar Bears are so fragile.
    We hope so much and keep our fingers crossed.

  7. OJEE, what

  8. I am becoming old no? I wanted to say: OJEE, what a lovely sweet little thing (and I think that it is a girl). From the bottom of my heart, I really hope and pray for Tonja that everything goes well this time and that she can enjoy the growing of her little cub and that the baby will become a strong polar bear.

  9. Liebe Mervi,
    ich sehe ein kleines Milchbäuchlein und das ist ein gutes Zeichen, dß Tonja genug Milch hat.
    Die Daumen bleiben gedrückt!
    Liebe Grüße Moni K

  10. Einfach herzallerliebst.
    Weiterhin alles Gute und Tonja und ihr Kleines.

    Danke Mervi

    Hugs
    Anita

  11. Natürlich sind die Daumen weiterhin gedrückt.
    Diesmal muss es einfach klappen. Tonja gibt sich wieder sehr viel Mühe, und ist so liebevoll zu ihrem kleinen Bärchen.

    Liebe Grüße
    Monika