Vera & Charlotte und tierisches Allerlei!

Jan 9th, 2019 | By | Category: Nuremberg calling

9.1.2019 von MoniK

Die Zeit der Eisbären – Geburtstage nähert sich dem Ende und jetzt ist Zeit für einen kleinen Nachtrag vom 21.11.2018. Vera und Charlotte feiern am gleichen Tag, nur leider ist das im Tiergarten Nürnberg nicht üblich tierische Geburtstage zu feiern.

Manuela und ich waren natürlich vor Ort mit kleinen Leckereien, die auch bei den Bärinnen angekommen sind.

Eisbär-Suchspiel – Charlotte versteckt sich hinter dem Baum!

Charlotte liebte an diesem Tag ihr kleines Wäldchen

Im Winter ist Vera sehr wasserscheu und auch Charlotte zeigt jetzt die gleiche Abneigung, nur nicht nass werden. Aber vielleicht fehlt nur ein Spielkamerad für die nun schon 4jährige Eisbärin.

Vera

und noch immer ist Zoff zwischen den Bärinnen

Bei den Gorillas ist die Situation entspannt, alle 3 Damen haben anscheinend den neuen jungen Gorillamann akzeptiert. Kleine Rangeleien sind bisher glimpflich ausgegangen und die kleine Habibu flirtet intensiv mit dem neuen Chef.

und dann geht es in das Séparée! (Privatsphäre muß sein, darum auch keine Bilder)

Thomas der neue Silberrücken

Kräftig gearbeitet hat Biberdame Jürgine, ihr Gehege ist jetzt fast baumlos. 2 Monate hat sie geackert, sich viel Wintervorrat angelegt und wir alle waren fasziniert wie schnell Biber Bäume fällen.

Noch eine Fleißige, Vera grub sich ihre Höhle tiefer

Ein Neuankömmling im Manatihaus ist dieser kleine Saki, jetzt sieht er schon affig aus aber vor einigen Wochen sah er einem Alien ähnlicher.

Meine besonderen Lieblinge sind die Zwergzebus. Jedes Jahr im Winter mind. 2Kälbchen und alle herrlich verschmust.

und die vielen Vögel, jetzt an den Futterstationen besonders gut zu knipsen ….

…. und ein Strauß im Gegenlicht

Jetzt warten wir auf Schnee und dann beginnt meine liebste Jahreszeit im Tiergarten Nürnberg!

Album Vera und Charlotte

Quer dur den Tiergarten

Tags:
Share |

15 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Moni,
    Charlotte hat schöne lange Beine 🙂 Sie wird wahrscheinlich noch stark wachsen 🙂
    Vera sieht auch gut aus.
    Der neue Silberrücken Thomas macht einen friedlichen Eindruck. Hoffentlich wird er seine Frauen glücklich machen.
    Hugs
    Ludmila

  2. Hallo MoniK

    Charlotte geht nach Ihrem Vater, schlank und langbeinig.
    Flocke hat dagegen mehr von ihrer Mutter geerbt. Schön,
    dass sich der neue Silberrücken mit den Mädels versteht.
    Die Kälbchen sind wirklich süß. Ich sehe öfters Biber an
    der Nidda, aber sie kommen sogar in den Main und
    sind gar nicht scheu. Gefällte Bäume sieht man auch.
    Ich brauche zwar keinen Schnee, aber ich gönne es
    den Eisbären und euch natürlich… 🙂

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

  3. Ach, was ist das wieder ein schöner Beitrag von Dir mit fabelhaften Fotos, liebe MOMI K!

    All Deine Fotos sind ein wahrer Genuss! Um nur ein paar speziell zu erwähnen:
    – das letzte Bild vom Straußenkopf: simply preisverdächtig!
    – THOMAS, der neue Silberrücken kann sich sehen lassen und wirkt richtig freundlich.
    – das Bild der ‘schuftenden’ VERA: zum Piepen!
    – die Biberdame wirkt wunderhübsch auf dem ersten Bild mit noch Herbstlaub
    . und auf dem zweiten richtig ‘kokett’ 😉
    – Und natürlich freue ich mich ganz besonders über die ersten 6 Bilder, die so MONI K-stylisch
    . swohl ZooLandschaft wie Tier- und LandschaftsStimmung rüber bringen. . . . Besonderheiten:
    . das dekorative Laub auf der Erde und auf dem Eisbärinnenkörper und der vorbeifliegende Vogel!

    Kicher! – Und erst jetzt, beim nochmaligen Durchlesen entdecke ich, dass das erste Foto eine große
    ÜBERRASCHUNG ist, wenn man genau hinguckt. . . . Uuuuuuumweeeerfend komisch, lustig und klasse,
    DIESE Tatzen!!!!

    PS:
    Die angehängten Alben sehe ich mir – sicher mit sehr viel Vergnügen! – später mal noch an.

    Vielen Dank für Guck- und Lese-Freuden und die nachgeholte ‘Ehre# für die zwei Geburtstagskinder vom 21. November 2018, CHARLOTTE (4 Jahre/2014) und VERA (16 Jahre/2002)!

  4. Liebe Monika

    Der Suchbild mit Charlotte ist einfach herrlich 🙂
    Das glaube ich gerne, dass Charlotte ihr Wäldchen liebt. Da kann bär viel damit machen.
    Ich bin sehr gespannt, wie es mit der jungen Dame nun endlich weitergeht.

    Gut, dass die Mädels Nachfolger von Fitz so annehmen.
    Dein letztes Bild ist de Hit.

    Vielen Dank für das Update und viele Grüße nach Nürnberg

    Anita

  5. Dear Monika,

    It’s a pity the zoo didn’t arrange a birthday party for Vera and Charlotte. However, you and Manuela were there to celebrate our white fluffy ladies.

    Hmm, white … Charlotte obviously prefered a ‘leaf coloured’ outfit on her special day. 🙂 She seems to love the little forest now that she’s not so eager to jump into the pool. I guess there’s snow in Nuremberg now so she and her mama can enjoy the white stuff, too.

    Of course, it would be great if Charlotte could have a play mate but there are not so many options …. the polar bears’ enclosures in most zoos are already ‘occupied’.

    I’m sure even Vera would like to have a ‘play mate’ or should I say ‘play male’ . There are not many males availabel – especially when we have widowed polar bear ladies in Munich, Ranua, Aalborg and now even in Tallinn.

    The gorilla male Thomas has charmed the ladies and that’s good! – Jürgine has been very busy making sure the Winter supplies are well filled. 🙂

    The baby Saki is ever so cute and so are the dwarf sebus. I like the photos of the birds, too – both the small and the big one.

    Thank you so much for this update from Nuremberg!

    Hugs from Mervi

  6. MERVI – bei den jungen Bären haben wir auch einen Frauenüberschuss.
    Denken wir an die Mädels in Emmen, dazu Quintana und Charlotte.
    Vor einigen Jahren wünschten wir uns immer noch die Mädels.
    Da ist nur Sisu, Larsson ist ja leider nach Ungarn gekommen.
    Mir erscheint die Politik des EEP immer etwas kopflos.
    Die haben nicht so den Plan, wie man das hinkriegt.
    Und jetzt kommt ja die nächste Generation aus
    Frankreich, Holland, Dänemark und Berlin.
    Es wird langsam eng mit den Plätzen…
    Wenn da noch Emmen pleite geht.
    Nicht auszudenken 🙄

  7. Liebe Moni,toll hast du die Tiere erwischt.Vielleicht gibt es ja nächstes Jahr kleine Gorillas !
    Liebe Grüße
    Erika

  8. Liebe Monika!
    Danke für Deine feinen Bilder aus Nürnberg!
    Gleich beim ersten habe ich mir die Augen aus dem Kopf geguckt, erst nach Dumbas Hinweis habe ich die Tatzen am Baum entdeckt…

    Ich bin gespannt, wie das in Nürnberg mit den Eisbären weitergeht. Charlotte würde ein gleichaltriger Spielgefährte bestimmt gut tun. Ich hoffe, dass für sie eine gute Lösung gefunden wird!

    Schön, dass der neue Mann Thomas sich gut in die Gorillagruppe eingefügt hat und sogar schon von Habibu angehimmelt wird. Kleine Gorillas wären das Größte!

    Dem niedlichen Mini-Saki wünsche ich gutes Gedeihen und ein Zwerg Zebu Kälbchen würde ich zu gern auch einmal knuddeln…

    Viele Grüße
    Anke

    PS: Die Links zu Deinen Alben funktionieren bei mir leider nicht.

  9. Liebe Monika!

    Ich bin immer froh zu sehen, wenn es den Tiern gut geht. Danke für den schönen Bericht.

    Liebe Grüße, Erika

  10. ANKE B
    = = = = = = = =
    Re: PS bei “AnkeB January 9th, 2019 7:26 pm”
    —-
    Lass’ Dich von dem erscheinenden “Das ist aber nicht die Seite, die du suchst.” NICHT beeindrucken.
    Wenn Du auf das erste kleine Bild links klickst, kommst Du zum Album. Und mit diesem Link kommst Du zu MONI Ks FOTOSTREAM:
    https://www.flickr.com/photos/a-pelikan/page1

    – – – – – – –

    MONI K
    ————-
    Wie nicht anders zu erwarten sind auch die weiteren Fotos in Deinen Alben/ Deinem Fotostream toll.
    (Löwen, Tiger, Mähnenwolf, Schneeleoparden, Gebharden, mehr schöne Fotos von CHARLOTTE und dem fotogenen Biber . . . . . . . . auch die Fotos aus demZOO WARSCHAU: u.a. tolle Vögel! und dann wieder die künstlerisch übereinandergelegten PELIKAN-SCHNÄBEL und die beeindruckenden Gorillas (auch Schmusebilder) + andere Pelztiere und die Landschafts-/Flora-Aufnahmen aus dem Nürnberger Tiergarten)

  11. Liebe Monika
    Alls Gute fuer du und Nurnberg in 2019
    Charlotte und Vera sehen sehr gut aus
    Ralph

  12. Liebe Monika,

    Charlotte mit Laub bedeckt gefällt mir am besten!
    Das Tatzenbild ist eine echte Herausforderung und ohne Dumbas
    Hinweis hätte ich es nicht gefunden.
    Über Charlottes Einzeldasein bin ich mittlerweile sehr traurig,
    aber wir haben keinen Einfluß darauf.

    Alle deine Bilder, auch die in den Alben, sind ganz große klasse!
    Vielen Dank und liebe Grüße,

    Britta-Gudrun

  13. Liebe Dumba!
    Danke für den hilfreichen Tipp! Ohne ihn wäre mir viel entgangen!

    Liebe Monika!
    Jetzt habe ich mir auch die übrigen Fotos angesehen – und bin sehr angetan!
    Es lohnt sich wirklich, bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit in den Zoo zu gehen, Deine Bilder beweisen es aufs Neue.
    Es fällt mir schwer, Favoriten zu benennen!
    Besonders gefreut haben mich: die Vögel – was ist denn der “Puschel” für einer, ein Pinguin? -, die Bilder der eleganten Geparden und der anderen schönen Großkatzen, die Porträts von Gorilla, Biber, Löwin, Löwe, Tiger, Trampeltier, Hyazinthara, Strauß und Co…, das Kälbchen bei den Bisons, die Parade der Alpakas, die Ponys und Przewalski Pferde in ihrem Winterfell, die Kegelrobbe, die über die Wasseroberfläche äugt, der Königsgeier im Sonnenlicht, die Standbilder von Charlotte in ihrem Wäldchen und alle, die ich vergessen oder in meinem vorigen Kommentar schon erwähnt habe…
    Vielen Dank fürs Zeigen!

    Herzlichst
    Anke

  14. Liebe Moni,

    ein schönes tierisches Allerlei zum Jahresbeginn.
    Charlotte im “Laub-Bett” ist schon ein Hingucker. Bisher habe ich immer nur Eisbären im Sand oder Mulch gesehen.
    Und nun zeigt uns Charlotte, dass es auch im Laub gemütlich ist. Schöne Aufnahme. Überhaupt finde ich das kleine Wäldchen echt super.

    Schade, dass man für Charlotte noch keinen schönen Platz gefunden hat, wo sie dann auch einen Spielgefährten bekommen könnte.
    Für Vera ist die Situation sicherlich auch nicht einfach. Die Beiden machen das Beste daraus.

    Der neue Gorillamann Thomas guckt ganz friedlich, nicht so grimmig wie unser Ivo. Schön dass die Zusammenführung mit den Mädels so gut geklappt hat.

    Auch die Fotos vom restlichen “Allerlei”, wie die Biber, Vögelei usw. hast Du wieder sehr gut mit der Kamera festgehalten. Wir haben zurzeit auch zwei junge Wasserbüffel.

    Ich hätte mir auch ein wenig Schnee in Berlin für die Bären gewünscht. Es muss ja nicht so viel sein wie in Bayern. Aber das ständige Regenwetter geht langsam aufs Gemüt.

    Danke für die “Aufmunterung” durch diese schönen Fotos.

    Liebe Grüße
    Monika

  15. liebe Moni
    Charlotte das liebe Kind fühlt sich noch wohl in ihrer Heimat,sie ist ja bis jetzt nur das gewohnt und findet immer was zum Spielen während ihre liebe Mama Vera etwas mürrisch wirkt. So schade, dass alles so kompliziert sein muss. Die Gorillas finden langsam zueinander, das ist ein schöner Lichtblick. Die Zwergzebus sind goldig und die Biberdame klagt nicht über Langeweile.Die Vögelchen freuen sich jetzt in dieser Jahreszeit über Futterstellen,
    Vielen Dank für das schöne up date aus dem Tiergarten
    Herzliche Grüße nach Franken und alles Gute
    Filomena

Leave Comment