Badespaß bei Tonja und der Kleinen und Eisbären -Talk mit Videos

Mar 18th, 2019 | By | Category: What's up in Berlin 2019

18.3.2019 von Monika aus Berlin

Den geplanten 2. Teil von meinem gestrigen Besuch werde ich auf später verlegen, und erst die atuellen Bilder von heute (16.3) zeigen.

Ich konnte einfach nicht anders. Da heute Morgen die Sonne zu sehen war, bin ich wieder in den Tierpark gefahren. Erstaunlicherweise war es nicht so voll wie ich dachte. Kurz vor dem Gehege steht dieses Schild.

Tonja und ihr kleiner Wirbelwind kamen schon etwas früher als geplant aus der Höhle.

Die beiden gingen sofort zum Pool, und hatten viel Spaß im Wasser.

Mama ich komme

Bewegte Bilder vom Badespaß

Ab heute findet wieder täglich um 11.00 Uhr der Eisbären-Talk vor der Anlage statt. Später wird es auch wieder eine kommentierte Fütterung geben.

Tonja hatte wohl noch die Zeit im Kopf. Sie wartete schon.

Tonja dachte, es gibt ein paar Leckerlis. Gab es diesmal noch nicht. Sie hätte auch keine Zeit zum futtern gehabt. Denn die kleine Prinzessen, wie sie liebevoll von der Pflegerin genannt wird, hing ständig an der Milchbar. Und wie lautstark sie sich diesbezüglich auch durchsetzen kann, sieht und hört man im folgendem Video. Es ist mit knapp 6 Minuten etwas länger, aber sehr interessant. Ich hoffe, der Ton kommt laut genug rüber.

Tonja wälzte sich im Mulch, das ja eher ein Hackschnitzel-Bett ist. Und die Kleine neben dem Mulch. Da hat sie das erste Mal ein “geschminktes” Gesicht.

Tschüß, bis bald

Tags: ,
Share |

10 comments
Leave a comment »

  1. Dear Monika,

    I can understand you just couldn’t resist the temptation to visit Tonja and her baby girl again. 🙂 Surprisingly the Tierpark was not as crowded as expected but I guess many Berliners want to wait until it’s more peaceful around the polar bears’ enclosure.

    Once again I want to tell you how grateful I am for your reports. They are real treasures for us who can’t visit the Tierpark and meet the bears ‘live’. The articles in the newspapers are, of course, nice but nowhere near your reports, photos and videos! I’m sure the readers of this magazine share my gratitude!

    Tonja’s baby is so tiny so I’m very impressed how skilfully she already manages the ‘stony steps’ in the enclosure.

    I never thought she would start swimming during her first outing but she has proved to be a real water princess. 🙂 …. and she has also learnt how to put on a darker makeup on her face!! 🙂

    I love each and every photo of the polar bear mother and her daughter not to mention the great videos!

    DANKE, DANKE, DANKE!!!

    Hugs from Mervi

  2. Hallo Monika

    Die Kleine scheint eine echte Wasserratte zu sein.
    So früh so eifrig im nassen Element, das ist er-
    staunlich. Auch im Mulch hat man viel Spaß.
    Danke für die prompte Berichterstattung!

    Liebe Grüße
    Chris 🙂

  3. Das ist ja eine kleine weisse Meerjungfrau, so süss und so mutig! Danke für die wunderbaren Bilder.

    Liebe Grüße, Erika

  4. Liebe Monika!
    Danke für die niedlichen Bilder von dem kleinen Wasserbärchen (Ursus Maritimus!) und seiner – zum Glück! – sehr wachsamen Mama!
    Die Kleine hat offensichtlich Pfeffer im Popo und einen erheblichen Bewegungsdrang.
    Da steckt ganz schön viel Energie, Entdeckerfreude und Abenteuerlust in der kleinen Maus und Tonja hat alle Tatzen voll zu tun, ihre Tochter von allzu gefährlichen Aktionen abzuhalten. Sie meistert das aber sehr gut und ist eine tolle und liebevolle Mutter.
    Beim Betrachten der Bilder geht einem das Herz auf.

    Viele Grüße
    Anke

  5. Liebe Monika,

    die Prinzessin hat die kommentierte Fütterung sehr wörtlich genommen mit ihrer
    nachdrücklichen Forderung an die Milchbar zu kommen. Tonja schien eher etwas irritiert,
    dass bei der ihr wohl bekannten Lautsprecheransage ihr kein Futter angeboten wurde.
    Auch Eisbärmütter bestehen auf feste Regeln.
    Wenn man bedenkt, wie lange Knut brauchte um richtig mit Thomas zu schwimmen,
    dann ist die Premiere der Kleinen gleich am ersten Tag eine ganz beachtliche Leistung.

    Den Liebreiz der Fotos braucht man nicht zu erwähnen, sie sind alle zum Dahinschmelzen !
    Vielen Dank für deinen Exklusivbericht für uns alle und liebe Grüße,
    Britta-Gudrun

  6. So ein Aufwachsen ist immer wieder ein kleines Wunder! – Ein Glück ist es, wenn man es Dank einiger – und da bist Du, liebe MONIKA de BERLIN, ganz vorne mit dabei! – oft fast live miterleben kann, was wieder Neues an Erkenntnissen, Erlerntem und -ganz wichtig – auch ‘Rosinen im Kopf’ dazu gekommen ist 😉

    Und dieses ‘Mini-Perpetuum Mobile’ lässt einen immer wieder die Augen reiben, wenn man sieht, was sie in der kurzen Zeit draußen schon gelernt hat. Sie ist einfach ein ‘super-süßer Feger’ und hat ein Mordsglück mit ihrer Mama TONJA, die mir schon manchmal leid tat beim Betrachten des zweiten Videos, als die Kleine so energisch ihre ‘Wundermilch’ verlangte, bekam und ausgiebig trank; denn selbst als TONJA mal zeigte, dass jetzt genug ist, blieb sie an der Zitze hängen wie eine ganz fest klebend Klette. Autsch!-das dürfte kein angenehmes Gefühl sein an den Brustwarzen, zumal wenn man die kleinen scharfen Zähnchen bedenkt . . .

    VIELEN DANK!

  7. Dear Monika,
    Wow, what stunning photos and videos!!!
    Thank you so much for sharing!
    I love the pictures, which were taken after the mulch.
    The little one looks sooo lovely! Wonderful!!!

    Best wishes,
    Evi from Tallinn

  8. Liebe Monika
    Nach meinem Besuch in Copenhagen (Bericht folgt in einigen Tagen) bin ich erstaunt wie gross und erfahren Tonjas Tochter wirkt. Im Vergleich ist Lynns Tochter noch sehr klein und tapsig. Sie hat noch kein Wasser weil sie so klein ist.
    Ein Kombination aus Wolojdja und Tonja fuer mich sollte eine Russische Name kriegen. Natasha kurz Tasha oder vielleicht Sonja

  9. liebe Monika,
    herzlichen Dank für Deine wunderbaren Bilder aus dem Tierpark, es ist eine wahre Freude die liebe Tonja mit ihrem quirligen Kind zu sehen. Die Kleine scheut das Wasser nicht und Tonja muß ständig nach ihr sehen, aber am schönsten ist es, wenn beide sich ausruhen und geschmust wird, so goldig. Wie schön, dass Du sie besucht hast und uns Bericht erstattest.
    liebe Grüße und alles Gute
    Filomena

  10. Liebe Monika

    Vielen Dank für die bezaubernde Bilder und Video der kleinen Prinzessin!!
    Du wirst wohl noch öfters ganz früh morgens in den TP fahren, um Tonjas Töchterchen zu beobachten 🙂

    Viel Spaß weiterhin
    Liebe Grüße
    Anita