Der Frühling ist nicht mehr so weit entfernt

Mar 9th, 2019 | By | Category: Gudrun's zoo reports

9.3.2019

Das Frühlingswetter lud zu einem Besuch im Berliner Zoo ein, das dachten auch viele andere Besucher und dementsprechend war es ziemlich voll.

Bei den Pandas war heute nicht viel los, entweder schlafen, fressen und Meng Meng war viel am laufen.

Also wurde ein kleiner Rundgang gemacht und man hat das kleine braune Alpaka Jungtier gesehen.

Kathi war die ganze Zeit am schlafen in ihrem Mulchbett.

Die Zwergotter nagten an ihrem Fisch und waren damit rundherum zufrieden dabei.

Es war sehr schön die blühende Natur zu sehen, also der Frühling ist nicht mehr so weit entfernt. Zwischendurch machte man natürlich eine Pause bei einem Kaffee, der bekanntlich die Lebensgeister weckt.

Auch ein Besuch im Affenhaus bei dem neuen Gorilla Sango, der sich schon ganz gut in der Gruppe eingelebt hat.

Nachdem es immer voller wurde, zog ich es vor den Heimweg anzutreten. Draußen standen Schlangen von Menschen, die in den Zoo wollten, also war es die richtige Entscheidung zu gehen.

Das Album

Besuch Zoo Berlin 24.02.201961

Share |

8 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Gudrun,

    am meisten erfreut mich das Foto von Kathi in ihrem Mulchbett, auf das sie so lange verzichten musste,
    obwohl wir dafür Wolodja hergeben mussten. Ihm geht es hoffentlich auch gut.

    Beeindruckend ist der “Gehörnte” mit seinem riesigen Gewächs am Kopf, da exakt das zweite Horn verdeckt.
    Bei den Wildhunden erkennt man kaum die genaue Anzahl, dank der raffinierten Tarnfarbe/Tupfen.

    Die Frühlingsbotschaft macht gute Laune und ich danke für den feien Rundgang!

    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

  2. Liebe Gudrun!
    Danke für Deine sonnigen Bilder und Dein schönes Album aus dem Zoo.
    Es ist Anfang März, aber wir haben bereits Aprilwetter. Überall blühen Krokusse, Schneeglöckchen und andere Frühlingsblüher, d.h. der Frühling ist schon da. Die Fotos des rosa Schneeballs und der gelb blühenden Zaubernuss gefallen mir besonders gut.

    Meng Meng und Jiao Qing ziehen jetzt bestimmt noch mehr Besucher an, obwohl sie außer fressen und schlafen nicht viel machen. Immerhin sehen sie dabei sehr niedlich aus…

    Das schokoladenbraune Alpakakind von Dörte und August ist bezaubernd.

    Ich freue mich sehr, dass Kati wieder in ihrem Mulchbett in der Sonne schlafen kann.

    Wie schade, dass die putzigen Zwergotter nach dem Tod des alten Männchens nur noch zu zweit sind. 🙁

    Ein Besuch im Tropen- und Affenhaus lohnt sich immer. Der neue Gorillamann Sango hat es recht schnell verstanden, die Damen von seinen Qualitäten zu überzeugen. Selbst Djambala hat offenbar keine Angst mehr vor ihm.

    Dein feines Porträt zeigt, dass Bonobos besonders schöne und ausdrucksstarke Gesichter haben.

    Auf Deinen Fotos sieht man noch, dass Elefantenbulle Viktor sich ein Stück des rechten Stoßzahns abgebrochen hatte. Das ist wohl nachts in der Box passiert. Inzwischen wurden beide ungefähr auf eine Länge gekürzt.
    Bei einer Fütterung hatte ich Gelegenheit zu fragen, ob die Elefantenkühe nachts alle in der großen Box schlafen. Die Antwort war, dass Drumbo zur Zeit die Nacht in einer Einzelbox verbringt weil sie “stänkert”.

    Viele Grüße
    Anke

  3. Dear Gudrun,

    Even though the days can still be quite chilly we can see in your photos many Spring signs.

    The panda couple doesn’t have to be active – they’re cute anyway. 🙂

    The alpacka baby is adorable! – It’s good to see Kathuscha has a soft bed where she can take a nap or two.

    I love the photo of the elephant playing with the big ball. That’s very nice enrichment for these giants.

    Mr Sango seems to feel very comfortable in his new home and with his new lady friends. It remains to be seen if there will be a sweet gorilla baby later on ….

    Thank you so much for the report with signs of the approaching Spring!

    Hugs from Mervi

  4. Danke für den schönen Zoorundgang
    bei frühlingshaften Temperaturen! 🙂
    Die Tiere freut es nach dem Winter.

  5. Liebe Gudrun,
    schön, dass Du das schöne Wetter genutzt hast un den Zoo zu besuchen. Kati schlief sehr schön in der Sonne.
    Der neue Gorilla-Mann fühlt sich in Berlin wohl.
    Hugs
    Ludmila

  6. Liebe Gudrun,
    bei uns wird es gerade wieder Winter aber der Frühling kommt bestimmt.
    Schön zu sehen wie gut sich Sango eingelebt hat und vielleicht gibt es dieses Jahr noch Nachwuchs.
    Danke Dir für deinen Rundgang mit schönen Bildern
    Liebe Grüße Moni K

  7. Liebe Gudrun
    Wie bei Ihnen ist das Wetter hier noch sehr wechselhaft, so laesst sich die schoenen Bilder aus Zoo Berlin sehr gut sehen.
    Naturlich fuer ich ist es beruehrend Katjuscha zurueck in ihrem Reich zu sehen.

  8. Liebe Gudrun!

    Bei uns in Tirol hat sich der Winter auch wieder mal gemeldet, da ist so ein schöner Fruehlingsbericht aus Berlin etwas Wunderbares. Danke für die vielen wunderschoenen Bilder.

    Liebe Grüße, Erika

Leave Comment