Nach Öffnung stürmten die Massen zum Gehege der Eisbären

Mar 26th, 2019 | By | Category: Gudrun's zoo reports

26.3.2019

Der Nachwuchs vom Eisbär Tonja beschert dem Tierpark gute Einnahmen, was ihm natürlich gegönnt wird. Schon vor Öffnung des Tierparks am 23. Märtz standen viele Besucher am Eingang.

Nach Öffnung stürmten die Massen zum Gehege der Eisbären, die noch nicht draußen waren. Man musste sich schnell einen Platz suchen, damit man Fotos machen konnte.

Nach einer halben Stunde kamen Beide raus und der Nachwuchs versuchte sich immer wieder beim klettern, was innerhalb einer Woche schon besser geworden ist.

Leider waren Beide heute nicht im Wasser, nur mal zum trinken.

Um 11.00 Uhr gab es dann den Eisbärentalk und den geliebten Eisbergsalat für Tonja, nur Lust auf Wasser hatte sie lange Zeit nicht. Irgendwann ging sie doch ins Wasser und holte sich den Salat.

Der Nachwuchs hielt sich lieber an Mamas Milchbar und das immer wieder, kein Wunder das sie schon 14 kg wiegt.

Nach dem Eisbärentalk ging Tonja mit ihrem Nachwuchs auf ihren geliebten Felsen und zusammen wurde geschlafen.

Die Zeit wurde für eine Kaffeepause genutzt, wieder zurück waren Beide in der Innenhöhle und ließen sich nicht mehr blicken. Also gab es einen kleinen Rundgang, denn schließlich gibt es noch andere Tiere im Tierpark Friedrichsfelde.

Nach unserem Rundgang waren die beiden Eisbären immer noch nicht draußen, also verließen wir den vollen Tierpark. Ich finde es für die Tiere gut, das sie sich zurückziehen können, was sicherlich für die Besucher nicht so schön ist, aber die Tiere sollen selbst entscheiden was sie möchten.

Das Album

Tags:
Share |

10 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Gudrun,
    schön, dass Du fleißig den Tierpark besuchst. Ich habe im Tierpark noch nie erlebt, dass man einen Platz zum Fotografieren suchen musste. Freut mich.
    Tonjas Tochter ist sehr munter und sie ist auch niedlich. Tonja sieht entspannt aus.Gut, dass Tonja genug Milch für die Kleine hat.
    Hugs
    Ludmila

  2. Dear Gudrun,

    It’s great that Tonja and her baby girl can decide themselves if they want to be outdoors or rather stay in their den. I guess the big crowds can sometimes be too much for them. I hope they can feel the love and admiration expressed by the visitors anyway ….

    However, it’s wise to be there early to find a good spot for photographing. 😀

    The baby amazes us all with her great climbing skils! I’m very impressed by the young lady!

    Watching the photos of the mama bear and her daughter is balm to my soul. They simply are adorable!

    Of course, there are many other sweeties in the Tierpark like the cute lamb, the red panda and the snow leopard.

    Thank you so much for sharing your photos and the video with the readers of KWM!

    Hugs from Mervi

  3. Liebe Gudrun,

    fotografieren im Gegenlicht ist eine besondere Herausforderung, bietet aber auch
    einen besonderen Reiz mit seinen Konturen.
    Wow, die Kleine ist schon sehr sportlich unterwegs – sozusagen über Stock und Stein –
    das kräftigt die Muskeln und macht natürlich auch schnell hungrig und müde.

    Beim Video habe ich den Ton abgestellt, weil der Lärm leider sehr stört.
    Da ist es nur gut, dass Mutter und Kind nach eigenem Belieben sich zurückziehen können.
    Natürlich haben manche Besucher dann das Pech die zwei gar nicht zu sehen, oder sie machen
    es wir du und schauen nach den anderen Tieren.
    Wenn es keine festen “Besichtigungszeiten” am Bärengehege gibt, wird sich auch der Massenandrang
    in Grenzen halten, was für alle Beteiligten gut ist.
    Tonja macht das gut, wenn sie sich hinlegt ruht auch der kleine Wirbelwind.

    Vielen Dank für deinen Bericht mit Video und schönen Bildern!
    Britta-Gudrun

  4. Dear Gudrun,

    Thank you for this report and photos
    of this dear mother and daughter.

    The cubbie seems hardy and mama
    is doing a good job caring for her!

    Thanks again!

    xo k-j

  5. Liebe Gudrun!
    Danke für Deine gelungenen Bilder aus dem Tierpark!
    Ich freue mich über die umfangreiche Berichterstattung in Form von Fotos und Videos, weil mich der große Andrang und das unbeständige Wetter zur Zeit noch von einem Besuch abhalten und ich auf die Weise doch ein bisschen dabei bin…
    Gut, dass Tonja und ihr Töchterchen nach drinnen können, wenn es ihnen zu viel und zu laut wird.
    Tonja ist eine gute und aufmerksame Mutter und wirkt schon ab und zu etwas unentspannt.
    Die Kleine ist sehr agil und erfreulich munter, ihr scheint der Krach wenig auszumachen.

    Viele Grüße
    Anke

  6. Danke für die schönen Eindrücke aus dem Tierpark.
    Das Eisbärmädchen gedeiht prächtig und Mama
    Tonja kümmert sich toll um ihr Kind. 🙂

  7. Danke auch Dir, liebe GUDRUN, für Deinen schönen Bericht vom TIERPARK BERLIN.
    Die kleine Göre ist einfach entzückend!

    Aber auch Deine anderen Bilder sind ein Genuss: das süße weiße Lämmchen, das Katzenbärchen, der Schneeleopard . . . Dei Album und das Video gucke ich mir später an!

  8. Thanks dear Gudrun for the wonderful pictures and for telling us about Tierpark.

    Dear Mervi, thanks for showing.

  9. Danke fürs Mitnehmen in den Tierpark, die Bilder sind wunderbar und es ist sehr gut, dass Tonja entscheiden kann, wie lange sie draussen bleiben.
    Die Kleine ist ja putzmunter und wird ihre Mama sicher auf Trab halten, da brauchen die beiden auch ihre Ruhepausen.

    Liebe Grüße und ich freue mich schon auf deine weiteren Berichte,
    Erika

  10. Liebe Gudrun Vielen Dank dass wir so viel von Tonja und ihrer Tochter erleben darf.