Prinzessin Hertha und ihre tollen Spielsachen – Teil 2

Apr 9th, 2019 | By | Category: What's up in Berlin 2019

9.4.2019 von Monika aus Berlin

Einige Tage zuvor hatte Tonja und Hertha einen Würfel auf der Anlage. Das ist aus dem gleichen Material wie das Surfbrett, das Wolodja so liebte.

Tonja fand den Würfel toll. Sie übte Weitwurf. Das polterte doch etwas, und da hatte die kleine Hertha doch Respekt, und hielt Abstand.

Es war schön zu sehen, dass auch Tonja wieder Spaß am spielen hat. Die kleine Maus traute sich aber nicht ins Wasser.

Früh übt sich, was mal ein Sprungtalent wie die Mama werden will.

Es gibt auch viele schöne Momente wenn die beiden ruhen, oder auch im Holzschnitzel-Bett spielen. Es wird nie langweilig am Gehege.

Auch hiervon gibt es ein Video

Tags:
Share |

9 comments
Leave a comment »

  1. Man weiß gar nicht, wen von den beiden ‘süßen Mäusen’ man zuerst am liebsten ein bisschen durchknuddeln würde. So goldig. So süß. So ich weiß gar nicht was . . . .!

    Vielen Dank, liebe MONIKA de BERLIN, dass Du neben der bestimmt riesigen Freude beim Besuchen und Beobachten auch die Arbeit auf Dich nimmst, alles so schön zu dokumentieren – mit Deinem Blick für das Besondere und Deinem sofortigen Erkennen auch der ganz besonderen Momente – mit dem flinken Finger stets blitzschnell drückbereit! . . . Das Pausen-Foto am Schluss geht ungebremst vom Auge ins Herz (so man denn eins hat 😉 !)

    And thanks to MERVI that she seems never to get too tired to continue her editorial work on a kind of serious business occupation – near to piece-rate-working . . . 😉 🙂

  2. Das Video ist nochmals ‘die Krönung’: so putzig wie wieselflink diese ‘kleine Biene’ vor dem zunächst für sie wohl doch ziemlich beängstigenden Teil davonflitzt. . . . Aber dann siegt die Neugier – und schon ist’s wieder vorbei mit dem ganz großen Respekt 🙂 . . Der kommt aber wieder zurück, wenn Mama TONJA so enthemmt damit spielt (herrlich!), da besinnt sich die Mini-Alpinistin doch gleich wieder lieber auf ihr bergsteigerisches Talent und schaltet den Turbo Richtung weg vom Wasser und dem UWO ein . . .

    (Bist Du das, die da so angestrengt im Hintergrund schnauft? 😉 )

  3. Liebe Monika!
    Danke für die bezaubernden Bilder und das lebendige und spritzige Video!
    Dass die Kleine vor dem Würfel Respekt hatte und erst mal in Deckung ging, kann ich gut nachvollziehen. Er ist ja – noch – größer als das Bärchen selbst… Tonja hatte jedenfalls viel Spaß mit dem Teil.
    Wie gut für Tonja, dass das Turbobärchen auch mal müde wird…

    Viele Grüße
    Anke

  4. Dear Monika,

    The new toy seems to be a great success! Both the mother and her daughter found it most interesting.

    Tonja shows what an excellent thrower she is and little Hertha is trying to imitate everything mama does. So far some things are too heavy for the little princess but soon she’ll be as skilful as mama. 🙂

    It’s good to see Tonja so play ful although it’s easy to see she’s keeping an eye on Hertha all the time. It’s also good that Hertha can already play alone so Tonja can have some short moments for herself.

    We hoped so much that Tonja’s baby would make it so, of course, it’s really wonderful and heart warming to see them both doing so well.

    Hertha is every so cute and obviously totally fearless! I guess the visitors are sometimes holding their breath watching her diving or climbing the rocks like a mountain goat ….

    Thank you so much for this charming report! The photos and the video are simply fantastic!

    Hugs from Mervi

  5. WUN DER SCHÖN!

    LG Brigitte

  6. Liebe Monika,

    das sind großartige Aufnahmen!
    Im Video sieht man sehr deutlich, wie Hertha zwischen Neugier und Angst hin und her gerissen ist.
    Mama planscht mit einem Ungetüm und lässt sie am Wasserrand zurück. Als Hertha dann doch
    auch ins Wasser will, läuft sie schnell hin, um das zu verhindern, und stürzt sich dann wieder lustvoll auf den
    Würfel im Wasser.
    Hertha rennt und klettert inzwischen geschickt wie eine Bergziege über Stock und Felsen, einfach sagenhaft und ausruhen kann man dann gemütlich im Mulchbett.

    Danke für die schönen Bilder und das tolle Video mit lieben Grüßen
    Britta-Gudrun

  7. Liebe Monika

    Danke für die schöne Fotostrecke.
    Hertha entwickelt sich toll und ist
    sehr aktiv, immer unter den wach-
    samen Augen von Mutter Tonja. 🙂

    Herzliche Grüße
    Chris 🙂

  8. Liebe Monika
    Deine Aufnahmen sind so schoen dass ich gar nicht nach Berlin reisen brauche. Aber trotzdem werde ich zwischen 25 und 28 April da sein.
    Tonja hat es verdient so eine tolle Tochter zu haben

  9. Liebe Monika,
    das glaube ich, Langeweile kommt bei dieser süßen Kleinen bestimmt nicht auf.
    Natürlich ist sie beeindruckt von dem neuen Spielzeug aber sie wird auch das alles machen wollen, was die
    Mama vorgibt und so ist der Ehrgeiz geweckt.
    Vielen Dank, wieder wunderschöne Bilder von der kleinen Berlinerin und ihrer Super Mama Tonja.
    Liebe Grüße Moni K