Quintana guckt in die Röhre

May 26th, 2019 | By | Category: Munich/München

26.5.2019 von Anita – Quelle: UliS’ Forum

Mein Eindruck bei Quintana und ihrer Mama Giovanna ist, die Situation entspannt sich zunehmend. Giovanna wirkt ruhig, das Haar wächst und sie hat auch schon ein paar Kilo zugelegt.

Als ich Quintana bei meinem letzten Besuch morgens um 10 Uhr erlebt habe, wirkte sie gut gelaunt.

Sie spielte begeistert mit einer Plastik-Röhre.

Erst als es etwas zu Futtern gab, verließ sie ihren Spielplatz.

Im Video könnt Ihr die ausgelassen spielende Quintana beobachten. Ich bin und bleibe gespannt, wie es mit den beiden Bärinnen weiter geht.

Tags: ,
Share |

9 comments
Leave a comment »

  1. Dear Anita,

    What a relief to read that the situation after the separation is much better now.

    Quintana looks very happy playing with the big tube. She has lots of enrichment in the enclosure so I hope she’ll be in a playing mood most of the time. Of course, breaks for some snacks are needed, too! 🙂

    Thank you so much for the news from Hellabrunn!

    Hugs from Mervi

  2. Liebe Anita!
    Danke für die guten Nachrichten!
    Was für eine Erleichterung, dass sich die Situation bei den Münchner Eisbären entspannt hat.
    Besonders froh bin ich, dass Giovannas Tatze gut abheilt!

    Röhren und Kanister scheinen für alle jungen Eisbäre spannendes Spielzeug zu sein. Danke für das Video! Allerdings sehe ich die scharfen Bruchkanten der Röhre und des Kanisters mit einiger Besorgnis und hoffe, dass sich die ausgelassen spielende Quintana nicht daran verletzt.

    Ich wünsche beiden Bären eine glückliche Zukunft!

    Liebe Grüße
    Anke

  3. Liebe Anita,

    schön zu hören, dass Quintana und Giovanna mittlerweile ganz gut mit der neuen Situation klar kommen.

    Das Video ist wie immer super. Ihre Spielfreude hat Miss Q jedenfalls nicht verloren.

    Auch ich wünsche den beiden Bärinnen alles Gute. Bin mal gespannt, wie es in Hellabrunn weiter geht bei und mit den Eisbären.

    Liebe Grüße nach München
    Monika

  4. Liebe Anita,

    ich freue mich auch über die etwas besseren Nachrichten aus Hellabrunn
    und dieFortschritte, die bei Giovannas Tatze und bei Quintanas
    Trennungsbewältigung zu verzeichnen sind.

    Über die scharfkantigen Bruchstellen an jedwedem Plastikspielzeug
    bin ich auch immer etwas in Sorge….
    Quintana hat die gleiche Freude daran, ihr Spielzeug aus dem Wasser
    herauszufischen und es dann wieder vergnügt vom Felsen ins Wasser
    zu stubsen wie Giovanna es gerne tat und wahrscheinlich auch immer noch tut.

    Danke für die beruhigenden Nachrichten und schönen Bilder!
    Britta-Gudrun

  5. Vielen Dank liebe Anita.
    Viele Gruesse an Giovanna und Quintana.

  6. Liebe Anita!

    Danke für die guten Nachrichten und die schönen Bilder.

    Liebe Grüße, Erika

  7. Liebe Anita
    Quintana wirkt sehr gelassen und spielfreudig. Ich wunsche alles gute an dir und naturlich an den Tieren und Pflegern in Hellabrunn. Giovanna und Quintana bleiben sehr schoen.

  8. Da hast Du wieder lustige Bilder von der agilen und hübschen QUINTANA mitgebracht, liebe ANITA.
    Vielen Dank – auch für die Mitteilung, dass die beiden herrlichen Bärinnen immer besser mit ihrer neuen Situation des Getrenntseins zurechtkommen.

    Gleich guck ich auch noch das bestimmt wieder unterhaltsame Video an, sage aber schon im Voraus auch dafür ‘vielen Dank!’.

  9. Liebe Anita,
    schön zu sehen, dass Quintana ihre Spielfreude nicht verloren hat.
    Giovanna geht es auch besser und vielleicht wird eine Zusammenführung versucht, mich würde es freuen.
    Vielen Dank, schöne Bilder und tolles Video!
    Liebe Grüße Moni K

Leave Comment