Hertha guckt immer ganz genau wenn Mama irgendetwas macht

Jun 10th, 2019 | By | Category: What's up in Berlin 2019

10.6.2019 von Monika aus Berlin

Aufgrund mangelnder Zeit und auch der Affenhitze in Berlin, gibt es erst heute Bilder von Tonja und ihrTöchterchen Hertha vom 24.05.2019. Hertha ist am 01.06.2019 bereits ein halbes Jahr alt (jung) geworden.

Es kommt immer öfter vor, dass Hertha alleine am und im Wasser ist, während Tonja an Land ruht. Natürlich guckt sie schon ab und zu nach ihrem aktiven Töchterchen.

Irgendwann geht Tonja dann schließlich auch ins Wasser um mit Hertha zu spielen.

Hertha guckt immer ganz genau, wenn Mama irgendetwas macht. Inzwischen spielt sie mit dem Ball auch schon wie die Mama. Sie taucht, legt sich relaxt mit dem Ball auf den Rücken usw.

Wenn Tonja aber zum Beispiel auf die Scholle springt, oder größere Gegenstände wirft, haut Klein Hertha ab. Aber sie schaut trotzdem von Weitem genau zu.

Zwischendurch wird immer wieder gekuschelt und gemeinsam gespielt.

Auch die kleine Maus wird irgendwann mal müde.

In dem Video gibt es interessante Informationen der Pflegerin. Jede Pflegerin hat immer etwas anderes aus der Kinderstube zu erzählen.

Das Video ist kürzer, und man sieht, das Tonja die Kleine beim spielen jetzt auch schon mal etwas fester anpackt.

Tags: ,
Share |

11 comments
Leave a comment »

  1. Dear Monika,

    Hertha can already entertain herself so much that mama Tonja can allow a little nap now and then. Of course, she’s still very alert all the time.

    Tonja is a good mother and mentor to her daughter and Hertha seems to be very eager to learn everything – how to treat a big ball and how to dive elegantly into the pool. Hertha is already a very skilful polar bear girl but there are still many things to be learnt.

    I love all the photos and the ones with the two having some tender moments are so beautiful and touching to see.

    Thank you so much for this sweet report! The photos and the videos are truly fantastic!

    Hugs from Mervi

  2. Liebe Monika,
    es ist gut, dass Tonja auch etwas Zeit zum Ausruhen hat. Tonja und Hertha spielen schön zusammen und auch kuscheln zusammen. Schöne Bilder hast Du mitgebracht.
    Hugs
    Ludmila

  3. Liebe Monika,

    danke schön. Tolle Fotos von Tonja und Hertha (supersüss). Tonja ist eine gute Mutter.

    Viele Grüße aus Kopenhagen
    Inge

  4. Beim Betrachten Deiner Bilder, liebe MONIKA de BERLIN, fällt mir wieder nichts spannenderes als Adjektiv ein, als ‘hinreißend’! . . . Heiß ist’s, im Gegensatz zum letzten Jahr fällt aber wenigstens – und dankenswerter Weise meist nachts immer wieder auch Regen, so dass man sich etwas Erfrischung verschaffen kann.

    TONJAs Sprünge sind beindruckend. Herzig die interessiert-erstaunten Blicke von der herzigen ‘hearty Hertha’! – Und immer awwww…..-cuuuute …! 🙂

    Ganz herrliche Videos sind das geworden. Du hast wirklich Geduld und eine sehr ruhige Hand.
    Die Pfelgerin hat ihre Informationen flott und deutlich hörbar rübergebrcht. Interessant. . . . Zu Beginn des zweiten Videos war mir nicht ganz klar, was wohl zu dieser – wie’s schien – leicht rabiaten Erziehungsmaßnahme von TONJA geführt haben mag oder war’s wowölich nur ‘rough play’ . . . Nun danach ließe sie sich ja wieder willig und geduldig leer trinken . . . 😉

    Mit Deinem Spätzchen ist Dir diesmal ein Bild gelungen, das Du als Gemälde anbieten könntest.
    Immer wieder exquisit, diese Bilder!

    Danke für alles!

  5. Liebe Monika!
    Du hast schöne und “spritzige” Szenen von Tonja und ihrem Töchterchen eingefangen.
    Wie gut, dass Tonja zwischendurch mal “chillen” kann und ihr Turbobärchen nicht mehr die ganze Zeit beaufsichtigen muss. Dennoch ist sie sehr aufmerksam und reagiert wenn nötig sofort.

    Am schönsten finde ich die Spielszenen der Kleinen im Wasser mit dem blauen Ball, die Sprungfotos von Tonja und die Schmusebilder zum Schluss. Das letzte, auf dem sie beide schlafen, könnte ich glatt als Einschlafhilfe nehmen…
    Das Spatzenporträt ist toll.

    Viele Grüße
    Anke

  6. Immer wieder herzig,die zwei,dankeschön Monika!

    LG Brigitte

  7. Liebe Monika,

    kein Wunder, dass du dir so oft die Überdosis Niedlichkeit mit der kleinen Hertha gönnst.
    Es sind wirklich bezaubernde Bilder und Videos mit diesem Turbobärchen.
    So langsam muss Tonja mal etwas energischer werden, sonst tanzt die Krawallmaus ganz
    aus der Reihe.
    Beim Schmusen und Schwimmen ist sie allerliebst und Tonja eine geduldiges und
    aufmerksames Muttertier.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Britta-Gudrun

  8. Nachtrag:
    Sehr schön ist auch die heutige Kommentierung im Tierpark, in der man interessante
    und bis dato unbekannte Details aus der frühen Kinderstubenzeit der kleinen Maus
    erfahren konnte. Wahrscheinlich hat Tonja allein mit ihrer enormen Größe beim Herunterblicken auf
    den kleinen Schreihals diesen beeindruckt und zum Schweigen gebracht – gewusst wie!

    Das “Spiel” sah mir eher nach einer Machtdemonstration von Tonja aus, denn Hertha traute
    sich nicht mal mehr zu schreien oder zu brummen, wie sie es sonst macht, wenn ihr etwas nicht
    passt.

  9. Vielen Dank liebe Monika.
    Viele Gruesse an Tonja und Hertha.

  10. Liebe Monika
    Deine Bilder und Worte zeigen wie erfolgreich Tonja mit Hertha umgeht. Sie ist gelassen, liebevoll wann zusammen, aber auch versteht sich die Kleine zu erziehen.
    Wunderschoene Momente! Vielen Dank

  11. Liebe Monika,
    ja Tonja macht das schon richtig, jetzt wird auch mal erzogen sonst wird die Kleine zu frech.
    Vielen Dank für diese volle Dosis Tonja und Hertha mit wunderschönen Bildern und den Videos.
    Liebe Grüße und bis bald
    Moni K

Leave Comment