Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe

Jun 9th, 2019 | By | Category: Zoos in Germany

9.6.2019 von MoniK

Mit den Tiergartenfreunden Nürnberg fuhren wir in den Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe. War schon lange mein Wunsch diesen Zoo zu besuchen – ähnlich wie in Stuttgart auch Botanischer Garten.

Schon am Eingang empfing uns eine Blütenpracht.

02-am Zooeingang

Der große Stadtgarten ist Erholungs-und Freizeitvergnügen mit Bootsfahrten, Konzertbühne, Zoo und viel Kinderspielplätze, das ist gewöhnungsbedürftig für mich. Aber über eine Million Besucher geben diesem Konzept recht.

03-P1870402

04-P1870403

Am Kinderzoo vorbei steht das neu erbaute Exotenhaus, für mich war es das Schmuckstück des Zoo´s. 3 Ebenen, durch Verbindungsgänge kommt der Besucher in immer andere exotische Welten, dieses Haus ist wunderbar durchkonstruiert, ist nicht zu groß und die Tiere sind zu sehen.

Das ist Flunder eine der großen Seychellenschildkröten, sie liebt es im Wasser zu liegen.

07-Seychellenschildkröten Flunder

Stumpfkrokodil

16-Stumpfkrokodil

Zwergseidenäffchen

08-Zwergseidenäffchen

Springtamarin

11-Springtamarin

Totenkopfäffchen

15-Totenkopfäffchen

In der großen Dschungelhalle sind einige Affen völlig frei.

Lisztäffchen

14-Lisztäffchen

Sakis ….

16-Saki´s

16-Sakis im Dschungel

…. und jede Menge exotische Vögel

13-P1870433 (2)

16-Goldsittich

Auch neu die begehbare Australienanlage fast alle Kängurus hatten Jungtiere und ich konnte mich kaum von diesen putzigen Tieren trennen.

31-Parma-Känguru

Ein Albino war auch dabei

34-Parma-Känguru

Aber gleich gegenüber war der arktischte Teil des Zoos und Eisbären sind immer ein Anziehungspunkt. Mehrere Ebenen und ganz oben gibt es auch Naturboden, für Nika und Kap ein angenehmes Gehege.

63-P1870645 (2)

Nika ist die Halbschwester von Felix und Kap ein Halbbruder von Rasputin

39-Nika und Kap

44-Kap und Nika

51-Kap und Nika

Kap hat mich schon sehr an Rasputin erinnert, nicht ganz so massig aber er kann genauso unschuldig gucken.

Die Zwergotter warteten auf Futter

65-Zwergotter

Seehund

70-Seehund

Karpatenluchs

25-Karpatenluchse

Leopard

80-Leopard

Wie im Burgers Zoo gibt es auch hier einen Altersruhesitz für Elefanten, eine neue große Außenanlage wird zur Zeit gebaut und dann teilen sich Elefanten und Flusspferde die Anlage.

72-asiat.Elefanten Nanda und Jenny

Ein paar Impressionen aus dem Zoologischen Stadtgarten

Japangarten

74-japanischer Garten

Ein Rosengarten, Saisongarten, Duft-und Tastgarten, Heckengarten, Blumenwiesen, Waldstaudengarten und vieles mehr für Auge und Nase gibt es hier zu entdecken.

77-P1870710 (3)

23-Pfau

96-P1870826 (2)

Das Album

Tags: ,
Share |

9 comments
Leave a comment »

  1. Dear Monika,

    The Stadtgarten Karlsruhe welcomed you with fantastic ‘sea of flowers’. What a beautiful sight!

    The exotic world presents many interesting animals – the Seychellen tortoise looks very cute.

    All the apes are very nice and funny looking. My favourites are the ‘Lisztäffchen’ couple. Even the colourful birds are worth all our admiration.

    The cangoroos are very lobable ‘Aussies’ and the baby is, of course, cuter than cute. The albino is lovely, too.

    We don’t see photos of Nika and Kap very often so I’m really glad to meeting them in your report. The bears seem to get along better than well! I love the close-up of them together!

    I had forgotten Kap is Raspi’s brother and Nika is Felix’ half sister. It’s really not easy to keep count of the family trees! 😀

    The utter, the seal, the lynx and the leopard are all worth a visit in this zoo!

    I love the idea of having an ‘Altersresidenz’ for elephants!

    This zoo has something for everybody loving flora and fauna! Thank you so much for presenting it to the readers of Knuti’s Weekly!

    Hugs from Mervi

  2. Vielen Dank liebe Monika.
    Viele Gruesse an Kap, Nika und die anderen Tiere im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe.

  3. Vielen Dank an Monika und Mervi,
    für die schönen Fotos aus Karlsruhe. Ich
    war auch schon dort, der Zoo mit dem
    Stadtgarten hatte mir auch sehr gut
    gefallen.
    Bear Hugs
    Gudrun

  4. Liebe Monika,

    Flora und Fauna in einer so schönen Kombination ist wahrlich ein schönes Konzept in Karlsruhe.
    Die Listäffchen finde ich besonders süß und kleine Kängurus auch.
    Eine Altersresidenz für Elefanten ist eine gute Einrichtung und Kap & Nika sehen prima aus.

    Die Parkimpressionen sind wunderschön und locken heute am Pfingstfest bestimmt wieder
    viele Besucher an.

    Vielen Dank für deinen Bericht und liebe Grüße!
    Britta-Gudrun

  5. Liebe Monika!
    Danke für Deinen unterhaltsamen und informativen Bericht über den Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe, über den man sonst recht wenig erfährt.

    Das Konzept Vergnügungspark, Botanischen- und Zoologischen Garten in einem zusammenzufassen kann meiner Meinung nach nur aufgehen, wenn für alles genügend Platz vorhanden ist und die Tiere nicht gestört werden. Das scheint mir in Karlsruhe laut Plan ganz gut gelöst worden zu sein.

    Du hast wunderbare Bilder mitgebracht, sowohl von den Blumen und parkähnlichen Anlagen, als auch von den Tieren, die es dort gut getroffen zu haben scheinen.

    Viele hübsche Äffchen, die Seychellen-Schildkröte, das Stumpfkrokodil, die hübschen Vögel, bis zu den Raubkatzen und Eisbären, alle Fotos sind gut gelungen.

    Es gibt einige Highlights für mich: u.a. die Lisztäffchen, der Goldsittich, das tolle Bild von dem Pfauenpaar, die Luchse, der süße Löffelhund mit rosa durchscheinenden Öhrchen, drollige Kängurus mit Albino, die ausdrucksstarken Porträts der Eisbären, der”gechillte” Schneeleopard, die Otter und der verträumte Leopard.

    Ich freue mich für Kap, dass sein Leben eine so positive Wendung erfahren hat. Nika und er sind ein sehr attraktives Paar.
    Ihr müsst einen wirklich schönen Tag gehabt haben!
    Danke fürs Zeigen.

    Liebe Grüße
    Anke

  6. Liebe Monika
    Der Zoologische Stadtgarten in Karlsruehe ist sehr beeindruckend. Danke fuer all deinen Bildern und Erklaerungen.
    Naturlich fur mich sind Kap und Nika die ersten Punkte. Es ist gut zu sehen wie sie miteinander klarkommen.
    Luchse und Leoparden sind oft schwer zu photographieren. Deine Aufnahmen sind klasse.
    Ein Altersresidenz fuer Dickhaeutern scheint eine grossartige Sache.
    Deine Zoobesuche sind sehr wilkommen

  7. Liebe Monika

    Ich war letzte Woche auch im Zoo von Karlsruhe.
    Uns hat er sehr gut gefallen. Ein kleiner aber feiner Zoo.
    Die Idee Zoo und Botanischen Garten, wie bei der Wilhelma, zu verbinden, gefällt mir gut.
    Danke für Deinen feinen Bericht.

    Liebe Grüße
    Anita

  8. Deinen diesmaligen Bericht beginnst Du, liebe MONI K mit einem gradezu ‘berauschenden’ Blumenbild und wieder einer Deiner berühmten Zoo-/Garten-Landschaftsaufnahmen, die ich so mag.

    Natürlich sind auch all die Tierbilder und ihre Beschreibung wieder ein Genuss und ich kann mir gut vorstellen, dass es riesigen Spaß gemcht hat, all diese hübschen und wie’s scheint auch aktiven Tiere zu sehen/beobachten und zu fotografieren. Die Kängurus sind wirklich niedlich!

    Deine abschließenden 4 Bilder sind schlicht “eine Wucht”!.

    PS:
    Die Verwandschaftsverhältnisse der Eisbären sind irgendwie von besonderem Reiz.
    Obwohl ich das bestimmt schon häufiger hier gelesen habe, waren sie bis dato bei mir nicht so recht angekommen . . .

  9. Liebe Moni,

    schön dass Du wieder mit den Tiergartenfreunden Nürnberg auf “Zooreise” bist.

    Der Karlsruher Zoo scheint wirklich, auch durch die Anbindung des Botanischen Gartens, sehr schön zu sein. Die Blumenpracht ist wundervoll.

    Die Altersresidenz für ältere Elefanten finde ich eine sehr gute Idee. Unsere beiden Seniorinnen aus dem Tierpark sollen ja auch bald nach Karlsruhe ziehen, da das Dickhäuterhaus umgebaut wird, und später nur noch afrikanische Elefanten gehalten werde, was ich sehr schade finde.
    Du hast wieder wunderschöne Bilder von der Affenbande, Vögelei und vielen anderen Zoobewohnern mitgebracht.

    Niedlich auch, wie das kleine Känguru aus dem Beutel guckt.

    Wenn Du nicht geschrieben hättest, dass die Anlage von Nika und Kap doch recht angenehm ist, hätte ich bei dem Bild gedacht, oh Gott wie hässlich. Sieht aus wie auf einer Baustelle.

    Danke für das schöne Album, und viel Spaß auf Eure “Weiterreise”.

    Kati, Hertrha und Tonja warten schon.

    Liebe Grüße, bis bald
    Monika