Spielende Baumstachler und freche Hertha

Jul 15th, 2019 | By | Category: What's up in Berlin 2019

15.7.2019 von Monika aus Berlin

Ich war in den letzten Wochen viel im Zoo und auch im Tierpark, aber aufgrund der Hitzewelle kaum am PC um die Fotos alle zu sichten. Da hat sich vieles angesammelt. Da es ja in den nächsten Tagen kühler werden soll, werde ich mich durch die Fotos “wühlen”. Auch von Katjuscha gibt es neue Fotos. Nur soviel: Ihr geht es sehr gut.

Heute fange ich mal mit den Baumstachlern im Tierpark an. Ich habe zugesehen, wie Mama Anni mit ihrem scheinbar noch namenlosen Kind spielt, Das habe ich vorher noch nie gesehen. Da wurde richtig gerauft. Besonders gut sieht man es auf dem Video.

Spielen macht Durst

Und hier gehts zum Video

Und diese junge freche Dame brauche ich ja nicht mehr vorzustellen. Hertha wiegt inzwischen bereits 56 kg.

Diese Aufnahmen entstanden bereits am 08.06.2019.

Auf dem Video am Ende des Berichts hört ihr, wie Hertha in voller Lautstärke ihre Mama anbrüllt. Und das nur weil sie an die Milchbar wollte.

Tonja hat sehr viel Geduld. Auch wenn ihre Tochter sie als Sitzkissen benutzt.

Bei dem kurzen Video unbedingt den Ton anmachen 🙂

Es gibt noch so viel Über Tonja und Hertha zu berichten, zum Beispiel wie Hertha ihrer Mama immer wieder die Leckereien klaut. Wie hier den Fisch gefroren im Eis.

Aber Tonja revanchiert sich auch schon mal. Als Hertha zu lange mit der Melone spielte, nahm sie ihr diese weg und futterte sie selbst.

Sie zeigt ihre Milchzähnchen, und sieht richtig “gefährlich” aus. 🙂

Und was Tonja und Wolodja bisher nicht schafften, das schafft Hertha!! Sie steht auf dem Surfbrett. Hertha wiegt übrigens inzwischen stattliche 56 kg.

Sie lächelt lieb und verschmitzt, aber die kleine Berliner Göre hat es faustdick hinter den Ohren. 🙂

Tags:
Share |

9 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Monika!
    Ich vermute, eine mit ihrem Kind spielende Baumstachler Mutter haben bisher nur wenige gesehen.
    Was für eine nette und pieksige Rangelei!
    Nachdem ich im Video die großen orangefarbenen und biberähnlichen Nagezähne der Mutter gesehen hatte und es zeitweise ziemlich zur Sache ging, hatte ich doch ein bisschen Sorge um das freche kleine Jungtier, das einfach keine Ruhe geben wollte und trotz offensichtlicher Unterlegenheit immer wieder Attacken auf die Mama startete… Als sich die Mutter wie “angepiekst” im Kreis drehte, habe ich gestaunt, wie schnell diese Tiere sein können, auch wenn sie oft ziemlich unbeholfen wirken.

    Deine Bilder und das Video von Tonja und ihrer kleinen Wilden sind wieder vom Feinsten. Laut lachen musste ich bei dem Video. Zu komisch, wie sich dieser kleine Gernegroß vor seiner Mama aufbaute und sie anbrüllte. Tonjas erstaunlich gelassene Reaktion hat mich beeindruckt. Letztlich bekam die Lütte aber doch ihren Willen und konnte ihren Hunger stillen.
    Die zärtlichen Momente von Mutter und Tochter haben mich danach besonders berührt.

    Meine Lieblingsfotos dieser Fotostrecke sind Nr. 3, Hertha, die vorwurfsvoll und fordernd vor Tonja steht, Nr. 10, die Kleine sitzend im Höhleneingang, beide Tatzen gegen die Wand gestemmt, das darauffolgende, Nr.11, Nr. 23, Hertha auf der Scholle stehend – toll! – und alle Schmuse- und Kuschelbilder.

    Danke für diese schönen Eindrücke aus dem Tierpark und natürlich für das Spatzen-Frollein zum Schluss!

    Viele Grüße
    Anke

  2. Dankeschön,liebe Monika,es ist nochmal eine feine “Nachlese” für mich!
    Der Zukünftige von Herthalein braucht mal viel Nervebstärke. 🙂

    Liebe Grüße von Brigitte

  3. Liebe Monika
    Erstens, danke fuer die gute Nachrichten ueber Kati.
    Es ist herzwaermend den kleinen Baumsctachler beim spielen mit Hertha zu vergleichen. Die Zwei sind putzmunter und liebevoll umsorgt.
    Ich freue mich sehr ueber deine wunderschoenen Aufnahmen.
    Hertha is so ihre Mutters Tochter
    Alles Knut Ralph

  4. Liebe Monika,
    ganz super Bilder/Video von dem kleinen Baumstachler und mit dieser verflixten Scheibe ist das so schwierig.
    Hertha zeigt ganz klar an was sie will und wenn es mit Gebrüll ist.
    Tonja hat die Ruhe weg und das ist gut so.
    Das Kind braucht bald etwas Erziehung denn wird sie größer dann kann sie sich nicht mehr einfach so mal auf Muttern setzen.
    Vielen Dank, ganz bezaubernde Bilder von den jungen Wilden im Tierpark
    Liebe Grüße Moni K

  5. Baumstachler sind super-neidlich – was in Deinen herrlichen Aufnahmen und dem noch herrlicheren Video sehr gut rüberkommt. Ganz besonders süß finde ich die Stelle im Video, wo das Kleine der Mutter den Berg hinab davonrennt – ganz im Stile “Hasch mich ! – Ich bin der Frühling!” 🙂 🙂

    Das “Sie haben sich aber trotzdem lieb!” ist wirklich sehr tröstlich, wenn man dieses lästige, aber eben auch süße Kind so frech ihrer Mama gegenüber agieren sieht! . . . Besonders gefällt mir das FOTO, wie TNJA unten liegt und HERTHA ihren Kopf in Mamas abwehrende Hand legt. TONJA hat beeindruckende Krallen. Und auf dem Bild sehen die bieden so entzückend aus, obwohl die Situation gar nicht so entzückend gewesen sein mag . . .

    Aber süß isse halt doch, die kleine ‘Rotzgöre’! 😉 🙂

    Und Dein Spatz wie immer sowieso.

    Danke, MONIKA de BERLIN!

  6. Vielen Dank liebe Monika.
    Viele Gruesse an Tonja und Hertha.

  7. Dear Monika,

    Anni’s baby is ever so cute! How lovely to see them play together. The photos and the video are wonderful! It was so funny to see the little one doing pirouettes! 🙂

    Hertha is as cheeky as always and she never hesitates to ‘give a piece of her mind’ when she thinks it’s needed … and she uses both her voice and her body language as we can see and hear in the video. 🙂

    Of course, the young lady loves to cuddle with mama, too. Hmm, maybe she knows Tonja can’t resist her wishes after all that sweetness. 🙂

    Like all polar bear cubbies Hertha loves to use mama as both a matresss and a cushion. Tonja is a patient mother and doesn’t mind.

    I’m very impressed by how Hertha manage to climb on the ice float! She already is a really multi talented polar bear!!

    Thank you so much for this charming report!

    Hugs from Mervi

  8. Wer kann diesem kleinen Frechdachs schon boese sein und Tonja ist so lieb und geduldig. Die Baumstachler sind wirklich lustig. Danke für die tollen Bilder.

    Liebe Grüße, Erika

  9. Liebe Monika

    Ja Hertha hat ein starkes Stimmchen. Und auch ihre Beisserchen können sich sehen lassen!!

    Die Baumstachler Rangelei ist herzallerliebst.

    Danke Dir für die netten Bilder und die aufschlussreichen und sehr unterhaltsamen Videos.

    Liebe Grüße
    Anita