Zoo Hof am 16.6.19

Jul 1st, 2019 | By | Category: Zoos in Germany

1.7.2019 von MoniK

Unsere diesjährige 5-Tagestour mit den Tiergartenfreunden führte uns zuerst in den Zoologischen Garten nach Hof. 1954 gegründet, ist er mit dem benachbarten Botanischen Garten Teil des alten Bürgerparks Theresienstein, über der Saale am Rande der Stadt gelegen.

Als einziger Zoo Oberfrankens beherbergt er auf etwa nur 2 ha über 100 Tierarten in vielen begehbaren Gehegen, einem Savannen- und einem Nachthaus.

Anfang April 2017 verstarb der langjährige Direktor Herr Gutkowski, seine Nachfolge trat die erst 28jähriger Sandra Dollhäupl an. Die gebürtige Nürnbergerin hat nach ihrem Biologie- und Zoologie-Studium auch im Tiergarten Nürnberg gearbeitet.

Nicht städtisch, nur finanziert von Verein und Sponsoren wird sehr viel geboten. Der Restaurationsbetrieb bietet einiges auf der Speisekarte, da kann sich so mancher großer Zoo etwas abgucken.

Erstaunlich was alles möglich ist mit viel Einsatz und der Liebe zum Detail.

1-P1890006 (2)

der Waschbär schaut schon sehr streng

31-Waschbär

Die Jungtiere bei den Präriehunden sind leider schon sehr groß

05-Präriehunde

Schneeule

29-Schneeeule

Ein schönes großes Luchsgehege und die Luchse waren für die Besucher gut zu sehen

08-Luchs

Das Savannenhaus, ein kleiner Dschungel mit viel Federvieh, Nagern, einigen Schlangen/Echsen und Fischen

Flammenkopf-Bartvogel

58-Flammenkopf-Bartvogel

Buschschliefer

09-Buschschliefer

Tupaja

12-Tupaja

Rotschnabeltokko

60-RotschnabelTakko

Kuba-Baumratte

15-Kuba Baumratte

Ein kleiner Esel, Jungtiere bei den Pampashasen

57-P1890151 (2)

20-Pampashasen

21-Jungtier

Glück haten wir bei Stachelschweinen und Nasenbären, sie wurden gerade gefüttert.

52-P1890103 (2)

Vier weibliche Tiere und ein noch Kleines, da war viel Bewegung und die Kleinste raste mit aufgestellten Stacheln durch das Gehege.

56-P1890119 (2)

26-P1880962 (2)

24-Nasenbär

Mein persönlicher Höhepunkt war die begehbare Großvoliere für Papageien und allerlei Federvieh.

41-P1890027 (2)

48-P1890062 (2)

47-P1890058 (2)

40-P1890026 (2)

42-Zebrafink

Leider blieb keine Zeit um den großen botanischen Garten nebenan zu besuchen.

Nach diesem schönen Zwischenstopp ging unsere Fahrt weiter – Berlin wir kommen!

Das Album

Tags:
Share |

11 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Moni,
    Du hast wieder einen für mich unbekannten Zoo besucht. Der Waschbär ist sehr hübsch und die Präriehunden sind sehr unterhaltsam. Der Luchs beobachtete Dich sehr genau 🙂
    Die begehbare Vogelanlagen mag ich sehr.
    Hugs
    Ludmila

  2. Liebe Monika!
    Danke für Deinen Bericht über diesen recht unbekannten, kleinen, aber feinen Zoo!
    Wie schön, dass die Tiere dort auf angemessenen Anlagen leben und mit viel Einsatz gut versorgt werden.

    Waschbären sind ohne Frage ausgesprochen niedlich, ich begegne ihnen aber mit Vorbehalt, da sie schnell zu Schädlingen werden, was die heimische Tierwelt anbelangt.

    Auch wenn die Jungtiere der Präriehunde in Hof schon groß sind, putzig und interessant zu beobachten waren sie sicher allemal. Ich finde sie oft attraktiver als manch großes Tier, weil bei ihnen immer etwas los ist – falls sie zu sehen und nicht in ihrem Bau untergetaucht sind.

    Der Luchs war sicher noch jung, ihm fehlten die Puschel auf den hübschen Ohren…

    Sehr süß finde ich das “auf Krawall gebürstete “Stachelschwein-Mini. Der kleine Esel, der kecke Buschschliefer und das Mara Jungtier haben mich ebenfalls erfreut. Alle Tiere wirken auf den Fotos gesund und munter; es wirkte, als würden sie sich über Euren Besuch freuen.

    Die begehbare Großvoliere wäre wahrscheinlich auch mein Highlight gewesen. So viele farbenprächtige und schöne Vögel, ich wäre da erst mal nicht mehr ´rausgekommen.
    Das Pfauen Porträt ist toll!

    Viele Grüße
    Anke

  3. Liebe Monika

    Das ist eine echte Neuigkeit für mich. Hof hat einen Zoo!!! Auch wen er klein ist, ist auf jeden Fall besuchenswert.
    Danke Dir für die Info und für die schönen Bilder.

    Liebe Grüße aus München
    Anita

  4. Dear Monika,

    What a wonderful zoo you have presented to the readers of Knuti’s Weekly again! I’m really amazed of how many nice zoos there are in Germany. The Zoo Hof is not so big but very charming!

    I fell in love with the cute raccoon and the praerie dogs are adorable. The lynx looks also very lovely lying on the tree branch.

    All the birdies are, of course, worth a visit, too.

    I don’t know what ‘Buschschliefer’ is in English but this cutie pie certainly stole my heart. 🙂

    My favourite this time is the beautiful donkey! I simply love donkeys!

    The coaties are, naturally, very lovely just like all the animals in this charming zoo. Thank you so much for presenting it to us!

    Hugs from Mervi

  5. Liebe Monika,

    kleinere Zoos haben ihren besonderen Reiz, erst recht, wenn sie wie der in Hof
    durch viel Engagement und Eigeninitiative unterhalten werden.
    Vor allem kommen hier die etwas weniger spektakulären Tiere mehr zur
    Geltung und das Vogelhaus kann sich allemal sehen lassen.
    Hoffentlich können sich in Hof die Nasenbären noch lange vermehren,
    was in anderen Zoos mittlerweile untersagt ist.

    Danke für deinen interessanten Bericht und schönen Fotos!
    Britta-Gudrun

  6. Vielen Dank liebe Monika.
    Viele Gruesse an die Tiere im Zoo Hof.

  7. Liebe Monika
    Du hast richtig geschrieben “Alles Moeglich ist mit viel Einsatz und Liebe zu Detail”.
    Die Tiere sind passend fuer einen kleinen Zoo und alle sind sehr interessant.

  8. Liebe Moni,

    auch ich habe vom Zoo in Hof noch nichts gehört, geschweige denn gesehen. Deshalb freue ich mich über Deine Fotos sehr. Außerdem ist es auch mal eine kleine Abwechslung zwischen unseren ganzen Eisbären-Babys.

    Ich finde Waschbären sind putzige Tiere. Leider sehe ich unsere Waschbären im Tierpark überhaupt nicht. Präriehunde sind auch sehr putzig.

    Etwas verliebt habe ich mich in den Flammenkopf-Bartvogel. Was für ein hübsches Vögelchen.

    Die begehbare Voliere ist super.

    Besonders süß ist natürlich das kleine Stachelschweinchen und das Eselchen. Den Kleinen könnte ich glatt klauen.
    Wie ich sehe, wurden die Alpakas in Hof auch geschert. Ich habe am Sonntag unsere Alpaka-Familie gesehen, und sie waren alle “nackt”. Und Ophelia sieht diesmal richtig häßlich aus.

    So, und jetzt freue ich mich schon was Du aus Berlin zu berichten hast.

    Liebe Grüße
    Monika

  9. Liebe Monika!

    Ein wunderbarer kleiner Zoo, danke fürs Zeigen. Schön auch andere Tierparks zu sehen, von denen wir noch nie etwas gehört haben. Die Praeriehunde sind suess und viele Tiere kenne ich gar nicht.

    Liebe Grüße, Erika

  10. Liebe Moni,mir hat der kleine aber schöne Zoo sehr gut gefallen.Deine Bilder sind wie immer toll !
    Liebe Grüße
    Erika

  11. Und wieder stellst Du uns einen – wie ich meine – bis dato hier völlig unbekannten Zoo in Wortn und Deinen typisch besonders schönen Bildern vor. . . . Das ist schon toll, wie wir so Dinge sehen und erfahren, die sonst an der Mehrzahl von uns völlig unbemerkt vorbeigegangen wären! Hof war mir bisher nur als Weber-Stadt ein Begriff, da ehemals u.a. auch in der Textilbranche unterwegs . . .

    Der Waschbär ist nach der interessanten Einfühung (Kompliment an die neue Direktorin und alle sonstigen noch Verantwortlichen!) schon mal der erste ‘Knüller’! Jetzt muss ich mir erst einmal die Lachtränen aus den Augen wischen!

    Und interessante neue (mir zumindest) Tierarten stellst Du in wahrlich wiede top-schönen Bildern vor.

    Herrliche bunte Vögel!

    Danke Dir, liebe MONI K – Deinem Album widme ich mich auch gleich noch, ganz sicher mit Vergnügen!