OKAPIs in Love – Berlin 03.08.2019

Aug 13th, 2019 | By | Category: Featured articles

13.8.2019 by/von Dumba, English / Deutsch

Probably you remember that I stated several times I found it not fair we don’t grant some more privacy to the animals in zoos. You will soon understand.

Wahrscheinlich erinnert Ihr Euch, dass ich mehrfach vermerkt habe, dass ich es nicht fair finde, wenn wir den Tieren nicht ein Minimum an Privatsphäre lassen. Ihr versteht schon.

This time I couldn’t simply avoid to not being very discreet. As I was next to the okapis anyway because there all near was the place of performances and interviews, I stayed with them rather often and long. When I got aware what’s going on, I found the behavior of the obviously young (!?) couple there so interesting and sweet I did really observe them whereas privacy would have been ‘the moment of privacy’. Now, see yourself and deliver your judgement afterwards!

Diesmal konnte ich es aber nicht vermeiden, ziemlich indiskret zu sein. Da ich ohnehin wegen der in dieser Ecke stattfindenden Vorstellungen und Interviews in der Nähe war, ging ich öfter hin und blieb immer relativ lange. Als mir klar wurde, was sich da abspielte, fand ich das Verhalten des offenbar jungen (!?) Paares so interessant und niedlich, dass ich sie wirklich intensiv beobachtete, wobei das Gebot der Stunde doch eher Diskretion gewesen wäre. Seht selbst und dann urteilt!

They couldn’t get close enough! – Sie konnten sich nicht nahe genug kommen!

okapi1

Sometimes one didn’t see where one of them began and the other did end – complete mixture of legs.

Manchmal konnte man nicht sehen, wo der eine begann und der andere endete – kompletter Beine-Mix:

okapi2

Lady Okapi sometimes pretended not to be interested. – Lady Okapi gab manchmal Desinteresse vor.

okapi3

Of course she WAS interested, as you can see when looking closely the following pics.

Oh nein, sie war sogar sehr interessiert, wie die folgenden Bilder eindrucksvoll zeigen.

okapi4

okapi5

okapi6

okapi7

Die Bein- und Feinarbeit des Herrn 🙂

okapi8

Two or three times it only looked like success but was just an affair of a second. Poor couple!

Zwei oder drei Male sah es nach Erfolg aus, dauerte aber nur Sekunden. Armes Okapi-Pärchen!

okapi9

Strange but so beautiful faces – Seltsame aber schöne Gesichter

okapi10

okapi15

The famous long tongue – Die berühmte lange Zunge

okapi11

Onlookers //Zaungäste:

Two fishes in the Okapis’ pond – most probably catfish(!?)

Zwei Fische im Okapi-Teich – höchstwahrscheinlich Welse(!?)

okapi12

okapi13

Little sparrows caring about their feathers on an old tree trunk in the Okapis’ enclosure.

Kleine Spatzen, die sich auf einem großen morschen Stamm in der Anlage der Okapis ihr Gefieder putzten.

okapi14

Complete Album

THE END // ENDE

Tags:
Share |

11 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Dumba,
    die Bilder von Okapis sind sehr schön. Das Paar ist wirklich noch jung und unerfahren. Ich glaube die Tiere finden die Paarung als einen gesunden Akt und schämen sich nicht das in der Öffentlichkeit zu machen.
    Hugs
    Ludmila

  2. Liebe Dumba!
    Danke für die schönen und seltenen Bilder des “verliebten” Okapi-Paares Bashira und Suri im Berliner Zoo.

    Ich finde es einfach schön, dass die zwei nach anfänglichen Schwierigkeiten miteinander harmonieren.
    Allerdings hat Suri Bashira schon öfter gedeckt, leider bis jetzt ohne Ergebnis.
    Inzwischen wird vermutet, dass Suri evtl. zeugungsunfähig ist und er wird wohl Ivos Schicksal teilen, wenn Bashira weiterhin nicht trächtig wird.

    Ich freue mich jetzt einfach darüber, dass die beiden gut miteinander auskommen und bleibe – vorsichtig – optimistisch. Übung macht ja bekanntlich den Meister…

    Liebe Grüße
    Anke

  3. Dear Dumba,

    Even though I agree with you that the animals need some privacy I understand that it was impossible to close your eyes or turn your back when you witnessed the romantic scenes in the okapis’ enclosure.

    Your photos are really great! In the second photo it looks like there was a new species of ‘multi legged okapi’. 🙂

    It’s fun to see that even an okapi lady doesn’t want to be too easy catch. 🙂

    Thank you so much for this sweet report! It’s wonderful to see this beautiful couple getting along so fine. Maybe the romantic moments will be a little longer next time …. 🙂

    Hugs from Mervi

  4. Eine schöne Bildstrecke !
    Okapis gehören mit zu
    meinen Lieblingstieren.

  5. Liebe Dumba,

    Okapis sind sehr hübsche und elegante Tiere.
    Ich meine immer: sie konnten sich nicht richtig entscheiden,
    ob sie lieber so groß wie eine Giraffe oder schnell wie ein Zebra werden wollten – kleiner Scherz!

  6. Liebe Dumba

    Immer diese Spanner 🙂
    So haben wir sehr interessante und schöne Bilder gesehen.
    Ich danke für Deine Bereitschaft zur Indiskretion. Ich sag´s auch nicht weiter….

    Liebe Grüße,
    Anita

  7. Sehr rücksichtsvoll, liebe ANITA ;-)))))
    Vielen Dank für Dein lustiges Feedback.

    – – –

    Auch LUDMILA, ANKE B, MERVI, CHRIS und BRITTA-GUDRUN vielen Dank für ihre Reaktionen!

    – – –

    ANITA und BRITTA-GUDRUN (und auch MONI K, falls sie mal hereinschaut!) wünsche ich heute einen besonders schönen Feiertag mit noch etwas angenehmer Wärme. . . . . . . Hier lässt sich leider Herbstliches schon nicht mehr ganz übersehen/überfühlen (sehr gemischtes Wetter, sprich: oft für meinen Geschmack schon zu viele Grau-Anteile, viele Blätter haben schon braune Stellen – auch ohne Krankheiten – und es ist deutlich kühler bis kalt. Heute Morgen hatte ich nach einer halben Nacht geöffneten Fensters gleich einen bösen und relativ lang anhaltenden Hustenanfang. grrrrrr . . . ).

    Macht et juut – und denkt an die ‘Beinarbeit’! ;-)))))))))

  8. . . . HustenANFALL natürlich . . . (ô-ô – es kann nicht mehr lange dauern, bis ich mal Schuhe oder Brille oder weiß der Kuckuck was im Kühlschrank finde . . . .).

  9. liebe Dumba,
    vielen Dank für Dein Okapi-Special, sie haben eine besondere Schnute und sind hübsch gezeichnet an den kräftigen Schenkeln. Solchen Fischen wie im Okapi Teich wollte ich bei einem Bad im See nicht zu nahe kommen aber sicher würden sie bei meinem Anblick sofort die Flucht ergreifen. Die Spatzen sind goldig und finden überall ein Plätzchen zum Wohlfühlen.
    liebe Grüße nach Berlin
    Filomena..

  10. Dear Dumba
    Catching up on Knutis Weekly in the lobby of one of the big hotels in Copenhagen before going to the Zoo.
    I am sure the gentle Okapis do not mind sharing their romance with us

  11. Liebe Dumba,

    schöne Fotos hast Du von den beiden Turteltauben gemacht.
    Die Beiden sind schon seit einigen Wochen auf Kuschelkurs.

    Bashira ist im Jahr 2013 im Zoo Berlin geboren. Sie ist also schon sechs Jahre alt. Suri kam später aus einem anderen Zoo dazu. Ich denke, dass er ungefähr im gleichen Alter ist.

    Vielleicht klappt es ja doch noch eines Tages mit Nachwuchs.

    Liebe Grüße
    Monika