Hertha hat Spaß mit dem neuen Spielzeug

Sep 8th, 2019 | By | Category: What's up in Berlin 2019

8.9.2019 von Monika aus Berlin

Heute folgt nun die Fortsetzung des Berichtes vom 23.08.2019.

Zuerst hatte ja Tonja das Dino-Ei in Beschlag genommen, und Hertha musste zusehen.

Nach ein paar Stunden durfte auch Hertha mit dem Ei spielen, und das tat sie mit großem Eifer und hatte viel Spaß.

Aktuell versucht Hertha ausdauernd und mit voller Kraft auf die Scholle zu kommen. Aber es fehlt noch ein kleines Stückchen. Es wird aber bestimmt nicht mehr lange dauern.

Kraft hat sie ja. Das sieht man daran, dass sie die schwere Rolle schon gut im Griff hat.

Hertha lernt schnell, und guckt immer ganz genau, was die Mama macht. So steht sie jetzt auch schon aufrecht um die Bälle zu werfen.

Besonders niedlich finde ich diesen Blick durch die Beine hindurch. Auch diese Stellung hat sie sich bestimmt von Tonja abgeguckt.

Das macht Tonja auch oft

Auch die Bärengymnastik hat sie sich von Mama abgeguckt. Allerdings macht Hertha diese nicht an Land, sondern im Wasser. Sie ist aber auch wirklich ein kleiner Wasserfloh. Sie ist tagsüber fast die meiste Zeit im Wasser.

Das Pfleger-Team sorgt immer für abwechslungsreiche Beschäftigung. Das Spielzeug wird oft gewechselt. Für die großen Sachen, wie das Surfbrett und die Rolle kommt extra ein Bagger.

Das Dino-Ei wurde inzwischen auch aus dem Wasser geholt, und irgendwann bekommen die Bärinnen es wieder. So kommt keine Langeweile auf.

Tonja ist wirklich eine liebevolle Mama mit starken Nerven, und offenbar auch einem starken Rücken. Denn der kleine Wonneproppen wiegt inzwischen ca. 85 kg.

Die Kuschelzeiten zwischendurch sind immer sehr schön

Kontraste

Zum Schluss noch zwei Videos von den Beiden. Viel Spaß!

Tags:
Share |

8 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Monika!
    Danke für diesen schönen Bericht über die verspielten Eisbären im Tierpark und Deine gewohnt fabelhaften Bilder!

    Hertha ist ganz klar die Tochter ihrer Mutter und hat sich viel von ihr abgeschaut.
    Zum Piepen sind die Bilder, als sowohl Tonja als auch Hertha verschmitzt von unten durch ihre Vorderbeine gucken, Herthas Kampf mit der Riesenrolle oder ihre Versuche, auf die Scholle zu gelangen.

    Wunderbar sind auch die Schmuse-Fotos mit ihrer Mutter.
    In Abwandlung eines alten Hollies Titel https://www.youtube.com/watch?v=iPDl9yKSnDE könnte man Tonja zu dem Bild, auf dem Hertha es sich auf dem Rücken ihrer geduldigen Mutter gemütlich macht, die Worte in den Mund legen: “She Ain´t Heavy, She´s My Daughter”…

    Ich glaube, dass Hertha derweil die beste Zeit ihres Lebens hat und hoffe, dass sie ihre Energie und Spielfreude behält und sie das, was sie jetzt lernt, in ihrer hoffentlich glücklichen Zukunft positiv nutzen kann.
    Vielen Dank fürs Teilen!

    Liebe Grüße
    Anke

  2. Dear Monika,

    There’s do doubt that the Dino egg is a big HIT! 🙂 Both Tonja and Hertha have so much fun with it – even though there are small arguments of whose turn it is to play with the new toy. 🙂

    Hertha is such a funny girl and knows how to entertain herself both in the water and in the land. She will soon climb the ‘white mountain in the water’ – that’s for sure!!

    All the photos are fantastic but maybe I can mention the similar photos of the mother and the daughter where they’re peeking through their paws. Hilarious! Even the gymnastics photo is ever so cute!

    Hertha Berlin are the godfathers of Hertha but I’m sure she’s supporting even the Eisbären. At least she loves to play with the big puck. 🙂

    Of course, I love to see Tonja and Hertha in a cuddling mood, too! They are sooooo lovely together!

    Thank you so much for this wonderful report with great photos and videos!

    Hugs from Mervi

  3. Liebe Monika und Mervi
    Dein Bericht und Photos zeigen deutlich wie gut Tonja die kleine Hertha unterrichtet hat.
    Aber auch hat sie von Vater Wolodja seine Liebe Spielzeuge zusammen zu bringen. Auch wie er rannt sie und dann springt lang ins Wasser. Beide Eltern machen die name Ursus Maritimus alle Ehre.
    Leider konnte ich nur in April und August Hertha selbst erleben. Zum Gluck hat Knutis Weekly ihr Lebenslauf gefolgt und es ist so schoen gewesen.

  4. Liebe Monika,

    sehr niedlich und schön ist das wieder alles!

    Schönen Sonntag und liebe Grüße von Brigitte.

  5. Liebe Monika,

    deine Fotos und Videos mit Hertha und Tonja sind wirklich grandios!
    Ein niedliches Highlight jagt das andere – vom Guguck durch die Beine,
    den gewagten Sprüngen auf und mit dem Ei sowie dem Ritt auf Mutters Rücken,
    ist eines schöner als das andere.

    Wie intensiv und ausdauernd Hertha spielt, springt und klettert ist einmalig schön anzusehen.
    Die Taktik der Pfleger mit dem Austausch auch des besonders beliebtem Spielzeug
    sind sie auf dem richtigen Weg, das Interesse daran zu erhalten bzw. wieder zu
    erneuern, so soll das sein.
    Das Erklimmen der Scholle ist nur noch eine Frage von wenigen Zentimetern im Wachstum
    ihrer Beine.

    Vielen Dank für deine wieder so prachtvollen Fotos von diesem wunderbaren Mutter-Kind Spielnachmittag!

    Herzliche Grüße
    Britta-Gudrun

  6. Hertha zeigt unerschöpfliche Energie beim spielen.
    Die Kuschelbilder sind schön. Das Graubärchen
    gefällt mir besonders gut ! 😉

  7. So eine suesse Maus! Hertha und ihre Mama sind ein Superteam, danke fuer die tollen Bilder!

    Liebe Gruesse, Erika

  8. Dear Monika,

    Amazing photos!!

    Thank you!!

    xo k-j

Leave Comment