Quintana steht auf oder doch nicht???

Sep 1st, 2019 | By | Category: Munich/München

1.9.2019 von Anita – Quelle: UliS’ Forum

Was ist das wohl?

Und wem gehört diese wunderschöne Tatze?

Und das schlafende Bärchen, wer ist sie?

Genau, Quintana! Und dieses Mal ist sie müde und sieht dabei bezaubÄRnd aus.

Im Video könnt ihr zu sehen, wie Quintana morgens ihren Tag beginnt, oder etwa doch nicht??

Quintana plantscht

Wer so ausgeschlafen ist, der kann auch im Anschluss fröhlich spielen. 🙂

Und das gibt es hier zu sehen.

Tags:
Share |

7 comments
Leave a comment »

  1. BezaBÄRnd, indeed!
    Jetzt, nachdem ich das erste Video angesehen habe, möchte ich am liebsten schnurstracks wieder ins Bett. Und wie schön QUINTANA sich von Zehen hinten bis vorne lang ausstreckt, macht jedem Menschlein große Knkurrenz!.

    Deine Idee mit dem kleinen Rätsel durch die großartigen Bilder zu Beginn war gelungen.
    Aufgrund des ersten Bildes wäre ich nie auf eine Eisbärentatze gekommen.
    Und die peu-à-peu Auflösung mit den folgenden 2 Bildern: herrlich!

    Vielen Dank, liebe ANITA, schon mal für diesen Teil. Und jetzt gucke ich mir auch gleich noch das zweite Video an, das wohl etwas ‘aufgeweckter’ sein wird . . (!?)

    …..

    Richtig geraten. . . Erfrischend schon beim Zugucken und fröhlich – wie schön!

    Auch Deine Musikauswahl zu den beiden Videos war wieder sehr passend.
    Beim zweiten Video passten gelegentliche sogar die Takte der Musik zu QUINTANAs Bewegungen!

    . . .

    Fazit zumindest vom Sehen aus zweitem Auge:
    Ein so entspannt wie fröhlicher Eisbär . . .

  2. BezauBÄRnd . . . naturellement. Oh – mon dieu!

    KOnkurrenz

    gelegentlich

    (roll eyes!
    ” 6 – Setzen!” . . . nö-nö-nö: “6 – Raus!”)

  3. Liebe Anita!
    Genau die Reihenfolge die ich mir aussuchen würde: erst ein genüssliches und ausgedehntes Nickerchen in einer netten kühlen Sandkuhle oder im grünen Gras und dann ein Bad im Pool – der perfekte Sommersonntagnachmittag…
    Da Du es bist, die den Beitrag eingestellt hat, habe ich gleich richtig geraten… 😉
    Quintana sieht hinreißend aus und könnte in absehbarer Zeit einem hübschen Kerl den Kopf verdrehen.
    Danke für diese schönen Bilder!

    Liebe Grüße
    Anke

  4. Liebe Anita,

    auf der faulen Bärenhaut liegen kann Quintana inzwischen auch sehr gut, obwohl sie keineswegs ihren jugendlichen Übermut verloren hat. Aber so in sich ruhend sieht sie auch ganz fantastisch aus. Sie ist richtig erwachsen geworden, sodass ich sie wohl kaum noch von Giovanna unterscheiden könnte.

    Ich freue mich sehr zu sehen, dass die wilde Hummel die Trennung von ihrer Mutter nun wohl doch halbwegs gut verkraftet hat und auch gerne wieder ihren Wasserspielen nachgeht.

    Vielen Dank für die beiden schönen Videos und liebe Grüße!
    Britta-Gudrun

  5. Dear Anita,

    The quiz was quite easy – alhtough I wasn’t quite sure if it was Giovanna’s or Quintana’s paws at first glance …. 🙂

    Quintana looks so relaxed laying in the grass. Watching the video made me think Monday mornings when I was still working. 🙂 A peacefully sleeping beautiful polar bear is balm to our souls!

    Of course, after a nap it’s necessary to let all the energy get out and Quintana certainly knows how to do it! In Hellabrunn the visitors have a fantastic chance to watch the polar bears and I’m sure everybody was happy watching the playing sweetie.

    Thank you so much for this charming report!

    Hugs from Mervi

  6. Liebe Anita,

    schön, mal wieder Quintana hier zu treffen.
    Sie ist eine richtige schöne junge Dame geworden.
    Na ja, kein Wunder. Erst der Schönheitsschlaf und dann ganz in Ruhe aufstehen, oder auch nicht. Bloß keinen Stress.
    Das hast Du schön im Video festgehalten.

    Aber genauso freue ich mich darüber, Quintana so ausgelassen spielen zu sehen. Vielen Dank.

    Liebe Grüße nach München
    Monika

  7. Liebe Anita!

    Es ist toll, Quintana so entspannt zu sehen, sie ist ein wunderschoenes Eisbaermaedchen geworden. Das Bilderraetsel ist lustig, danke fuer die wunderbaren Bilder.

    Liebe Gruesse, Erika

Leave Comment