Hertha und Tonja- Ein Hütchen für Mama

Oct 14th, 2019 | By | Category: What's up in Berlin 2019

14.10.2019 von Monika aus Berlin

Am Anfang des Weges zu den Eisbären steht jetzt diese Skulptur.

Eigentlich wollte ich ja die Bilder zeigen, als die beiden ein noch größeres Dino-Ei bekommen haben, aber das muss noch ein bisschen warten. Ich zeige heute die aktuellen Bilder vom 24.09.2019, weil ich diese Fotoserie von Tonja und der quirligen Hertha einfach so niedlich finde.

Tonja und Hertha auf der Anhöhe. Tonja wollte ein Schläfchen machen, nachdem die beiden schon etwas länger im Wasser gespielt hatten. Da hat sie die Rechnung aber ohne ihre kleine Nervensäge gemacht. Hertha fand keine Ruhe und spielte mit einem Stück Holz. Wenn es runter fiel, hob sie es wieder auf und spielte weiter.Und wieder bewies Tonja, was für eine Engelsgeduld sie hat.

Hertha hat eine Idee!

Es wird bald Winter. Und damit Mama nicht friert, braucht sie einen Hut.

Ja, paßt!

Mama du siehst gut aus! Der Blick von Hertha ist köstlich. 🙂

Im Becken der Eisbären gibt es zurzeit auch Frösche.

Diese Libelle saß genau vor mir auf der Beckenumrandung.

Seit Tagen beobachte ich die Spinne im Netz. Das Spinnennetz befindet sich auch am Rand vom Gehege. So ein Spinnennetz muss wirklich sehr stabil sein., Es regnete und stürmte inzwischen, und die Spinne sitzt immer noch in ihrem Netz, das sehr stabil zu sein scheint. Faszinierend!

Ja, alle wollen die Eisbären sehen. Auch die Vier- und Sechsbeiner.

Die beiden sind aber auch ein tolles Team.

Give me five

Hier geht’ s zum Video von den beiden Süßen

Tags:
Share |

11 comments
Leave a comment »

  1. Dear Monika,

    After a few day’s problems with the editor it was the greatest pleasure to ‘re-start’ publishing your wonderful report!

    The polar bear statue is very cute and welcoming.

    All the photos are fantastic but, of course, the ones where Hertha is putting a hat on Tonja’s head are especially funny.

    Even the frog looks very cute and the spider is a great artist!

    Thank you so much for the great photos and the lovely video!

    Hugs from Mervi

  2. ” Ach Mama, du bist ja so kuschelig und ich hab dich so lieb wie mein Holzspielzeug!”

    Liebe Monika,
    das sind grandiose Fotos und du hast einen echten Glückfall mit diesen
    bezaubernden Spielszenen erwischt und sehr lustig kommentiert.
    Wie Hertha den “Hut” der Mama betrachtet ist einfach göttlich!

    Im Video sieht man das wahre Ausmaß von Tonjas Geduld, die ihre
    Kleine so liebevoll gewähren lässt, obwohl ihr ein Nickerchen viel lieber wäre.

    Auch Spinne und Libelle sind toll getroffen und die Frösche sind echte Überlebenskünstler
    unter Bären.

    Hab lieben Dank für das abendliche Highlight, das wir auch wieder dir,
    liebe Mervi, und deinen Bemühungen verdanken.

    Herzliche Grüße
    Britta-GUdrun

  3. Dear Mervi Fantastic to see Knutis Weekly up and running and with such a lovely story
    Liebe Monika Deine Frosch und Libellephotos sind Preisverdaechtig. Auch die Spinne im Netz.
    Aber deine Geschichte von Tonja und Hertha waermt meinen Herzen als ich hier in Oxford Library am Abend sitze.
    Dieses Bild
    http://up.picr.de/36879242pv.jpg
    gefaellt mir sehr. Es erinnert an einem Bild von meiner Mutter mit ihrer Mutter zusammen. Schoene Frauen mit Karakter und Intelligenz.

  4. Ober-putzig! datt allet!
    Bild Nr. 8 von oben kann man nur sagen: “Like mother, like daughter”.

    Das sechste Bild von unten ist zum Doppel-Quietschen! Dieser überlegen Blick – im wahrsten Sinne des Wortes ‘von oben herb’ – der kleinen Maus auf ihre Frau Mama – so was von köstlich!

    Frösche, Libellen und Spinnen sind zur Abwechslung auch mal ‘ne tolle Beigabe zu Eisbären!

    ‘Gimme 5’ ist auch sehr gelungen.

    Und nun noch das Video! . . . Mombi . . . . Wie nicht anders zu erwarten, ist das Video natürlich auch sehr schön: HERTHA ist das ‘geborene Perpetuum Mobile’ und TONJA ‘die Geduld in BAERson’.

    Vielen Dank, liebe ‘MONIKA de BERLIN’. Das war ein schöner Einstieg für mich in den späteren Abend.

  5. Liebe Monika!

    Vielen Dank für deine zauberhaften Fotos!
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Yeo

  6. Eine sehr schöne Fotoserie !
    Tonjas “Hut” ist natürlich der
    Hit und Herthas Blick dazu. 🙂

  7. Liebe Monika!
    Danke für die niedliche und lustige Bildfolge.
    Kleine Eisbären sind manchmal regelrechte Alleinunterhalter, die ihr Publikum durch ihre drolligen, fast anarchischen Einfälle in den Bann ziehen.
    Ich schließe mich meinen Vorschreiber(inne)n an, auch was die besonders herausgestellten Fotos angeht, und habe Mtgefühl mit Tonja, die wegen ihres vergnügungssüchtigen Duracellbärchens nicht zu einem Nickerchen kommt.
    Sie macht es genau richtig und lässt sie spielen bis sie müde wird…

    Viele Grüße
    Anke

  8. Liebe Monika,

    dankeschön für “Geschichten,die das Leben schreibt” und die niedlicher nicht sein können! 🙂

    Liebe Grüße von Brigitte.

  9. Liebe Monika!

    Du bist wirklich immer mit deiner Kamera da, wenn H erthalein eine Show abzieht, so kommen auch wir Nichtberliner in den Genuss dieser wunderbaren Bilder. Tonja ist echt die geduldigste Mama, die es gibt und klein Hertha weiss das ganz genau, sie hat ihre Mama aber auch ganz toll lieb!
    Das Spinnenbild und die Libelle sind phantastisch und die Froesche haben Mut. Danke fuers zeigen!

    Liebe Gruesse, Erika

  10. Liebe Monika,
    deine Entscheidung war goldrichtig diese Bilder zu zeigen!
    Tonja als Spielplatz für Hertha ist einfach zu köstlich. Tonjas Geduld ist sehr groß und dann auch
    noch eine hölzerne Kopfbedeckung verpaßt zu bekommen, einfach nur herrlich.
    Nicht nur Eisbären auch Frosch, Libelle und Spinne sind absolut gut getroffen.
    Vielen Dank, hat Spaß gemacht und das Video war das Sahnehäubchen für die schöne Fotoserie.
    Liebe Grüße Moni K

  11. Liebe Monika, vielen Dank für deine tolle
    Fotoserie. Da warst du zur
    richtigen Zeit vor Ort, um diese
    tollen Fotos und das tolle Video
    einfach nur schön. Dank auch
    an Mervi fürs einstellen bei Knutitours.
    Hug Gudrun

Leave Comment