Bei Quintana ist es nie langweilig

Feb 19th, 2020 | By | Category: Munich/München

19.2.2020 von Anita – Quelle: UliS’ Forum

Wenn man Quintana besucht, ist eigentlich immer etwas los. Weder Quintana langweilt sich, noch der Besucher. Daher sind solch` ruhige Momente schön.

Im Video gibt es allerdings die andere Quintana zu sehen. 🙂

Quintana im Regen

 

Quintana zeigt Euch heute, dass bär auch im Regen Spaß haben kann. – Übrigens, wer braucht schon eine klare Sicht durch die Scheiben wenn das was sich da hinter Scheiben tummelt, so viel Spaß hat.

Viel Freude mit dem Video wünscht Euch Quintana!

Tags:
Share |

13 comments
Leave a comment »

  1. Dear Anita,

    Quintana certainly is a turbo princess who knows how to entertain herself – and the visitors – even when the weather is rainy. 🙂

    I love to watch her in action and I would love to stay by the glass when she comes close to it!

    Thank you so much for the very entertaining report!

    Hugs from Mervi

  2. Liebe Anita,
    Quintana spielte sehr schön mit dem blauen Ball. Das Stück Holz wurde auch bespielt. Bei dem Regen und Spritzerei von Quintana hast Du mit Filmen nicht einfach gehabt 🙂
    Hugs
    Ludmila

  3. Quintana spielt sehr ausdauernd mit dem blauen Ei. 🙂 Wer
    stört sich schon am Regen, wenn man selbst im Wasser ist.
    Danke für die nette Video-Unterhaltung ! 🙂

  4. Liebe Anita,

    danke für die unterhaltsamen Videos der agilen Quintana.
    Richtig, wenn man erst mal nass ist, stört einen der Regen kaum.

    Liebe Grüße
    Briitta-Gudrun

  5. QUINTANA ist eine süße Maus und Du hast sie wieder schön ins Bild gesetzt. Vielen Dank, liebe ANITA.

    Besonders sind diesmal auch die aufkommenden Erinnerungen der ZOO-BERLIN-Besucher, die sich bei Deinem Video lebhaft an KNUT erinnern können, der seinen Hinterkopf ebenfalls oft mit Leidenschaft an der Besucherscheibe gerubbelt hat, was eindeutig – wie hier auch bei QUINTANA – ein Zeichen des Kontaktwillens mit den Besuchern war. . . . Fachleute mögen diese Ausdrucksweise im Zusammenhang mit einem Tier für albern halten, ich bin aber sicher, dass viele, die oft in einen Zoo und zu Eisbären gehen, die gleiche Beobachtung gemacht haben (!?).

  6. Uuuups – erst nach dem Lesen der anderen Kommentare sehe ich, dass da ja noch ein zweites Video ist (zuerst dachte ich, ich müsse nun wirklich etwas spinnen, weil ich nichts von dem, was die anderen erwähnen gesehen hatte. . . . Jo mei!

  7. Liebe Anita!
    Danke für die frischen Bilder der Eisprinzessin aus Hellabrunn!
    Es ist schön, zu sehen, dass sie wohlauf und guter Dinge ist.
    Klar, dass man ihr sowohl bei ihren Spielen, als auch bei den Ruhephasen dazwischen, auch bei Regen, gern zuschaut. Beschlagene Scheiben sind da nicht so wichtig.

    Ich hoffe, dass bald eine gute Lösung für sie und Giovanna gefunden wird.

    Viele Grüße
    Anke

  8. Liebe Anita
    Meinetachten ist es nicht so schlimm wann Giovanna und Quintana eine Maedchengruppe in Muenchen bildern. Giovanna hat erfolgreich drei Kinder schon und hat sich etwas Ruehe verdient. Auch sind es nicht so viele Plaetze fuer Eisbaeren zur Zeit.

  9. Liebe Anita,

    schön zu sehen, dass Quintana keine Langeweile hat, und sich auch ganz gut selbst beschäftigen kann.
    Aber ich finde auch mal schön, ruhende Bären zu beobachten.

    Irgendwie beneide ich Euch, dass Quintana in München bleibt. Wir müssen uns irgendwann von unserer kleinen Prinzessin trennen, und dann weiß man nicht wohin ihre Wege gehen.

    Ja der Regen ist manchmal nicht schön, wenn man gar nichts mehr durch die Scheiben erkennen kann. Aber in Deinem Video kann man noch ganz gut erkennen, was hinter der Scheibe passiert.

    Ich bin trotzdem froh, dass es bei unseren Eisbären keine Scheiben gibt.

    Liebe Grüße nach München
    Monika

  10. Ich danke Euch vielmals für Eure lieben Kommentare.

    Wie es nun mit den EisbärDamen in München weitergeht, steht wohl gerade aus der Do-to-Liste
    der Zoo-Verantwortlichen.

    Ich bin gespannt, was nun passiert.

    Ob eine Bärin geht oder ob es doch noch eine Mädelsgruppe gibt.??? Es soll wohl alles angedacht werden.

    Es bleibt also spannend. Dass etwas endlich passieren muss, steht außer Frage. Denn Stillstand ist nie gut. Auch bei Bären.

    Ich bliebe dran und werde berichten.

    Viele Grüße aus München
    Anita

  11. Liebe Anita,
    ich hoffe auch sehr, daß Quintana sehr bald einen Spielkameraden bekommt und daß es ihr nicht so
    ergeht wie Charlotte.
    Hoffen wir das beste für die Mädels in Hellabrunn und daß eine schnelle und sinnvolle Lösung gefunden wird.
    Danke Dir für deine schönen Videos!
    Liebe Grüße Moni K

  12. Liebe Anita!

    Danke fuer die wunderbaren Bilder. Ich bin gespannt wie es bei Euch in Muenchen weitergeht.

    Liebe Gruesse, Erika

  13. Liebe ANITA – ich muss mal außerhalb eines aktuellen Berichts von Dir nochmals auf GIOVANNA und QUINTNA zurückkommen. . . . Du schreibst immer so liebevoll, zwar wohl schon mal besorgt, aber nie dramatisch. Nun habe ich aber schon 2 x bei ‘Jens’ Foto-Serien ohne Begleittext, noch Kommentare entdeckt, die wirklich niederschmetternd auf mich wirken. Ich will wahrlich kein großes Fass aufmachen. Aber was ist denn da los? Die beiden wirken auf mich auf den Fotos geradezu verwahrlost: sehr seltsame Tatzen bei GIOVANNA und eine Verletzung unterm Kinn und bei beiden merkwürdige Haltungen von Körper und Kopf . . . .

Leave Comment