Eisbärin Nanook verlässt Gelsenkirchen

Jun 25th, 2020 | By | Category: News from the Bear World

25.6.2020 – Quelle: Pressemeldung, Zoom Erlebniswelt

Eisbärin Nanook verlässt nach zweieinhalb Jahren die ZOOM Erlebniswelt. In München teilt sie sich die Anlage mit einer fast gleichaltrigen Eisbärin, die zufälligerweise auch Nanuq heißt!

nanook4

„Es war eine sehr außergewöhnliche und tolle Zeit, die Geburt der Eisbärin mitzuerleben und dann zu sehen, wie sie aufgewachsen ist“, sagt Nadja Niemann, Kuratorin der ZOOM Erlebniswelt. Nanook sei Besuchern wie Tierpflegern ganz besonders ans Herz gewachsen, so die Zoologin weiter. Dennoch sei von Anfang an klar gewesen, dass sie eines Tages gehen müsse. „Jetzt freuen wir uns, dass sie ein schönes neues Zuhause mit guter Gesellschaft bekommt.“

nanook3

In der Natur trennen sich Mutter und Jungtier nach zwei bis drei Jahren. „Der Abnabelungsprozess zwischen Eisbärmutter Lara und Nanook hat bereits stattgefunden“, so Nadja Niemann. Dass Nanook nun die Möglichkeit hat, nach München umzuziehen, beruht auf der Empfehlung des Europäischen Erhaltungszuchtprogrammes (EEP).

nanook2

Das EEP koordiniert den Austausch von Tieren für den Erhalt der genetischen Vielfalt in europäischen Zoos. „Es wird immer schwieriger, Eisbären in andere Zoos zu vermitteln“, sagt Kuratorin Niemann. Da nur noch wenige Zoos Eisbären hielten, seien die Plätze für Nachwuchs sehr begrenzt und eine koordinierte Zucht daher besonders wichtig.

Nanook wurde am 04. Dezember 2017 im Gelsenkirchener Zoo von Eisbärmutter Lara geboren. Sie war das erste Eisbärbaby der ZOOM Erlebniswelt. Voraussichtlich wird Nanook noch in diesem Sommer in einer für Eisbären speziellen Transportbox und einem Kühltransporter nach München gebracht. Ein genauer Abfahrtstermin steht noch nicht fest.

nanook1




Tags:
Share |

8 comments
Leave a comment »

  1. Dear Mervi
    As someone who has known Lara since 2006 and visited Nanook during her growing up in Gelsenkirchen I am excited by this news.
    I am reminded of those charming old films about the relationship between the Courts in Austria and Bavaria.
    Lara has given Nanook a very strict upbringing so she knows how to behave as a Polar. Female Polars are not as easygoing as males so it is not as easy for Munich as YWP. But Giovanna is curious and playful so after careful Gitter schnuffeln it should be ok.

  2. Dear Mervi!
    I´m a bit puzzled that of all bears “Nanook” and “Nanuq” will join Giovanna in Munich.
    This proves again how important unique names are…
    Hopefully Giovanna is able to cope with the situation that she has to live with two unknown and much younger females from now on!
    I´m keeping my fingers crossed!

    Hugs
    Anke

  3. Dear Mervi, Giovanna surely will need some time to get used to her new companions and I wish them all three all the best. But it is good to see how zoos are now working together to find the best solutions for their polar bears. And this not only for place and space and company, but also it helps avoiding breeding (in a natural manner), because finding a decent place for offspring would otherwise become a serious problem.

  4. Liebe Mervi,

    ich finde es gut, dass jetzt endlich mal die Unterbringung unserer Jungbären Vorrang hat und von einer weiteren Zucht z.B.mit Giovanna vorerst Abstand genommen wird. Dadurch brauchen auch unsere geliebten Jungbärinnen nicht immer ins Ausland verschoben zu werden.
    Ich teile allerdings auch Ralphs Bedenken mit der Zusammenführung von zwei Jungbärinnen mit der etwas älteren und sehr dominanten Giovanna. Weibliche Tiere sind in der Vergesellschaftung meistens problematischer als männliche Tiere, aber einen hoffentlich erfolgreichen Versuch ist es wert.

    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

  5. Dear Mervi!
    There are 2 enclosures in Munich. I hope Giovanna will cope with 2 young girls.
    Hugs
    Ludmila

  6. Dear Mervi,
    although I’m sure that Quintana moving away from Hellabrunn will leave lots of her fans behind with tears in their eyes – although it is best for Quintana to be given the chance to have her own family later on,
    When it comes to the choice of Nanook and Nanuq it is definitely a very good chance for the three of them to built a “girls polar bear group” the most experienced keepers and curator will do all they can to make this future trio a big success. For the playful Giovanna it is definitely an advantage to be socialized with two younger females.

    Wishing Quintana, Aron, Giovanna, Nanuq and Nanook all the very best for their future.

    Hugs,
    Caren

  7. Liebe Mervi!

    Ich denke dass Giovanna sich gut mit den zwei Mädels vertragen wird und die Pfleger den drei dabei bestimmt gut helfen n werden. Ich wünsche auf jeden Fall allen Bärchen alles, alles Gute.

    Liebe Grüße, Erika

  8. Liebe Mervi,
    mich freut, daß es endlich von der EEP Veränderungen gibt und der Nachwuchs vernünftig auf die Zoos verteilt wird.
    Gute Entscheidung in Hellabrunn eine Mädels-WG zu gründen.
    Vielen Dank für die Info
    Liebe Grüße Moni K

Leave Comment