Pairi Daiza on 20.06.2020/Part I

Jun 23rd, 2020 | By | Category: Ludmila's Column

Nach der langen Pause ohne Reisen haben wir den Zoo Pairi Daiza besucht. Wir haben Patricia getroffen und einen langen Rundgang durch den Zoo gemacht. Der Zoo hat uns begeistert, man brauch aber mehr als einen Tag um alles zu sehen. Es gibt auch keine Abkürzung auf dem Weg zu den Eisbären. So haben wir mit den vielen Storchennestern angefangen.
After the long break without travelling we visited the zoo Pairi Daiza. We met Patricia and made a long tour through the zoo. The zoo impressed us, but you need more than one day to see everything. There is also no shortcut on the way to the polar bears. So we started with the many stork nests.

DSC_8423

DSC_8441

Danach kamen viele Raubvögeln.
After that came many birds of prey.

DSC_8446

DSC_8467

DSC_8461

Bei den Schneeeulen gab es die Küken.
There were the chicks with the snowy owls.

DSC_8482

DSC_8486

Sattelschnabelstorch/Sadle-billed Stork

DSC_8545

Hornvogel/Hornbill

DSC_8548

Auf dieser Anlage leben die Bären und sehr viele Gänse mit Nachwuchs.
On this enclosure live the bears and a lot of geese with offspring.

DSC_8562

DSC_8571

DSC_8582

DSC_8584

DSC_8670

DSC_8691

Auf dem Bild sind kleine Häuschen zu sehen. Man kann in diesen Häuschen übernachten. Die großen Panoramafenster geben den Blick auf eine andere große Anlage von den Braunbären und Wölfen.
In the picture you can see small houses. You can spend the night in these little houses. The large panorama windows give a view of another large enclosure of brown bears and wolves.

DSC_8568

IMG_20200621_110345

Wir haben 9 Bären gesehen.
We saw 9 bears.

DSC_8599

DSC_8601

DSC_8616

DSC_8621

DSC_8597

Es gibt im Zoo sehr schöne Holzskulpturen.
There are very beautiful wooden sculptures in the zoo.

DSC_8625

Stellersche Seelöwen/ Steller’s sea lions

DSC_8630

DSC_8633

DSC_8646

Bei den Häuschen ruhten die Rehe.
The deer rested by the cottages.

DSC_8660

DSC_8677

DSC_8694

DSC_8708

DSC_8727

DSC_8713

Wir sind endlich zu den Eisbären angekommen und haben zuerst Belij gesehen.
We finally got to the polar bears and saw Belij first.

DSC_8729

DSC_8732

Im anderen Gehege von den Eisbären gibt es sehr schöne Unterwasserfenster. Leider haben wir dort die Bären schlecht gesehen. Ein von Eisbärmädchen hat im Wasser nach dem Walross geschaut.
In the other enclosure of the polar bears there are very nice underwater windows. Unfortunately we saw the bears there badly. One of the polar bear girls was looking for the walrus in the water.

DSC_8762

DSC_8771

DSC_8767

Das andere Eisbärmädchen lief auf der Anlage.
The other polar bear girl walked around.

DSC_8783

Bei den Walrössern Thor schlief, seine Freundin schwamm.
With the walruses Thor slept, his girlfriend swam.

DSC_8828

DSC_8822

DSC_8835

DSC_8844

DSC_8825




Share |

12 comments
Leave a comment »

  1. Dear Ludmila, I knew that I could rely on your pics! The “Last Frontier” is really amazing and I admire all efforts made for the layout. Everything was fitting with each other: animals, enclosures, enrichment, nature, decoration.
    What surprised me the most was to see how relaxed all animals were as if they did not even notice the visitors. Well, must be due to all spaces they have. And then, it made me realize that we even haven’t seen at least one third of it, namely puma, bison (we did not yet find them, but next time better).

  2. Der Zoo sieht sehr gut aus.
    Große Gehege – viel Platz
    für die Tiere. Ihr habt einen
    schönen Rundgang gemacht.

  3. Eine herrlich bunte Mischung schön und zufrieden wirkender Tiere ist das!

    Dass bei Euch beiden fast ‘Professionell-Reisenden’ und ‘(Zoo-)BerichtErstattern’ noch Steigerungen bei Euren allseits so beliebten ‘KWM’-Publikationen möglich sind, hätte ich nicht gedacht. . . . . .Nun sollte man hier nicht anfangen, Noten verteilen zu wollen; dennoch finde ich einen “1A”-Vermerk für die herrlichen Fotos und die aussagekräftigen Beschreibungen angebracht und natürlich ein herzliches ‘DANKESCHÖN’!

    Es ist einfach toll, dass Ihr Euch mit PATRICIA ROBERTS in diesem ganz offenbar wunderschönen Zoo treffen konntet, von dem ich bisher noch gar nicht mitbekommen hatte, dass er auch Eisbären ‘führt’.

    Ich bin gespannt, ob von Patricia auch noch ein paar persönliche Worte/Eindrücke folgen, was mich sehr freuen würde! 🙂

    PS
    Die Bilder von Eisbären und Walrössern ‘Auge in Auge’ – nur auf den zweiten Blick sichtbar durch eine Glasscheibe getrennt – sind umwerfend!

  4. Ah! – PATRICIA:

    At second glance I just noticed you came up to my sesire even prior to my expressing it! 😉
    You managed to give a real image of your impressions by some well chosen words. THANK YOU!

  5. Dear Ludmila, Mervi, Patricia and Uwe
    The sheer range of animals living in Pairi Daiza must make it the leading Zoo park. Storks, Walrus, Baribals all in the same park.
    This report could be used by the Park as it is a glossy coffee table book which I can look at online.
    Hamburg must be sorry that they missed the opportunity to do the same thing with their Polars and Walruses.

  6. Dear Uwe and Ludmila,

    You’re right – the visitors certainly need more than one day to see and enjoy everything in this very special park.

    I fell in love with the lovely snow owls and their off spring. What sweeties they are! Of course, all the other birds are lovely, too – and the duck family is cuter than cute.

    The bears’ enclosure looks very nice with lots of space for both the furry and feathered inhabitants.

    Who wouldn’t want to spend a night in those small cottages with a fantastic wiew? I know I would!! 🙂 – I love the wooden sculptures, too!

    The sea lions are always so lovely to see and the deer clans seem to enjoy their life in Pairi Daiza.

    Belij is a gorgeous looking male. I hope he will charm Nuka and Quilaq when it’s time for them to meet for the first time. – The Aalborg girls are looking very good and they have such nice neighbours – the walruses!

    Thank you for the first part of your reports from Pairi Daiza!

    Hugs from Mervi

  7. Liebe Ludmila, lieber Uwe!
    Danke für die ersten beeindruckenden Eindrücke aus Pairi Daiza.
    Ich bin überzeugt, dieser Zoo war die weite Anreise wert!

    Eure Fotos sind sehr schön, wie von Euch gewohnt. Am besten gefallen mir die, auf denen man etwas von den Anlagen sieht, in und auf denen die Tiere leben, wie zB. die Braunbären.
    Bei ihrem Anblick habe ich eine kräftige grüne Färbung angenommen… Ich vermisse unsere Brownies!

    Die Holzskulpturen finde ich sehr gelungen!

    Die Glasscheibe zwischen Walrössern und Eisbären bietet spektakuläre Anblicke, aber ich frage mich, ob die Walrösser nicht gestresst sind, wenn ihnen die Eisbären so nah kommen?

    Viele Grüße
    Anke

  8. Liebe Anke!
    Ich glaube die Walrösser haben schnell gemerkt, dass die Eisbären sie nicht erreichen können. Sie schwimmen oft zu der Scheibe und gucken, was die Eisbär auf der anderen Seite machen.
    In dem Buch “Bärle’s story” hat Else Poulsen beschrieben, wie die Tochter von Bärle (ich glaube Talini) im Zoo mit dem Seelöwen spielte. Es war auch eine Grasscheibe dazwischen.
    Hugs
    Ludmila

  9. Dear Anke, I agree with Ludmila. It was the walrus who came to the glass shield to watch what the polar bear girl was doing and then of course, the girl also came close to the shield to say “Hello”. In none of the reactions, there was any aggression, only curiousity. I also believe that the glass shield ensures both species that everything is OK.

  10. Liebe Ludmila, liebe Patricia!
    Vielen Dank für Eure Infos, die mich doch einigermaßen beruhigen.
    Ich mag beide Spezies und Thor habe ich schon als Jungtier in Hagenbeck erlebt und mich sofort in ihn verliebt…
    https://www.youtube.com/watch?v=-CvSzzoipp4
    Ich wünsche sowohl den Eisbären als auch den Walrössern – jeweils auf ihrer Seite der Scheibe! – ein langes und glückliches Leben in Pairi Daiza!

    Viele Grüße
    Hugs
    Anke

  11. liebe Ludmila,
    ihr habt wunderbare Bilder mitgebracht aus einem besonders schönen Zoo und von vielen liebenswerten Tieren.
    Das Gehege von den Braunbären und den Wölfen sieht richtig gut aus, da können sich die Tiere wohlfühlen, angenehm, dass dort auch Gänse samt süßem Nachwchs leben können.Die Störche zu sehen ist besonders schön. Die lieben Rehe liegen gemütlich da. Die Eisbären haben Platz im Pool und genießen das herrliche Bad. Vielen Dank, dass wir virtuell auf dem großen Rundgang dabeisein konnten. Aber toll,dass ihr Patricia treffen konntet und gemeinsam einen schönen Tag verbracht habt.
    Liebe Grüße an Dich und Uwe
    Filomena

  12. Liebe Ludmila und lieber Uwe,
    das außergewöhnlichste Bild ist Walroß und Eisbär direkt gegenüber, eine super Idee die Gehege so zu bauen.
    Übernachten mit Bären und Wölfen, das würde mir gefallen, schau mer mal ob es realisierbar ist.
    Herzlichen Dank, sehr schöne Bilder von einem außergewöhnlichen Zoo.
    Liebe Grüße Moni K

Leave Comment