Besuch Zoo Rostock 13.+14.06.2020

Jul 4th, 2020 | By | Category: Gudrun's zoo reports

4.7.2020 von Gudrun

Da ich lange nicht in Rostock gewesen bin, war es Zeit mal wieder die Bären Akiak, Nokia und Sissel zu besuchen. Die Jahreskarte war abgelaufen und eine neue musste her, das letzte Mal war ich im Juli 2019 als ich zur Kur in Heiligendamm war.

Da in Mecklenburg Vorpommern noch keine Tagesgäste erlaubt sind, wurde einfach eine Übernachtung gemacht. Aufgrund der Corona-Virus Pandemie bestand meine Tochter darauf, das wir kein Doppelzimmer sondern jeweils ein Einzelzimmer belegten.

Die Angst bei ihr, sie könne mich anstecken und zu mir nach Hause kommt sie auch nicht. Wir treffen uns zwar immer im Freien mit nötigem Abstand, halt besser als gar nicht und man muss es akzeptieren.

Zu viert ging es mit der Bahn um 6.31 Uhr los, das bedeutete um 4.00 Uhr aufstehen. Man hatte genug Platz im Zug und konnte seinen Abstand mit Maske einhalten, wir waren schon um 9.00 Uhr am Zooeingang.

Sissel ist überhaupt nicht mehr ängstlich und sie hat das Herz von Akiak erobert. Sie sind immer beide zusammen oder schlafen auch zusammen.

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Noria ist nun abgemeldet und des öfteren sind alle 3 nicht auf der Anlage. Am Vormittag war der grüne Futterball interessant ….

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

…. und im Wasser konnten wir sehen, wie sie Fische einsammelten.

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Das Wetter war so schön, das wir um die Mittagszeit nach Warnemünde gefahren sind. Groß essen war nicht geplant, das wollten wir in Ruhe am Sonntag vor der Rückfahrt in der Trotzenburg machen.

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

In Warnemünde reichte auch mal ein Fischbrötchen, was allerdings nicht so einfach war. Auf Achim hatten es die Krähen abgesehen, das erste Brötchen wurde geklaut, also ein neues geholt und wieder klauten die Krähen das Brötchen. Das 3. Brötchen aß er direkt an der Bude unter einem Sonnenschirm und er konnte in Ruhe sein Brötchen essen, jedenfalls hatten wir sehr viel Spaß bei der Aktion.

In Höhe des Hotel Neptuns gibt es am Strand ein sehr schönes Klohäuschen, bemalt mit den Eisbären.

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Der Sonnenuntergang war zu spät und das Wetter wurde sehr bewölkt, also sind wir zurück ins Hotel und haben uns in der Trotzenburg noch Bier mitgenommen, als Abschluss für den schönen Tag.

Das man müde war und ins Bett gefallen ist, braucht man nicht extra zu erwähnen. Sonntag früh aufgestanden, weil es ja in dieser Coronazeit keine Selbstbedienung vom Büffet war, sondern man bedient wurde. Ist natürlich gewöhnungsbedürftig und wenn viele Gäste da sind, verplempert man unnötige Zeit beim Frühstück.

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Gestärkt ging es nun in den Zoo und das Wetter war wieder sehr heiß und trotzdem machten wir den großen Rundgang ins Darvineum zum 2.Frühstück und dort konnten wir die verschiedenen Affen vom Tisch aus beobachten.

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Bei den Gorillas waren 2 Mütter mit Kleinkindern, die sich ab und zu mal blicken ließen.

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Bei den Baumkängeruhs hatten wir beim 3. Mal Glück sie draußen auf der Anlage zu sehen.

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Auch die Zwergnilpferde waren draußen aufder Anlage zu sehen.

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

So langsam wurde es Zeit das wir in die Trotzenburg zum Essen gingen, da unser Zug um 18.31 Uhr los ging. Die Spareripps und das Bier waren sehr gut und mit vollem Magen ging es zum Bahnhof.

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Es waren 2 wunderschöne Tage, aber man war auch etwas kaputt. Gut das ich den nächsten Tag mich zu Hause erholen konnte.

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Zoo Rostock 13.+14.06.20 Bulk Watermark

Für Juli planen wir wieder einen Ausflug nach Rostock, mehr kann man ja nicht machen und all die gebuchten Reisen wurden abgesagt. Das ist halt so, wichtig ist doch das man weiterhin gesund bleibt.

Das Album




Tags:
Share |

9 comments
Leave a comment »

  1. Liebe Gudrun
    Danke, danke fuer diesen grossartigen Bericht. Fuer mich fuehlte es sich als ob ich ein Ostseeurlaub machen konnte.
    Die Beziehungsaenderungen zwischen Aklak, Sissel und Noria sind in Yorkshire Wildlife Park wo Nobby offensichtlich Nissan im Herzen Pixels ersaezt hat.
    Baumksngararuhs sehen fuer mich immer wie Steifftieren aus

  2. Vielen Dank liebe Gudrun.
    Viele Gruesse an die Baeren im Rostocker Zoo.

  3. Liebe Gudrun,

    ich weiß nichts über den Altersunterschied von Sissel und Nokia, aber vielleicht bevorzugen auch Eisbärmänner gerne “das junge Gemüse”? ha, ha…

    Betrachte das Verhalten deiner Tochter als besondere Fürsorge, der es nur um die Einhaltung der Abstandsregeln geht, um dich nicht zu gefährden. Mit der Abstandsregeln haben freche Raben jedenfalls keine Probleme, obwohl man diese Überfälle eher von Möven kennt.

    Den Fischfang der Bären im Pool beobachten zu können, war sicher amüsant, außerdem ist er eine Herausforderung für die Bären, auch wenns “nur” tote Fische waren.

    Danke für den ausführlichen Bericht mit den tollen Fotos – und wie man sieht: Rostock ist doch immer wieder eine Reise wert!

    Liebe Grüße
    Britta-Gudrun

  4. Liebe Britta-Gudrun,

    Am “jungen Gemüse” liegt es nicht, dass Akiak seit einiger Zeit gern mit Sizzel zusammen ist.
    Sizzel ist, genau wie Akiak, Ende letzten Jahres 5 Jahre alt geworden. Noria ist 4 Jahre alt.
    Keine Sorge, es ist auch nicht so, dass Noria völlig abgemeldet ist. Sie spielt mit Sizzel und auch mit Akiak, aber eben viel seltener als in der Anfangszeit.

    Liebe Grüße
    Gisela

  5. Liebe Gudrun, Dir haben wir nicht nur einen ganzen Schatz von Erinnerungsfotos von KNUT, unserem ‘Ober-Schatz’ zu verdanken, sondern auch immer mal wieder heute noch schöne Bildbereichte Deiner und Deiner Tochter Reisen zu und Aufenthalte bei aktuell auch weiter entfernt lebenden Eisbären, die uns seit den KNUT-Zeiten so sehr ans Herz gewachsen sind.

    Danke Euch beiden, Dir fürs Teilen und MERVI fürs editorielle Aufarbeiten Deiner Fotos und Erzählungen, auch für den hier vorliegenden Bericht über Euren Besuch in ROSTOCK, nicht ‘nur’ über die schönen Eisbären dort, sondern auch mit ‘Seitenblicken’ auf die ebenfalls agil-hübschen Nachbartiere und die Zoo-Umgebung und sogar auf Euren, auch mitten in Der Nacht hungrig machenden Imbiss-Teller 😉

  6. liebe Gudrun,
    wie schön,dass ihr nach Rostock fahren konntet und das gleich für zwei Tage.Die Eisbären sehen prima aus und auch die anderen lieben Tiere geniessen die schöne Sommerzeitl,wie Deine wunderbaren Bilder bestätigen. Der Ausflug nach Warnemünde war sicher eine extra Freude, ein schönes Bild hast Du mitgebracht. Toll, dass Du den nächsten Besuch schon fest eingeplant hast. Vielen Dank für Deinen Bericht und für all Deine erfreulichen Bilder.
    Liebe Grüße
    Filomena

  7. Liebe Gudrun!
    Die Corona Krise hat für jeden mehr oder weniger negative Auswirkungen und ich hoffe, dass sich das Virus bald verpfeift oder wirkungsvoll bekämpft werden kann!
    Es ist besonders schlimm, dass man u. a. seine Lieben und Freunde nicht umarmen kann, wenn man sie schützen will.
    Ihr habt aber trotz Corona etwas sehr Schönes zusammen unternommen und eine gute Zeit im Rostocker Zoo verbracht, der zu meinen Lieblingszoos gehört.
    Die Fotos sind super und machen unbedingt Lust auf mehr; leider kann man – Stand heute Morgen – das Album nicht aufrufen.
    Meine Favoriten sind die Unterwasserfotos – wunderschön! – und die Bilder von der Terrasse des Darwineums. Der Weg dorthin lohnt sich unbedingt.

    Es ist interessant, dass Sizzel und Akiak zur Zeit mehr miteinander spielen und Noria ein bisschen außen vor bleibt. Aber dasselbe Phänomen gibt es auch bei Heranwachsenden der menschlichen Spezies: wechselnde Schwärmereien, Allianzen und Interessen. Teenies halt…!

    Vielen Dank für Deinen Bericht und die schönen Bilder!
    Über die geklauten Fischbrötchen musste ich – Sorry! – grinsen. Nicht nur die Vögel an der Küste sind sehr einfallsreich, was die Nahrungsbeschaffung angeht… Auch von Möwen ist dieses Verhalten bekannt, diese sind aber, soweit ich weiß, mehr spezialisiert auf das Erbeuten von Eiswaffeln…

    Viele Grüße und ein entspanntes Wochenende
    Anke

  8. Dear Gudrun,

    The polar bear trio in Rostock looks very good with white fluffy furs.

    It’s understandable that Akiak and Sizzel have ‘found each other’ – they are about same age while Noria is younger. Hopefully all three will get along fine so nobear has to feel ‘outside’.

    When I visited Rostock I spent a lot of time with the donkeys, too. I just love these lovely animals.

    It’s fantastic that the visitors can watch the apes while sitting in the restaurant. The photos are great!

    We don’t see the tree cangoroos so often so I was very glad to meet one now.

    A beer and a good meal in Trotzenburg are a perfect way to end a day in the zoo! Thank you so much for this nice report!

    Hugs from Mervi

  9. Liebe Gudrun,
    dein letzter Satz ist auch das Wichtigste – gesund bleiben!
    Wir alle sind in unseren Aktivitäten eingebremst und müssen nun das Beste daraus machen.
    Der Zoo in Rostock ist auch ein Wunschtermin bei mir aber dieses Jahr wohl nicht realisierbar.
    Die 3 Bären sind einfach nur schön anzusehen und der Zoo hat ja noch viel mehr zu bieten.
    Vielen Dank für schön bebilderten Bericht.
    Liebe Grüße Moni K

Leave Comment